Sergio Ramos überreicht UEFA-Spende

Sergio Ramos unterstützt das Fußballteam des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in Afghanistan, in dem auch die Opfer von Landminen mitspielen.

Sergio Ramos mit einem Foto des IKRK-Fußballteams aus Kabul
Sergio Ramos mit einem Foto des IKRK-Fußballteams aus Kabul ©UEFA.com

Das zehnte Jahr in Folge spendet die UEFA €100.000 an das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK). Mit dieser Spende unterstützt die Europäische Fußball-Union das Rehabilitations-Programm des IKRK für die Opfer von Landminen in Afghanistan – mit dem Geld sollen Physiotherapien, Sprachtraining und die Fertigung und Anpassung künstlicher Gliedmaßen ermöglicht werden. Zudem sollen die Betroffenen die Möglichkeit erhalten, im Fußballteam des Rehabilitationszentrums mitzuspielen.

Jedes Jahr wird die Spende von einem Spieler überreicht, der von den Usern von UEFA.com ins Team des Jahres gewählt worden ist. Dieses Jahr ist dies Real Madrids Kapitän Sergio Ramos - er wird am Mittwoch vor dem Duell in der UEFA Champions League zwischen Real und SSC Napoli den Scheck im Namen der UEFA in Madrid dem IKRK überreichen.

Sie überreichen den Scheck ans Rote Kreuz, weil Sie bei der Wahl zum Team des Jahres der User von UEFA.com die meisten Stimmen erhalten haben. Macht Sie das stolz?

Sergio Ramos: Ja, natürlich. Ich kann mich dafür nur bedanken. Während meiner gesamten Karriere haben mir gegenüber die Leute eine so große Sympathie und Wärme gezeigt. Das macht mich sehr glücklich. Dass ich die meisten Stimmen aller Spieler erhalten habe, ist großartig und ein Privileg.

Wie wichtig ist es, die Opfer von Landminen zu unterstützen, die die Rückkehr in ihr früheres Leben durch den Fußball zu erleichtern suchen?

Sergio Ramos: Das ist ein echtes Privileg für uns und zeigt, welche weltweite Kraft der Fußball hat, den Menschen in allen Aspekten ihres täglichen Lebens helfen zu können. Als Schlüsselspieler dieses Sports ist es an uns, ihnen gemeinsam zu helfen, so können wir ihnen in ihrem Leben als Quelle der Motivation dienen. Wir wissen, welche Probleme diese Menschen haben und es ist ein sehr schönes Gefühl, ihnen ein bisschen helfen zu können.

Was ist Ihre Botschaft an die IKRK-Spieler?

Sergio Ramos: Sie sind eine Inspiration für uns alle, sie geben uns alle ein gutes Beispiel und haben eine so positive Lebensauffassung, trotz all ihrer Probleme. Sie hören nie auf zu träumen und sie kämpfen darum, ihre Träume zu verwirklichen.

Klicken Sie auf den Video-Player, wenn Sie das ganze Interview sehen wollen.