We care about football

Respekt

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Kalender

Das Fußball- und Sozialprogramm der UEFA zielt darauf ab, die Gesundheit und die Integrität - sowohl des Fußballs als auch der Gesellschaft als Ganzes - zu stärken und der Kernpfeiler der Respekt-Kampagne ist integraler Bestandteil dessen.

Dieses Schirmthema untermauert alle Elemente der sozialen Verantwortungsstrategie der UEFA, einschließlich der Förderung von Vielfalt, Frieden und Versöhnung, Fußball für alle, Gesundheit, Respekt für die Umwelt und die Bekämpfung von Diskriminierung, Rassismus und Gewalt.

Die UEFA tätigt externe Investitionen in Multi-Sektor-Aktivitäten, die durch den Fußball soziale Themen in Europa adressieren, und auf diese Weise trägt die europäische Fußballfamilie wesentlich zur Gesundheit und dem sozialen Zusammenhalt in Europa bei.

Um alle Bereiche, in denen das soziale Verantwortungsprogramm funktioniert, zu verknüpfen, wurde die Respekt-Kampagne von Michel Platini bei der UEFA EURO 2008 in Österreich und der Schweiz ins Leben gerufen, wobei der UEFA-Präsident sagte: "Als Führungsinstanz des europäischen Fußballs hat die UEFA die Verantwortung, das Spiel und seine Anhänger zu schützen."

Die Respekt-Kampagne fördert die entscheidende Idee von Respekt innerhalb des Spiels. Die Achtung der gegnerischen Spieler, Trainer und Funktionäre, Schiedsrichter, gegnerischen Fans - und eröffnet die wesentlichen Werte des Fußballs als Sport für alle.