We care about football

Fan Coaching aus Belgien gewinnt Fan-Auszeichnung

Veröffentlicht: Montag, 6. Februar 2012, 12.31MEZ
Der von der UEFA unterstützte European Football Supporters Award 2011 geht nach Lüttich an die Organisation Fan Coaching, die sich besonders um die Atmosphäre in den Stadien verdient gemacht hat.
Fan Coaching aus Belgien gewinnt Fan-Auszeichnung
Das Logo von Fan Coaching ©UEFA.com
 

Kalender

Veröffentlicht: Montag, 6. Februar 2012, 12.31MEZ

Fan Coaching aus Belgien gewinnt Fan-Auszeichnung

Der von der UEFA unterstützte European Football Supporters Award 2011 geht nach Lüttich an die Organisation Fan Coaching, die sich besonders um die Atmosphäre in den Stadien verdient gemacht hat.

Die belgische Organisation Fan Coaching hat für ihren nimmermüden Einsatz gegen Gewalt im Sport den von der UEFA unterstützten European Football Supporters Award 2011 gewonnen.

Fan Coaching, eine Non-Profit-Organisation aus der Stadt Lüttich, findet sich damit auf einer Liste ausgezeichneter ehemaliger Sieger wieder, die dafür anerkannt sind, dass sie einen besonderen Beitrag dazu leisten, eine positive Atmosphäre rund um Fußballstadien wiederherzustellen. Die Auszeichnung betont echte sportliche Werte - Respekt für den Gegner, Respekt für den Unparteiischen, Loyalität zur Lieblingsmannschaft, verlieren können und Fair-Play im weitesten Sinne.

Der European Football Supporters Award (EFSA) wurde 2005 - zum 20. Jahrestag des Heysel-Disasters in Brüssel - ins Leben gerufen. Mit Hilfe und Unterstützung der UEFA zielt er darauf ab, die Mentalität in den und rund um die Stadien zu ändern, indem er eine freundliche Atmosphäre fördert. Jedes Jahr wird eine Auszeichnung an den Verein oder die Organisation vergeben, der oder die sich beispielhaft verhalten hat, indem er oder sie einen positiven Geist bei einem oder mehreren Fußballspielen irgendwo in Europa vorgelebt hat.

Die Jury besteht aus angesehen Repräsentanten der Europäischen Kommission, des Europarats, der Stadt Brüssel, des Sport- und Bürgerverbands und der EFSA.

Fan Coaching hat über Jahre mittels einer Partnerschaft zwischen dem Stadtrat von Lüttich, der Universität Lüttich und R. Standard de Liège und der Unterstützung der belgischen Regierung zahlreiche soziale und informative Aktivitäten durchgeführt, die das Ziel hatten, Gewalt unter Fans zu vermeiden. Außerdem wird das Expertenwissen von Fan Coaching von nationalen wie internationalen Institutionen geschätzt.

Durch die Arbeit von Mediatoren soll das Risiko von Zwischenfällen reduziert werden, dazu begleitet das Fan-Coaching-Team die Standard-Fans zu allen Spielen in Belgien und im Ausland. Um das positive Potenzial der Fans, für die es auch einen dauerhaften sozialen Treffpunkt namens Fan-Home gibt, zu fördern, werden sportliche und kulturelle Aktivitäten organisiert. Von Anfang gab es eine wissenschaftliche Begleitung durch die Universität Lüttich.

Innerhalb des Rahmens von Belgiens Programm der offenen Stadien wurde ein Gemeinschaftsprogramm mit dem Namen "Fuß in der Gemeinde" entwickelt. In Zusammenarbeit mit Standard und dem Stadtrat hat es die Erschaffung eines außerschulischen Betreuungszentrums für ortsansässige Kinder in Standards Stadion ermöglicht, in dem kulturelle Aktivitäten wie Theater-Workshops für junge Fans stattfinden. Außerdem wurde ein Projekt unterstützt, mit dem der Sport als Vehikel benutzt wird, um Menschen mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu integrieren.

Seit über einem Jahrzehnt hat Fan Coaching über das Europäische Forum zur urbanen Sicherheit zum internationalen Austausch beigetragen, zahlreiche Seminare und Konferenzen mit dem Ziel arrangiert, der Gewalt im Sport vorzubeugen und das Wissen um die Ausrichtung von Sportveranstaltungen zu teilen, während man zeitgleich den lokalen Behörden in Europa behilflich war.

"Im Namen von Fan Coaching möchten ich den Organisatoren von EFSA dafür danken, dass sie unsere Organsiation mit der Auszeichnung des Jahres 2011 bedacht haben", sagte Manuel Comeron, der Sprecher von Fan Coaching. "Dieser prestigeträchtige Preis unterstreicht die Qualität der Arbeit unserer Helfer und die Rolle der Institutionen, die unsere Aktivitäten unterstützen, ebenso wie die Wichtigkeit sozialer und aufklärender Prävention auf lokalem und internationalem Level."

"EFSA ist besonders mit dem Resultat dieser außergewöhnlichen Wahl zufrieden - einmal mehr wird die Wichtigkeit des Fair-Plays in den und um die Fußballstadien herum bestätigt", sagte EFSA-Initiator und -Sprecher Philippe Housiaux. "Die Partnerschaft zwischen den drei Gesellschaften [Universität, öffentliche Körperschaft und Verein] stellt ein tolles Beispiel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit dar, die positiv zu dem schönen Spiel beiträgt."

Vorherige Gewinner European Football Supporters Award
2005 La Peña Multicolor (Spanien)
2006* Amalgamation of Ireland Supporters Clubs (Nordirland)
2007 Genua Klub für Kinder (Italien)
2008 Nationaler Verband für behinderte Fans (Vereinigtes Königreich)
2009 Association Média-Pitchounes de Toulouse (Frankreich)
2010 Never Again Association (Polen)

* 2006 erhielten die deutschen Fans für ihr exzellentes Verhalten bei der FIFA-Weltmeisterschaft einen Sonderpreis

Letzte Aktualisierung: 10.05.14 2.46MEZ

Verwandte Information

http://de.uefa.com/stakeholders/supporters/news/newsid=1749037.html#fan+coaching+belgien+gewinnt+auszeichnung

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.