Evelina Christillin

©Getty Images

Nationalität: Italienerin
Geburtstag: 27. November 1955
Mitglied im FIFA-Rat seit: 2016

• Die studierte Historikerin arbeitete zwischen 1978 und 1985 in der Presseabteilung von Fiat, wo sie für die Sport-Berichterstattung (Autorennen und Rallye) sowie als Kontaktperson für ausländische Medien zuständig war. Danach unterrichtete sie Geschichte und Sportgeschichte an der Fakultät für Ausbildung und Trainingswissenschaften der Universität Turin.

• Die ehemalige Athletin - sie war Mitglied in der italienischen Ski-Alpin-Nationalmannschaft - hat an der Feier zum 100. Bestehen von Juventus mitgewirkt, als sie als Kuratorin der Ausstellung fungierte und das Programmheft leitete. Christillin ist aktuell Präsidentin der nationalen italienischen Touristenagentur ENIT.

• Ein Höhepunkt ihrer Karriere im Sport war die Mithilfe bei der Organisation der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin. Sie war Geschäftsführerin des erfolgreichen Bewerbungskomitees und fungierte als Vize-Präsidentin des Organisationskomitees (TOROC). Zwischen 2001 und 2005 war Christillin Mitglied im CONI, dem Nationalen Olympischen Komitee Italiens und hatte im Vorstand ähnliche Verantwortungsbereiche für kulturelle, kommerzielle und soziale Projekte. Evelina Christillin ist im September 2016 beim 12. Außerordentlichen UEFA-Kongress in Athen per Akklamation als weibliches UEFA-Mitglied in den FIFA-Rat gewählt worden.