Vier Vereine unterzeichnen Vergleiche

Die Untersuchungskammer der Finanzkontrollkammer für Klubs (FKKK) hat Vergleiche mit FC Astana, GNK Dinamo Zagreb, Fenerbahçe SK und Trabzonspor AŞ erzielt.

©UEFA

Die Untersuchungskammer der Finanzkontrollkammer für Klubs (FKKK), geleitet von Chef-Ermittler Yves Leterme, hat heute bekannt gegeben, dass vier Vereine individuelle Vergleiche unterzeichnet haben. Bei den Klubs handelt es sich um FC Astana (KAZ), GNK Dinamo Zagreb (CRO), Fenerbahçe SK (TUR) und Trabzonspor AŞ (TUR) – gegen alle wurden wegen Nichteinhaltung der Break-even-Vorschrift des finanziellen Fairplay (FFP) Ermittlungen eingeleitet.

Außerdem hat die Untersuchungskammer der UEFA-FKKK neue Informationen bezüglich Hapoel Tel-Aviv FC (ISR), FC Rostov (RUS) und Ruch Chorzów (POL) veröffentlicht, nachdem die drei Vereine letztes Jahr ihre Vergleiche abgeschlossen hatten. Allen drei Klubs wird bescheinigt, die Vereinbarungen des Vergleiches eingehalten zu haben. Somit unterstehen sie den Vergleichen nicht mehr.

Die Untersuchungskammer UEFA-FKKK entschied zudem, den Fall von Kardemir Karabükspor (TUR) an die Rechtsprechende Kammer des FKKK weiterzuleiten, da der Verein die Vereinbarungen des Vergleiches nicht eingehalten hat und sich während des Beobachtungszeitraums in der Saison 2015/16 nicht an die Break-even-Vorschriften hielt. Die Rechtsprechende Kammer der FKKK wird eine Entscheidung treffen und diese bis Ende Juni verkünden.

Alle Details zu den Vergleichen finden Sie unter diesem Link (nur in englischer Sprache verfügbar).