Gibraltar

GibraltarGibraltar Football Association

We care about football

Wachstum in Gibraltar

Fußball in Gibraltar blüht seit über 100 Jahren und der Fußballverband von Gibraltar - der im Mai 2013 in die UEFA aufgenommen wurde - hat ambitionierte Zukunftspläne.
Wachstum in Gibraltar
Al Greene feiert nach dem 0:0 gegen die Slowakei in Gibraltars erstem Länderspiel mit den Fans ©Getty Images

Wachstum in Gibraltar

Fußball in Gibraltar blüht seit über 100 Jahren und der Fußballverband von Gibraltar - der im Mai 2013 in die UEFA aufgenommen wurde - hat ambitionierte Zukunftspläne.

Der Fußballverband von Gibraltar (GFA) wurde 1895 als Gibraltar Civilian Football Association gegründet und ist einer der ältesten Nationalverbände der Welt.

Fußball ist ohne Zweifel der beliebteste Sport in Gibraltar. Fußball wurde durch britische Militärangehörige im 19. Jahrhundert dort eingeführt. Obwohl es ist nicht exakt bekannt ist, wann die ersten zivilen Fußballklubs gegründet wurden, gibt es Beweise, dass zumindest ein Klub – Prince of Wales FC – bereits 1892 existierte. Mit Gibraltar FC wurde ein weiterer Verein im November 1893 gegründet.

Zwischen der Gründung des Verbands im Jahr 1895 und dem Jahr 1907 war der einzige bekannte Fußballwettbewerb Gibraltars der Merchants Cup. Der Pokal wurde jedes Jahr von der Händlergemeinde Gibraltars gestiftet. Das erste Endspiel des Merchants Cups wurde vor 1 500 Zuschauern zwischen Gibraltar FC und Jubilee FC ausgetragen.

Im Oktober 1907 wurde eine Liga eingeführt. In diesem ersten Ligawettbewerb gab es acht Klubs und Prince of Wales wurde zum ersten Meister. 1909 wurde die zweite Liga eingeführt, als mehr und mehr Vereine sich unter das Dach der GFA begaben. Schon 1910 organisierte die GFA separate Ligen- und Pokal-Wettbewerbe für Erwachsene und Jugendliche.

Der Abschnitt zwischen 1949 und 1955 gilt vielen als Goldene Ära des Fußballs in Gibraltar. In dieser Zeit waren viele verschiedene Klubs, darunter auch Real Madrid CF, zu Besuch um gegen die Nationalmannschaft Gibraltars zu spielen.

Obwohl die Chancen auf solche internationalen Spiele in den 1960ern abnahmen, gewann die Nationalmannschaft Gibraltars 2007 auf Rhodos (Griechenland) das Fußballturnier bei den XII. Island Games – ein Wettbewerb zwischen Inseln und Territorien aus der ganzen Welt.

Im Oktober 2012 wurde die GFA vorläufiges Mitglied der UEFA; die Vollmitgliedschaft wurde 2013 beim XXXVII. Ordentlichen UEFA-Kongress in London ratifiziert.

Die Futsal-Nationalmannschaft Gibraltars nahm 2013 erstmals an der Qualifikation zur UEFA-Futsal-EURO teil. Das Team wurde gemeinsam mit San Marino, Montenegro und Gastgeber Frankreich in Gruppe A gelost. In diesem Qualifikationsturnier gab es außerdem Gibraltars ersten Sieg jemals in einem offiziellen UEFA-Wettbewerb – ein spannendes 7:5 gegen San Marino. Gibraltars U19- und U17-Nationalmannschaften werden im Oktober 2013 an den jeweiligen Qualifikationsturnieren teilnehmen und die A-Nationalmannschaft ist im Februar 2014 dabei, wenn die Qualifikationsgruppen zur UEFA EURO 2016 ausgelost werden.

Gibraltars Fußball steht vor aufregenden Zeiten. Nicht nur, dass die GFA bald mit dem wichtigsten Projekt, der Entwicklung eines neuen Nationalstadions, beginnt, sondern man ist auch bereits dabei, die exzellente Arbeit auf dem Sektor des Breitenfußballs fortzusetzen – natürlich engagiert man sich auch für den Frauenfußball. Als neuestes Mitglied der UEFA ist die GFA optimistisch gestimmt, was die künftigen Möglichkeiten und Herausforderungen betrifft.

http://de.uefa.com/member-associations/association=gib/news/newsid=1969977.html#wachstum+gibraltar

Direkt nach oben  

Präsident

 

Michael Llamas

Michael Llamas

Nationalität: Brite
Geboren: 4. November 1964
Präsident seit: 2015

• Michael Llamas ist Rechtsanwalt. Er praktizierte von 1992 bis 2007 europäisches Recht in Paris und anschließend Brüssel, ehe er nach Gibraltar zurückkehrte. In diesem Bereich hat er den Fußballverband von Gibraltar (GFA) und andere Sportverbände in Gibraltar beraten. Im Mai 2015 übernahm er das Büro des Justizministers ihrer Majestät für Gibraltar.

• 2013 wurde Llamas zum GFA-Vizepräsidenten gewählt, im März 2015 wurde er Präsident. In seinen jungen Jahren war er ein begeisterter Fußballspieler und Kapitän von Juniorenauswahlteams von Gibraltar.

• Der neue GFA-Präsident betonte die anhaltende Entwicklung des Fußballs in Gibraltar, vor allem im Breitensport, als direkte Konsequenz der UEFA-Mitgliedschaft. "Gibraltar ist erst 2013 zur Fußballfamilie der UEFA gestoßen. Die Mitgliedschaft hat eine grundlegende Überarbeitung der Organisation des Fußballs in unserem Land benötigt und wird dies auch weiterhin benötigen. Es ist eine spannende Herausforderung und eine, die der Verband von Gibraltar mit Enthusiasmus und Energie angeht. Wir sind entschlossen, unsere UEFA-Mitgliedschaft zu einem Erfolg zu machen und wir sind bereit für alle Herausforderungen, die auf unserem Weg liegen. An erster Stelle ist es von entscheidender Bedeutung, Zeit in die Restrukturierung des Fußballs auf Breitensportebene zu investieren, denn das sind die neuen Generationen von Gibraltarern, die in der Welt der UEFA-Mitgliedschaft aufwachsen."

Generalsekretär

 

Dennis Beiso

Dennis Beiso

Nationalität: Gibraltarer
Geboren: 17. August 1977
Generaldirektor seit: 2013

• Dennis Beiso ist ehemaliger Generalsekretär des Fußballverbands von Gibraltar (GFA), eine Position, die er von 2005 bis 2008 ausübte.

• Anschließend war er beim GFA verantwortlich für die Beziehungen zur UEFA, kurz danach wurde der Verband im Mai 2013 vom europäischen Dachverband aufgenommen.

• Im September 2013 wurde Beiso zum GFA-Generaldirektor ernannt. Er ist zudem Mitglied der UEFA-Kommission für Junioren- und Amateurfußball. Beiso ist sich bewusst, dass er bei der Entwicklung des gibraltarischen Fußballs innerhalb der UEFA ganz am Anfang steht, er sagte: "Das sind sehr aufregende und herausfordernde Zeiten für unseren Verband. Mit unglaublicher Geschwindigkeit ändert sich alles, der Fußball in unserem Lande entwickelt sich auf einzigartige Weise."

Verbands-Infos

  • Gegründet: 1895
  • UEFA-Mitglied: 2013
  • FIFA-Mitglied: noch nicht aufgenommen
  • Adresse: 2nd Floor, 62/64 Irish town P.O. Box 513 GX11 1AA Gibraltar
  • Telefon: +350 200 42 941
  • Fax: +350 200 42 211

Verbands-Koeff.

LandVereinePkt.
50WalesWales0/43.875
51Färöer-InselnFäröer-Inseln0/43.500
52GibraltarGibraltar0/22.500
53AndorraAndorra0/31.165
54San MarinoSan Marino0/30.333
Letzte Aktualisierung: 07/12/2016 08:39 MEZ

Titel von Nationalteams

Keine Titel

Nationale Wettbewerbe

Gibraltarische Premier League 2016/17

VereineSPkt.
1Lincoln FC2362
2Europa FC2361
3St Joseph's FC2350
4Glacis United FC2340
5Mons Calpe SC2332
6Lynx FC2322
7Lions Gibraltar FC2319
8Gibraltar United FC2316
9Manchester 62 FC2213
10Europa Point FC227
Letzte Aktualisierung: 22/04/2017 21:00 MEZ