Letzte Aktualisierung 13/09/2015 18:49MEZ
UEFA Champions League: FC Bayern München - AS Roma Pressemappen

UEFA Champions League - Saison 2014/15Pressemappen

FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFußball Arena München - MünchenMittwoch, 5. November 2014
20.45MEZ (20.45 Ortszeit)
Gruppe E - Spieltag 4
AS RomaAS Roma
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE
  • UniCredit
  • PlayStation
  • MasterCard
  • Lays
  • Nissan
  • Gazprom
  • Heineken
  • Adidas

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
21/10/2014GPAS Roma - FC Bayern München1-7
RomGervinho 66; Robben 9, 30, Götze 23, R. Lewandowski 25, T. Müller 36 (E), Ribéry 78, Shaqiri 80
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
23/11/2010GPAS Roma - FC Bayern München3-2
RomBorriello 49, De Rossi 81, Totti 84 (E); Gomez 33, 39
15/09/2010GPFC Bayern München - AS Roma2-0
MünchenT. Müller 79, Klose 83
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
20/03/1985VFAS Roma - FC Bayern München1-2
ges: 1-4
RomNela 80; Matthäus 33, Kögl 81
06/03/1985VFFC Bayern München - AS Roma2-0
MünchenAugenthaler 44, D. Hoeness 77
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
FC Bayern München2200320100005401155
AS Roma3102200200005104515

FC Bayern München - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
10/04/2013VFJuventus - FC Bayern München0-2
ges: 0-4
TurinMandžukić 64, Pizarro 90+1
02/04/2013VFFC Bayern München - Juventus2-0
MünchenAlaba 1, T. Müller 63
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
02/11/2011GPFC Bayern München - SSC Napoli3-2
MünchenGomez 17, 23, 42; Fernández 45, 79
18/10/2011GPSSC Napoli - FC Bayern München1-1NeapelBadstuber 39 (ET); Kroos 2
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
15/03/2011AFFC Bayern München - FC Internazionale Milano2-3
ges: 3-3 AT
MünchenGomez 21, T. Müller 31; Eto'o 4, Sneijder 63, Pandev 88
23/02/2011AFFC Internazionale Milano - FC Bayern München0-1
MailandGomez 90
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
22/05/2010Fin.FC Bayern München - FC Internazionale Milano0-2
MadridMilito 35, 70
09/03/2010AFACF Fiorentina - FC Bayern München3-2
ges: 4-4 AT
FlorenzVargas 28, Jovetić 54, 64; Van Bommel 60, Robben 65
17/02/2010AFFC Bayern München - ACF Fiorentina2-1
MünchenRobben 45+3 (E), Klose 89; Krøldrup 50
08/12/2009GPJuventus - FC Bayern München1-4
TurinTrezeguet 19; Butt 30 (E), Olić 52, Gomez 83, Tymoshchuk 90+2
30/09/2009GPFC Bayern München - Juventus0-0München
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
05/11/2008GPACF Fiorentina - FC Bayern München1-1FlorenzMutu 11; Borowski 78
21/10/2008GPFC Bayern München - ACF Fiorentina3-0
MünchenKlose 4, Schweinsteiger 25, Zé Roberto 90
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
11/04/2007VFFC Bayern München - AC Milan0-2
ges: 2-4
MünchenSeedorf 27, F. Inzaghi 31
03/04/2007VFAC Milan - FC Bayern München2-2MailandPirlo 40, Kaká 84 (E); Van Buyten 78, 90+3
05/12/2006GPFC Bayern München - FC Internazionale Milano1-1MünchenMakaay 62; Vieira 90+1
27/09/2006GPFC Internazionale Milano - FC Bayern München0-2
MailandPizarro 81, Podolski 90+1
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
08/03/2006AFAC Milan - FC Bayern München4-1
ges: 5-2
MailandF. Inzaghi 8, 47, Shevchenko 25, Kaká 59; Ismaël 35
21/02/2006AFFC Bayern München - AC Milan1-1MünchenBallack 23; Shevchenko 58 (E)
02/11/2005GPJuventus - FC Bayern München2-1
TurinTrezeguet 62, 85; Deisler 66
18/10/2005GPFC Bayern München - Juventus2-1
MünchenDeisler 32, Demichelis 39; Ibrahimović 90
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
03/11/2004GPFC Bayern München - Juventus0-1
MünchenDel Piero 90
19/10/2004GPJuventus - FC Bayern München1-0
TurinNedvěd 75
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
23/10/2002GPAC Milan - FC Bayern München2-1
MailandSerginho 11, F. Inzaghi 64; Tarnat 23
01/10/2002GPFC Bayern München - AC Milan1-2
MünchenPizarro 54; F. Inzaghi 52, 84
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
18/04/1990HFFC Bayern München - AC Milan2-1
ges: 2-2 AT (n.V.)
MünchenStrunz 59, McInally 106 Verl.; Borgonovo 101 Verl.
04/04/1990HFAC Milan - FC Bayern München1-0
MailandVan Basten 77
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
19/04/1989HFFC Bayern München - SSC Napoli2-2
ges: 2-4
MünchenWohlfarth 63, Reuter 81; Careca 61, 76
05/04/1989HFSSC Napoli - FC Bayern München2-0
NeapelCareca 40, Carnevale 59
07/12/1988R3FC Internazionale Milano - FC Bayern München1-3
ges: 3-3 AT
MailandSerena 45+1; Wohlfarth 33, Augenthaler 37, Wegmann 40
23/11/1988R3FC Bayern München - FC Internazionale Milano0-2
MünchenSerena 60, Berti 71
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
08/05/1968HFFC Bayern München - AC Milan0-0
ges: 0-2
München
01/05/1968HFAC Milan - FC Bayern München2-0
MailandSormani 51, Prati 74

AS Roma - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
03/11/2004GPAS Roma - Bayer 04 Leverkusen1-1RomMontella 90+3; Berbatov 82
19/10/2004GPBayer 04 Leverkusen - AS Roma3-1
LeverkusenRoque Junior 48, Krzynówek 59, França 90+4; Berbatov 26 (ET)
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
07/12/2000R3Hamburger SV - AS Roma0-3
ges: 0-4
HamburgAldair 28, Delvecchio 58, Samuel 60
23/11/2000R3AS Roma - Hamburger SV1-0
RomGuigou 32
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
29/10/1996R2AS Roma - Karlsruher SC2-1
ges: 2-4
RomBalbo 22, 27; Keller 84
15/10/1996R2Karlsruher SC - AS Roma3-0
KarlsruheFink 45, 74, Dundee 57
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
18/03/1993VFBorussia Dortmund - AS Roma2-0
ges: 2-1
Dortmund Reuter 40, Sippel 46
02/03/1993VFAS Roma - Borussia Dortmund1-0
RomMihajlović 67
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
07/12/1988R3AS Roma - 1. FC Dynamo Dresden0-2
ges: 0-4
RomGütschow 69, Kirsten 80
23/11/1988R31. FC Dynamo Dresden - AS Roma2-0
Dresden Gütschow 15 (E), Minge 81
12/10/19881. Rd.1. FC Nürnberg - AS Roma1-3
ges 3-4 (n.V.)
NürnbergEckstein 20; Völler 9, Policano 34, Portaluppi 93 Verl.
07/09/19881. Rd.AS Roma - 1. FC Nürnberg1-2
RomDesideri 48; Sane 44, Eckstein 57
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
21/03/1984VFBerliner FC Dynamo - AS Roma2-1
ges: 2-4
BerlinThom 76, Ernst 86; Oddi 56
07/03/1984VFAS Roma - Berliner FC Dynamo3-0
RomGraziani 67, Pruzzo 75, Cerezo 90
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
08/12/1982R3AS Roma - 1. FC Köln2-0
ges: 2-1
RomIorio 58, Falcão 88
24/11/1982R31. FC Köln - AS Roma1-0
KölnK. Allofs 40
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
01/10/19801. Rd.FC Carl Zeiss Jena - AS Roma4-0
ges: 4-3
JenaKrause 25, Lindemann 38, Bielau 70, 86
17/09/19801. Rd.AS Roma - FC Carl Zeiss Jena3-0
RomPruzzo 5, Ancelotti 28, Falcão 72
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
FC Bayern München1885519739100138158155749
AS Roma127141120900002391132739

Letzte Aktualisierung 03/11/2014 17:36MEZ

Ausgangslage Nur dieses Kapitel

Nach dem überwältigenden Sieg gegen die AS Roma im Stadio Olimpico könnte der FC Bayern München bereits vorzeitig das Achtelfinale erreichen, sollten im Heimspiel die Giallorossi abermals besiegt werden.

Bisherige Begegnungen
• Bayerns überragender 7:1-Sieg gegen die Roma am 3. Spieltag war der höchste Auswärtserfolg des deutschen Rekordmeisters in seiner Europapokalgeschichte. Und für die Römer war es die höchste Heimniederlage, die sie je international hinnehmen mussten. Zudem – zusammen mit einer anderen Pleite – kassierten sie die höchste Niederlage in Europa überhaupt.

• Die beiden Teams standen sich in der Saison 1984/85 im Pokal der Pokalsieger erstmals gegenüber. Damals setzten sich die Bayern im Viertelfinale mit 4:1 im Gesamtergebnis durch (2:0 daheim und 2:1 in Rom).

• In der Gruppenphase der UEFA Champions League 2010/11 gewannen die Bayern zu Hause mit 2:0, während die Roma im Rückspiel nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2 siegte. Damals waren Daniele De Rossi, Francesco Totti und Marco Borriello für die Römer erfolgreich.

• Die Aufstellungen bei der Partie in München am 15. September 2010:
Bayern: Butt, Lahm, Van Buyten, Badstuber, Contento, Schweinsteiger, van Bommel, Müller (82. Pranjić), Kroos, Altıntop (67. Klose), Olić (67. Gomez)
Roma: Júlio Sérgio, Rosi, Burdisso, Juan, Cassetti, Brighi, Pizarro, De Rossi, Perrotta, Borriello, Totti (79. Ménez)

Hintergrund

Bayern
• Bayern hat bislang noch eine weiße Weste in der Gruppe E, denn gegen Manchester City und CSKA Moskva gab es jeweils 1:0-Siege, ehe der Triumph in Rom folgte.

• Das Team von Josep Guardiola stünde zum siebten Mal in Folge im Achtelfinale, sollte nun ein Sieg gelingen.

• Bayerns Bilanz im eigenen Stadion gegen Klubs aus der Serie A ist positiv (8 Siege, 5 Remis, 5 Niederlagen). David Alaba und Thomas Müller trafen, als es zuletzt daheim gegen eine italienische Mannschaft ging – 2012/13 im Viertelfinale der UEFA Champions League gewann Bayern mit 2:0 gegen Juventus.

Roma
• Die Giallorossi belegen in der Gruppe Platz zwei, nachdem vor der Niederlage gegen die Bayern gegen CSKA ein 5:1 und bei City ein 1:1 erreicht wurde.

• Die Roma hat in den letzten vier Gruppenphasen der UEFA Champions League immer mindestens einen Auswärtssieg gelandet.

• Die Auswärtsbilanz der Roma gegen deutsche Mannschaften ist negativ (2/0/9).

• Totti war gegen die letzten vier Gegner der Roma aus der Bundesliga dabei. Da ging es zunächst 1996/97 im UEFA-Pokal gegen den Karlsruher SC, beim letzten Sieg in Deutschland - 2000/01 in der dritten Runde des UEFA-Pokals beim 3:0 gegen den Hamburger SV - saß er auf der Bank.

Sonstiges
• Guardiola spielte in der Saison 2002/03 viermal in der Serie A und einmal in der UEFA Champions League für die Roma. Er war damals neben Totti und De Rossi aktiv. In der Saison 2001/02 spielte er für Brescia Calcio und kam dort elfmal in der Serie A zum Einsatz.

• Guardiola traf erstmals im Finale des Pokals der europäischen Meistervereine 1992 auf ein Team aus Italien. Damals setzte er sich mit Barcelona mit 1:0 gegen den UC Sampdoria durch. Das Finale 1994 verlor er mit Barcelona 0:4 gegen den AC Milan.

• Als Trainer von LOSC Lille traf Rudi Garcia am 3. und 4. Spieltag der UEFA Champions League 2012/13 auf Bayern. Dabei verlor sein Team 0:1 zuhause und 1:6 in München.

• Medhi Benatia spielte in der Saison 2013/14 für die Roma (33 Serie-A-Spiele, fünf Tore).

• Seydou Keita spielte unter Guardiola für Barcelona (2008–12) und gewann in dieser Zeit zweimal die UEFA Champions League.

• Keita traf beim 1:1 von Barcelona bei den Bayern im Viertelfinale dieses Wettbewerbs 2008/09 (Gesamtergebnis: 5:1).

• Morgan De Sanctis traf in der Saison 2011/12 in der Gruppenphase mit dem SSC Napoli auf Bayern (1:1 zu Hause, 2:3 auswärts).

• Maicon spielte gemeinsam mit Dante für das brasilianische Team, das im Halbfinale der FIFA-WM 2014 in Brasilien mit 1:7 gegen Deutschland unterlag. Manuel Neuer, Philipp Lahm, Jérôme Boateng, Bastian Schweinsteiger und Müller - Schütze des ersten Tores - spielten in dieser Partie für Deutschland.

• Maicons FC Internationale Milano schlug die Bayern mit 2:0 im Finale der UEFA Champions League 2010, und in der Saison 2010/11 dank der Auswärtstorregel im Achtelfinale.

• Ashley Cole traf im Finale der UEFA Champions League 2012 im Elfmeterschießen gegen Neuer, als Chelsea FC die Bayern in deren Stadion schlug. Außerdem traf er im Elfmeterschießen des UEFA-Superpokals 2013 erneut für die Blues, als jedoch die Bayern am Ende erfolgreich waren.

• Bei der FIFA-WM 2010 spielte Cole für die englische Auswahl, die im Achtelfinale mit 1:4 gegen Deutschland unterlag. Müller traf zweimal.

• Im Eröffnungsspiel der UEFA EURO 2012 traf Robert Lewandowski beim 1:1 der Polen gegen Griechenland um Vasilis Torosidis und José Holebas. Torosidis stand in der griechischen Elf, die im Viertelfinale dem deutschen Team mit 2:4 unterlag, Lahm war dabei unter den Torschützen.

• Holebas wurde in Deutschland geboren und absolvierte 74 Ligaspiele für den TSV 1860 München (2006–10).

• Rafinha spielte in der Saison 2010/11 für Genoa CFC (34 Serie-A-Spiele, zwei Tore); Pepe Reina spielte letzte Saison bei Napoli (30 Serie-A-Spiele).

Weitere Verbindungen:
Keita und Thiago (Barcelona, 2008–12)
Cole und Arjen Robben (Chelsea, 2006/07)
Cole und Claudio Pizarro (Chelsea, 2007/08)
Rafinha und Mattia Destro (Genoa, 2010/11)
Mapou Yanga-Mbiwa und Franck Ribéry (Frankreich)
Łukasz Skorupski und Lewandowski (Polen)

Fakten zum Spiel

Bayern
• Bayern ist seit 15 Pflichtspielen unbesiegt. Die letzte Niederlage gab es beim 0:2 im Superpokal gegen Borussia Dortmund am 13. August.

• Robben, der die beiden vorherigen Bayern-Spiele aufgrund von muskulären Beschwerden verpasst hatte, erzielte am Samstag beim 2:1-Sieg gegen Dortmund den späten Siegtreffer vom Elfmeterpunkt.

• Das Führungstor per Kopf durch Marco Reus war der erste Bundesliga-Gegentreffer für die Bayern seit dem 31. August. Lewandowski gelang gegen seinen Ex-Klub der Ausgleich.

• Fünf Tage nach dem Kantersieg gegen die Roma kam der FCB zu einem torlosen Remis beim VfL Borussia Mönchengladbach.

• Die Guardiola-Truppe erreichte am 29. Oktober durch einen 3:1-Sieg beim Hamburger SV das Achtelfinale des DFB-Pokals.

• Thiago Alcántara kehrte am 9. Oktober ins Training zurück, nachdem er zuvor seit dem 29. März wegen einer Kniverletzung pausieren musste. Allerdings zog er sich nur fünf Tage danach erneut einen Teilanriss des Innenbandes zu.

• Reina zog sich am 6. Oktober eine Wadenverletzung zu und fällt wochenlang aus. Tom Starke musste sich am 20. Oktober einer Knöcheloperation unterziehen.

• Javi Martínez (fehlt seit 13. August, Knie) und Holger Badstuber (13. September, linker Oberschenkel) fallen langfristig aus. Schweinsteiger (Knie) hat in dieser Saison noch kein Spiel bestritten, nahm aber bereits leichtes Training auf.

• Robben, Mario Götze, Neuer, Lahm, Müller und Schweinsteiger sind unter den Nominierten für den FIFA Ballon d'Or 2014. Guardiola ist in der Kategorie FIFA Trainer des Jahres im Männerfußball nominiert

Roma
• Radja Nainggolan und Maicon wären bei einer weiteren Gelben Karte für ein Spiel gesperrt.

• Nach dem 1:7 gegen die Bayern konnte die Roma zwei Spiele ohne Gegentreffer bestreiten. Vier Tage nach der Klatsche gab es ein 0:0 bei UC Sampdoria, am 29. Oktober konnte man mit 2:0 gegen AC Cesena gewinnen.

• Am Samstag musste sich die Roma jedoch bei SSC Napoli mit 0:2 geschlagen geben, die dritte Pleite in den letzten sechs Pflichtspielen.

• De Rossi konnte im Spiel gegen Cesena sein erstes Tor für die Roma seit dem 25. August 2013 markieren.

• Gegen Cesena bestritt De Rossi sein 344. Ligaspiel für die Roma. Damit weist er zusammen mit Sergio Santarini die drittmeisten Einsätze der Vereinsgeschichte vor.

• Maicon hat seit der Partie gegen die Bayern aufgrund von Knieproblemen nicht mehr gespielt. Kevin Strootman (fehlt seit März, Knie) und Leandro Castan (fehlt seit Ende September, Oberschenkel) sollen bald wieder zur Verfügung stehen.

• Davide Astori fehlte gegen Napoli wegen einer Oberschenkelverletzung, wegen der er bis zu drei Wochen ausfallen könnte.

• Mia Hamm, einstige FIFA-Weltfußballerin, wurde am 27. Oktober in den Vorstand der Giallorossi aufgenommen und fungiert zudem als Vereinsbotschafter in den USA.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2015/matches/round=2000548/match=2014356/prematch/background/index.html#bayern+roma

2015-05-29T04:50:32:248

Kader Nur dieses Kapitel

FC Bayern München - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Manuel NeuerGER27/03/198628 - --3-10-62-70-
22Tom StarkeGER18/03/198133 - ----------
23Pepe ReinaESP31/08/198232 - ------55-142-
29Leopold ZingerleGER10/04/199420 - ----------
Verteidiger
4DanteBRA18/10/198331 - --2-9-23-39-
5Medhi BenatiaMAR17/04/198727 - --3-4-3-201
13RafinhaBRA07/09/198529 - --3-6-352532
17Jérôme BoatengGER03/09/198826 - --217-331703
18Juan BernatESP01/03/199321 - --3-10-3-181
21Philipp LahmGER11/11/198330 - --3-10288-1073
27David AlabaAUT24/06/199222 - --3-10-384404
28Holger BadstuberGER13/03/198925 - ----3-31-33-
38Ylli SallahiAUT06/04/199420 - ----------
Mittelfeldspieler
3Xabi AlonsoESP25/11/198132 - --3-919731063
6Thiago AlcántaraESP11/04/199123 - ------14-14-
7Franck RibéryFRA07/04/198331 - --114154158422
8Javi MartínezESP02/09/198826 - ------19-453
11Xherdan ShaqiriSUI10/10/199123 - --217-243406
15Lucas-Julian SchollGER05/07/199618 - ----------
16Gianluca GaudinoGER11/11/199617 - ----3-----
19Mario GötzeGER03/06/199222 - --3196316388
20Sebastian RodeGER11/10/199024 - ----5---7-
30Mitchell WeiserGER21/04/199420 - ------1-1-
31Bastian SchweinsteigerGER01/08/198430 - ------83129713
34Pierre HøjbjergDEN05/08/199519 - ----5-----
Stürmer
9Robert LewandowskiPOL21/08/198826 - --319531185525
10Arjen RobbenNED23/01/198430 - --326482248625
14Claudio PizarroPER03/10/197836 - --2-5-732111248
24Sinan KurtGER23/07/199618 - ----------
25Thomas MüllerGER13/09/198925 - --329361236423
36Patrick WeihrauchGER03/03/199420 - ----------
Trainer
-Josep GuardiolaESP18/01/197143 - --3---64-69-
AS Roma - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
12Gianluca CurciITA12/07/198529 - ------1-15-
26Morgan De SanctisITA26/03/197737 - --2-8-17-51-
28Łukasz SkorupskiPOL05/05/199123 - --1-2-1-1-
92Gabriele MarchegianiITA03/06/199618 - ----------
Verteidiger
2Mapou Yanga-MbiwaFRA15/05/198925 - --3-8-9-17-
3Ashley ColeENG20/12/198033 - --2-6-10711121
5Leandro CastánBRA05/11/198627 - ----1---31
13MaiconBRA26/07/198133*--216-565676
23Davide AstoriITA07/01/198727 - --1-5-1-1-
25José HolebasGRE27/06/198430 - --2-4-201291
35Vasilis TorosidisGRE10/06/198529 - --3-5-232404
44Kostas ManolasGRE14/06/199123 - --3-8-162304
50Michele SommaITA16/03/199519 - ----------
55Massimo SammartinoITA08/09/199519 - ----------
90Elio CapradossiITA11/03/199618 - ----------
91Arturo CalabresiITA17/03/199618 - ----------
Mittelfeldspieler
4Radja NainggolanBEL04/05/198826*--3-1013-3-
6Kevin StrootmanNED13/02/199024 - --------154
15Miralem PjanićBIH02/04/199024 - --3-101245286
16Daniele De RossiITA24/07/198331 - --1-61394648
20Seydou KeitaMLI16/01/198034 - --2-8-5651017
24Alessandro FlorenziITA11/03/199123 - --3-1023-3-
32Leandro ParedesARG29/06/199420 - ----3-----
48Salih UçanTUR06/01/199420 - ----1---71
51Matteo AdamoITA29/07/199618 - ----------
52Lorenzo PellegriniITA19/06/199618 - ----------
54Jacopo FerriITA05/04/199519 - ----------
Stürmer
7Juan Manuel IturbePAR04/06/199321 - --31513131
8Adem LjajićSRB29/09/199123 - --2-822-152
9Marco BorrielloITA18/06/198232 - ------175226
10Francesco TottiITA27/09/197638 - --317253169137
22Mattia DestroITA20/03/199123 - ----94----
27GervinhoCIV27/05/198727 - --33911453410
53Daniele VerdeITA20/06/199618 - ----------
Trainer
-Rudi GarciaFRA20/02/196450 - --3---14-40-

Letzte Aktualisierung 03/11/2014 10:27MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

FC Bayern München: Josep Guardiola

Geboren am: 18. Januar 1971
Nationalität: Spanier
Aktive Karriere:
FC Barcelona, Brescia Calcio (zweimal), AS Roma, Al-Ahly Club, Dorados de Sinola
Trainerkarriere:
FC Barcelona II, FC Barcelona, FC Bayern München

• "Pep", wie er häufig nur genannt wird, durchlief den Juniorenbereich bei Barcelona und wurde zwischen 1990 und 2001 mit den Katalanen sechs Mal Meister, einmal Sieger im Pokal der europäischen Meistervereine, UEFA-Pokal-Sieger und zwei Mal Gewinner der Copa del Rey. Außerdem war er bei Brescia, der Roma, Al-Ahly in Doha und in Mexiko bei Dorados de Sinola aktiv, ehe er 2006 seine Karriere beendete. Für Spanien bestritt er 40 Länderspiele und holte 1992 Gold bei den Olympischen Spielen. Allerdings konnte er an den FIFA-Weltmeisterschaften 1998 und 2002 verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

• Nachdem er die zweite Mannschaft von Barcelona betreut hatte, wurde er Trainer des Profi-Kaders und gewann mit dem Team 2008 - gleich in seiner ersten Saison - die UEFA Champions League, die spanische Meisterschaft und die Copa del Rey. Dadurch stieg Guardiola zum sechsten Mann auf, der als Spieler und Trainer die Königsklasse gewinnen konnte.

• Das war aber nur der Anfang von extrem erfolgreichen vier Jahren, in denen er 14 Titel sammeln sollte. In seiner zweiten Saison wurde Guardiola mit Barcelona erneut Meister, zudem holte er den spanischen und auch den UEFA-Superpokal sowie die FIFA-Klubweltmeisterschaft. 2010/11 führte er die Katalanen zur dritten Meisterschaft in Folge (zum zweiten Mal unter ihm) sowie dem vierten Sieg in der UEFA Champions League, im Finale wurde Manchester United FC bezwungen.

• In seiner letzten Saison bei Barcelona, 2011/12, gewann er mit seiner Mannschaft den UEFA-Superpokal und die FIFA-Klubweltmeisterschaft, genau wie zum Abschied die Copa del Rey.

• Nach einem Jahr Auszeit übernahm er im Juni 2013 den Trainerposten beim FC Bayern München von Jupp Heynckes. Gleich in seiner ersten Saison gewann er dort den UEFA-Superpokal, die FIFA-Klub-WM, den DFB-Pokal und sieben Spieltage vor dem Ende der Saison - neuer Rekord - die deutsche Meisterschaft.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=843826.html#josep+guardiola

2015-08-3T12:35:44:963

AS Roma: Rudi Garcia

Geboren am: 20. Februar 1964
Nationalität:
Franzose
Aktive Karriere: LOSC Lille, SM Caen, FC Martigues
Trainerkarriere: AS Corbeil-Essonne (Spielertrainer), AS Saint-Étienne, Dijon FCO, Le Mans UC 72, LOSC Lille, AS Roma

• Der Sohn des ehemaligen Spielers von Lille, José Garcia, wuchs in einem Pariser Vorort auf, begann seine Karriere aber als offensiver Mittelfeldspieler bei dem Ex-Verein seines Vaters. Insgesamt sechs Jahre blieb er bei Los Dogues und schloss sich dann Caen (1988 - 91) und Martigues (1991 - 92) an. Aufgrund von Verletzungsproblemen musste er dann ins Trainergeschäft wechseln.

• Nach einem erfolgreichen Studium (Sportwissenschaften) begann er als Spielertrainer beim Amateurverein Corbeil-Essonne, für die er bereits als Jugendlicher gespielt hatte. Dabei lief es so erfolgreich, dass er 1998 den Job als Co-Trainer bei St-Étienne angeboten bekam.

• Am Januar 2001 arbeitete er erstmals als Cheftrainer, allerdings in gleichberechtigter Zusammenarbeit mit Jean-Guy Wallemme. Die Partnerschaft war nicht von Dauer und so tauchte Garcia im Jahr 2002 als Trainer von Dijon wieder auf. In der Saison 2003/04 stieg die Mannschaft in die Ligue 2 auf und Garcia führte sie auch in das Halbfinale des französischen Pokals.

• Insgesamt verbrachte er fünf Jahre bei Dijon, ehe er 2007 in die Ligue 1 zurückkehrte und Trainer von Le Mens wurde. Dort blieb er eine Saison und wurde mit dem Team Neunter.

• Als Nachfolger von Claude Puel wurde er 2008 Trainer von Lille, verließ dann aber nach einem fünften Platz in seiner ersten Saison kurzfristig den Verein. Nach seiner Rückkehr wurde Lille erstmals seit 1949 wieder Herbstmeister und gewann schließlich - erstmals nach 1954 - den dritten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Abgerundet wurde die überragende Saison mit dem Erfolg im französischen Pokalfinale.

• Im Juni 2013 heuerte er bei der Roma an und gewann prompt seine ersten zehn Ligaspiele mit den Römern. Am Ende wurde er mit seinem Team Vizemeister und qualifizierte sich - erstmals seit 2010 - für die Gruppenphase der UEFA Champions League.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=1671026.html#rudi+garcia

2015-08-3T12:35:44:963

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterCüneyt Çakır (TUR)
  • Schiedsrichter-AssistentenBahattin Duran (TUR) , Tarik Ongun (TUR)
  • Zusätzliche AssistentenHüseyin Göçek (TUR) , Barış Şimşek (TUR)
  • Vierter OffiziellerMustafa Eyisoy (TUR)
  • UEFA-DelegierterBenny Jacobsen (DEN)
  • SchiedsrichterbeobachterDonald McVicar (SCO)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumSpiele UEFA Champions LeagueUEFA-Spiele
Cüneyt Çakır23/11/19761670

Cüneyt Cakir

Schiedsrichter seit: 1994
Erstligaschiedsrichter seit: 2001
FIFA-Abzeichen seit: 2006

Turniere: FIFA-Weltmeisterschaft 2014, FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2013, UEFA EURO 2012, FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2011, UEFA-U21-Europameisterschaft 2009, UEFA-U19-Europameisterschaft 2007

Endspiele
FIFA-Klub-WM 2012

UEFA-Champions-League-Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbPhaseHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
07/12/2010UCLGPSV Werder BremenFC Internazionale Milano3-0Bremen
14/09/2011UCLGPVillarreal CFFC Bayern München0-2Villarreal
22/02/2012UCLAFOlympique de MarseilleFC Internazionale Milano1-0Marseille
06/11/2012UCLGPReal Madrid CFBorussia Dortmund2-2Madrid
20/11/2012UCLGPJuventusChelsea FC3-0Turin
20/08/2013UCLPOPSV EindhovenAC Milan1-1Eindhoven
18/09/2013UCLGPFC Schalke 04FC Steaua Bucureşti3-0Gelsenkirchen
22/10/2013UCLGPOlympique de MarseilleSSC Napoli1-2Marseille
26/11/2013UCLGPCeltic FCAC Milan0-3Glasgow
27/08/2014UCLPOAthletic ClubSSC Napoli3-1Bilbao

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbPhaseHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
03/12/2008UELGPFC TwenteFC Schalke 042-1Enschede
01/10/2009UELGPValencia CFGenoa CFC3-2Valencia
29/04/2010UELHFFulham FCHamburger SV2-1London
19/08/2010UELPOSK Sturm GrazJuventus1-2Graz
12/10/2010UEFA U21-EMPOBelarusItalien3-0Borisov
07/12/2010UCLGPSV Werder BremenFC Internazionale Milano3-0Bremen
24/02/2011UELR32Villarreal CFSSC Napoli2-1Villarreal
14/09/2011UCLGPVillarreal CFFC Bayern München0-2Villarreal
15/11/2011Freunds.1. Rd.DeutschlandNiederlande3-0Hamburg
22/02/2012UCLAFOlympique de MarseilleFC Internazionale Milano1-0Marseille
18/06/2012EUROGP Endr.ItalienRepublik Irland2-0Poznan
06/11/2012UCLGPReal Madrid CFBorussia Dortmund2-2Madrid
20/11/2012UCLGPJuventusChelsea FC3-0Turin
06/02/2013Freunds.1. Rd.NiederlandeItalien1-1Amsterdam
20/08/2013UCLPOPSV EindhovenAC Milan1-1Eindhoven
18/09/2013UCLGPFC Schalke 04FC Steaua Bucureşti3-0Gelsenkirchen
22/10/2013UCLGPOlympique de MarseilleSSC Napoli1-2Marseille
26/11/2013UCLGPCeltic FCAC Milan0-3Glasgow
24/04/2014UELHFSL BenficaJuventus2-1Lissabon
27/08/2014UCLPOAthletic ClubSSC Napoli3-1Bilbao

Letzte Aktualisierung 03/11/2014 14:06MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

FC Bayern MünchenSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
17/08/2014PokalSC Preußen Münster (A)S 4-1Götze 19, T. Müller 29, Alaba 52, Pizarro 73
22/08/2014LigaVfL Wolfsburg (H)S 2-1T. Müller 37, Robben 47
30/08/2014LigaFC Schalke 04 (A)U 1-1R. Lewandowski 10
13/09/2014LigaVfB Stuttgart (H)S 2-0Götze 27, Ribéry 85
17/09/2014UCLManchester City FC (H)S 1-0Boateng 90
20/09/2014LigaHamburger SV (A)U 0-0
23/09/2014LigaSC Paderborn (H)S 4-0Götze 8, 78, R. Lewandowski 14, T. Müller 85
27/09/2014Liga1. FC Köln (A)S 2-0Götze 19, Halfar 66 (ET)
30/09/2014UCLPFC CSKA Moskva (A)S 1-0T. Müller 22 (E)
04/10/2014LigaHannover 96 (H)S 4-0R. Lewandowski 6, 38, Robben 13, 79
18/10/2014LigaSV Werder Bremen (H)S 6-0Lahm 20, 79, Xabi Alonso 27, T. Müller 43 (E), Götze 45, 86
21/10/2014UCLAS Roma (A)S 7-1Robben 9, 30, Götze 23, R. Lewandowski 25, T. Müller 36 (E), Ribéry 78, Shaqiri 80
26/10/2014LigaVfL Borussia Mönchengladbach (A)U 0-0
29/10/2014PokalHamburger SV (A)S 3-1R. Lewandowski 7, Alaba 44, Ribéry 55
01/11/2014LigaBorussia Dortmund (H)S 2-1R. Lewandowski 72, Robben 85 (E)
05/11/2014UCLAS Roma (H)
08/11/2014LigaEintracht Frankfurt (A)
22/11/2014LigaTSG 1899 Hoffenheim (H)
25/11/2014UCLManchester City FC (A)
29/11/2014LigaHertha BSC Berlin (A)
06/12/2014LigaBayer 04 Leverkusen (H)
10/12/2014UCLPFC CSKA Moskva (H)
13/12/2014LigaFC Augsburg (A)
16/12/2014LigaSC Freiburg (H)
19/12/2014Liga1. FSV Mainz 05 (A)
30/01/2015LigaVfL Wolfsburg (A)
03/02/2015LigaFC Schalke 04 (H)
07/02/2015LigaVfB Stuttgart (A)
14/02/2015LigaHamburger SV (H)
21/02/2015LigaSC Paderborn (A)
28/02/2015Liga1. FC Köln (H)
04/03/2015PokalTSV Eintracht Braunschweig (H)
07/03/2015LigaHannover 96 (A)
14/03/2015LigaSV Werder Bremen (A)
21/03/2015LigaVfL Borussia Mönchengladbach (H)
04/04/2015LigaBorussia Dortmund (A)
11/04/2015LigaEintracht Frankfurt (H)
18/04/2015LigaTSG 1899 Hoffenheim (A)
25/04/2015LigaHertha BSC Berlin (H)
02/05/2015LigaBayer 04 Leverkusen (A)
09/05/2015LigaFC Augsburg (H)
16/05/2015LigaSC Freiburg (A)
23/05/2015Liga1. FSV Mainz 05 (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Bayern München1073023324
2VfL Wolfsburg1062220920
3VfL Borussia Mönchengladbach1055015520
4TSG 1899 Hoffenheim10451141017
5Bayer 04 Leverkusen10442171516
6Hannover 961051471116
7SC Paderborn10433161315
8FC Schalke 0410424141314
91. FSV Mainz 0510352131214
10FC Augsburg10406111212
111. FC Köln103347812
12Eintracht Frankfurt10334171912
13Hertha BSC Berlin10325151911
14Hamburger SV102354129
15VfB Stuttgart1023514239
16SC Freiburg101549148
17Borussia Dortmund1021711177
18SV Werder Bremen1014512247
AS RomaSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
30/08/2014LigaACF Fiorentina (H)S 2-0Nainggolan 28, Gervinho 90+3
13/09/2014LigaEmpoli FC (A)S 1-0Sepe 45+1 (ET)
17/09/2014UCLPFC CSKA Moskva (H)S 5-1Iturbe 6, Gervinho 10, 31, Maicon 20, Ignashevich 50 (ET)
21/09/2014LigaCagliari Calcio (H)S 2-0Destro 10, Florenzi 13
24/09/2014LigaParma FC (A)S 2-1Ljajić 27, Pjanić 88
27/09/2014LigaHellas Verona FC (H)S 2-0Florenzi 75, Destro 86
30/09/2014UCLManchester City FC (A)U 1-1Totti 23
05/10/2014LigaJuventus (A)N 2-3Totti 32 (E), Iturbe 44
18/10/2014LigaAC Chievo Verona (H)S 3-0Destro 4, Ljajić 25, Totti 33 (E)
21/10/2014UCLFC Bayern München (H)N 1-7Gervinho 66
25/10/2014LigaUC Sampdoria (A)U 0-0
29/10/2014LigaAC Cesena (H)S 2-0Destro 8, De Rossi 81
01/11/2014LigaSSC Napoli (A)N 0-2
05/11/2014UCLFC Bayern München (A)
09/11/2014LigaTorino FC (H)
22/11/2014LigaAtalanta BC (A)
25/11/2014UCLPFC CSKA Moskva (A)
30/11/2014LigaFC Internazionale Milano (H)
06/12/2014LigaUS Sassuolo Calcio (H)
10/12/2014UCLManchester City FC (H)
14/12/2014LigaGenoa CFC (A)
20/12/2014LigaAC Milan (H)
06/01/2015LigaUdinese Calcio (A)
11/01/2015LigaSS Lazio (H)
18/01/2015LigaUS Città di Palermo (A)
25/01/2015LigaACF Fiorentina (A)
01/02/2015LigaEmpoli FC (H)
08/02/2015LigaCagliari Calcio (A)
15/02/2015LigaParma FC (H)
22/02/2015LigaHellas Verona FC (A)
01/03/2015LigaJuventus (H)
08/03/2015LigaAC Chievo Verona (A)
15/03/2015LigaUC Sampdoria (H)
22/03/2015LigaAC Cesena (A)
04/04/2015LigaSSC Napoli (H)
12/04/2015LigaTorino FC (A)
19/04/2015LigaAtalanta BC (H)
26/04/2015LigaFC Internazionale Milano (A)
29/04/2015LigaUS Sassuolo Calcio (A)
03/05/2015LigaGenoa CFC (H)
10/05/2015LigaAC Milan (A)
17/05/2015LigaUdinese Calcio (H)
24/05/2015LigaSS Lazio (A)
31/05/2015LigaUS Città di Palermo (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Juventus1081118425
2AS Roma1071216622
3SS Lazio10613201119
4UC Sampdoria1054112619
5SSC Napoli10532191218
6Genoa CFC10532141018
7AC Milan10442181416
8Udinese Calcio10514131316
9FC Internazionale Milano10433151215
10ACF Fiorentina1034310913
11Hellas Verona FC10343111613
12Torino FC103347912
13US Città di Palermo10334111712
14US Sassuolo Calcio10253101511
15Cagliari Calcio1023516169
16Atalanta BC102354119
17Empoli FC1014510187
18AC Cesena101457167
19Parma FC1020814216
20AC Chievo Verona101276155

Letzte Aktualisierung 03/11/2014 23:03MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

FC Bayern München

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Gruppe E - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    FC Bayern München3300919
    AS Roma3111794
    Manchester City FC3021342
    PFC CSKA Moskva3012381
    Spieltag 1 (17/09/2014)
    FC Bayern München 1-0 Manchester City FC
    1-0 Boateng 90
    Neuer, Xabi Alonso, Benatia (85 Dante), R. Lewandowski, Rafinha (84 Pizarro), Boateng, Bernat, Götze, Lahm, T. Müller (76 Robben), Alaba
  • Spieltag 2 (30/09/2014)
    PFC CSKA Moskva 0-1 FC Bayern München
    0-1 T. Müller 22 (E)
    Neuer, Xabi Alonso, Dante, Benatia, R. Lewandowski (90 Pizarro), Robben (81 Rafinha), Bernat, Götze (77 Shaqiri), Lahm, T. Müller, Alaba
  • Spieltag 3 (21/10/2014)
    AS Roma 1-7 FC Bayern München
    0-1 Robben 9, 0-2 Götze 23, 0-3 R. Lewandowski 25, 0-4 Robben 30, 0-5 T. Müller 36 (E) , 1-5 Gervinho 66, 1-6 Ribéry 78, 1-7 Shaqiri 80
    Neuer, Xabi Alonso, Benatia, R. Lewandowski (68 Ribéry), Robben, Boateng, Bernat, Götze (79 Shaqiri), Lahm, T. Müller (60 Rafinha), Alaba
  • Spieltag 4 (05/11/2014)
    FC Bayern München-AS Roma
  • Spieltag 5 (25/11/2014)
    Manchester City FC-FC Bayern München
  • Spieltag 6 (10/12/2014)
    FC Bayern München-PFC CSKA Moskva

AS Roma

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Spieltag 1 (17/09/2014)
    AS Roma 5-1 PFC CSKA Moskva
    1-0 Iturbe 6, 2-0 Gervinho 10, 3-0 Maicon 20, 4-0 Gervinho 31, 5-0 Ignashevich 50 (ET) , 5-1 Musa 82
    De Sanctis, Nainggolan, Iturbe (26 Florenzi), Totti, Maicon, Pjanić, Keita, Astori, Gervinho (71 Ljajić), Torosidis, Manolas (76 Yanga-Mbiwa)
  • Spieltag 2 (30/09/2014)
    Manchester City FC 1-1 AS Roma
    1-0 Agüero 4 (E) , 1-1 Totti 23
    Skorupski, Yanga-Mbiwa, A. Cole, Nainggolan, Totti (72 Iturbe), Maicon (89 Torosidis), Pjanić, Keita, Florenzi (83 Holebas), Gervinho, Manolas
  • Spieltag 3 (21/10/2014)
    AS Roma 1-7 FC Bayern München
    0-1 Robben 9, 0-2 Götze 23, 0-3 R. Lewandowski 25, 0-4 Robben 30, 0-5 T. Müller 36 (E) , 1-5 Gervinho 66, 1-6 Ribéry 78, 1-7 Shaqiri 80
    De Sanctis, Yanga-Mbiwa, A. Cole (46 Holebas), Nainggolan, Iturbe, Totti (46 Florenzi), Pjanić (79 Ljajić), De Rossi, Gervinho, Torosidis, Manolas
  • Spieltag 4 (05/11/2014)
    FC Bayern München-AS Roma
  • Spieltag 5 (25/11/2014)
    PFC CSKA Moskva-AS Roma
  • Spieltag 6 (10/12/2014)
    AS Roma-Manchester City FC

Letzte Aktualisierung 02/11/2014 20:06MEZ

Gruppentabelle Nur dieses Kapitel

Gruppe A
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Club Atlético de Madrid3201836
2Olympiacos FC3201446
3Juventus3102223
4Malmö FF3102273
04/11/2014Malmö FFClub Atlético de MadridMalmö
04/11/2014JuventusOlympiacos FCTurin
Gruppe B
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Real Madrid CF33001029
2PFC Ludogorets Razgrad3102343
3Liverpool FC3102253
4FC Basel 18933102263
04/11/2014FC Basel 1893PFC Ludogorets RazgradBasel
04/11/2014Real Madrid CFLiverpool FCMadrid
Gruppe C
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Bayer 04 Leverkusen3201526
2AS Monaco FC3120105
3FC Zenit3111224
4SL Benfica3012151
04/11/2014SL BenficaAS Monaco FCLissabon
04/11/2014FC ZenitBayer 04 LeverkusenSt. Petersburg
Gruppe D
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Borussia Dortmund3300909
2Arsenal FC3201646
3RSC Anderlecht3012261
4Galatasaray AŞ3012291
04/11/2014Arsenal FCRSC AnderlechtLondon
04/11/2014Borussia DortmundGalatasaray AŞDortmund
Gruppe E
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Bayern München3300919
2AS Roma3111794
3Manchester City FC3021342
4PFC CSKA Moskva3012381
05/11/2014Manchester City FCPFC CSKA MoskvaManchester
05/11/2014FC Bayern MünchenAS RomaMünchen
Gruppe F
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Paris Saint-Germain3210537
2FC Barcelona3201646
3AFC Ajax3021352
4APOEL FC3012131
05/11/2014Paris Saint-GermainAPOEL FCParis
05/11/2014AFC AjaxFC BarcelonaAmsterdam
Gruppe G
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Chelsea FC3210817
2FC Schalke 043120655
3NK Maribor3021282
4Sporting Clube de Portugal3012461
05/11/2014Sporting Clube de PortugalFC Schalke 04Lissabon
05/11/2014NK MariborChelsea FCMaribor
Gruppe H
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Porto32101037
2FC Shakhtar Donetsk3120925
3FC BATE Borisov31022143
4Athletic Club3012241
05/11/2014Athletic ClubFC PortoBilbao
05/11/2014FC Shakhtar DonetskFC BATE BorisovLwiw

Wettbewerbsfakten Nur dieses Kapitel

UEFA Champions League: Hätten Sie es gewusst?

• Chelsea FC scheiterte 2012/13 als erster Titelverteidiger seit Einführung der UEFA Champions League bereits in der Gruppenphase ( - diese Bilanz, ebenso wie alle anderen, beinhaltet auch die Spielzeiten zwischen 1999/2000 und 2002/03, als es zwei Gruppenphasen gab). 1992/93 verlor der FC Barcelona als Sieger des letzten Pokals der europäischen Meistervereine in der zweiten Runde in Addition mit 3:3 gegen PFC CSKA Moskva.

• Noch nie konnte eine Mannschaft ihren Titel in der UEFA Champions League erfolgreich verteidigen. Der AC Milan (1989, 1990) ist der letzte Klub, der zweimal hintereinander den Pokal der europäischen Meistervereine gewinnen konnte. Milan (1994, 1995), AFC Ajax (1995, 1996), Juventus (1996, 1997) und Manchester United (2008, 2009) schafften nach ihrem Titelgewinn im Jahr darauf erneut den Finaleinzug in der UEFA Champions League, mussten sich dann aber geschlagen geben.

• S.S.-Lazio-Torhüter Marco Ballotta wurde in der Saison 2007/2008 der älteste Spieler, der an der UEFA Champions League teilnahm. Ballotta war beim Spiel bei Real Madrid CF am sechsten Spieltag 43 Jahre und 252 Tage alt. Der älteste Feldspieler ist Alessandro Costacurta. Der Verteidiger des AC Milan hatte in der Saison 2006/2007 das Spiel gegen AEK Athen FC im Alter von 40 Jahren und 211 Tagen bestritten.

• Francesco Totti ist mit 38 Jahren und drei Tagen der älteste Spieler, der je in diesem Wettbewerb ein, dies am 30. September 2014 beim 1:1 seines AS Roma bei Manchester City FC . Er löst damit Ryan Giggs (37 Jahre, 290 Tage) ab.

• Celestine Babayaro ist mit 16 Jahren und 87 Tagen der jüngste Akteur, der je eingesetzt wurde. Sein erstes Match für den RSC Anderlecht fand am 23. November 1994 gegen den FC Steaua Bucureşti statt. Dabei wurde er in der 37. Minute des Feldes verwiesen.

• Peter Ofori-Quaye ist der jüngste Torschütze in der UEFA Champions League. Im Alter von 17 Jahren und 195 Tagen traf er am 1. Oktober 1997 bei der 1:5-Niederlage von Olympiacos FC bei Rosenborg BK.

• Lionel Messi erzielte als erster Spieler fünf Tore in einem Spiel. Beim 7:1 des FC Barcelona gegen Bayer 04 Leverkusen am 7. März 2012 war er fünf Mal erfolgreich. Am 21. Oktober 2014 zog FC Shakhtar Donetsks Luiz Adriano mit Messi gleich, als er beim 7:0-Erfolg beim FC BATE Borisov ebenfalls fünf Tore erzielen konnte. Zehn weitere Spieler, darunter auch Messi, trafen je vier Mal in einem Spiel, zuletzt Zlatan Ibrahimović für Paris Saint-Germain am dritten Spieltag der Saison 2013/14.

• Cristiano Ronaldo stellte 2013/14 mit neun Treffern einen neuen Torrekord in der Gruppenphase der UEFA Champions League auf. Zlatan Ibrahimović (2013/14), Ruud van Nistelrooy (2004/05), Filippo Inzaghi und Hernán Crespo (beide 2002/03) folgen mit acht Toren.

• Barcelona hat 15 Gruppensiege verbucht, einer mehr als Manchester United FC.

• Der FC Bayern München hält mit zehn Siegen in Folge den Rekord in der UEFA Champions League, aufgestellt vom 2. April bis 27. November 2013. Damit wurde die bisherige Bestmarke von neun, die Barcelona zwischen dem 18. September 2002 und dem 18. Februar aufgestellt hatte, übertroffen. Die zwölf Niederlagen des RSC Anderlecht zwischen dem 10. Dezember 2003 und dem 23. November 2005 sind ebenfalls ein Rekord.

• Fünf Teams haben es geschafft, in der Gruppenphase der UEFA Champions League sechs Siege in Folge zu erzielen: Milan (1992/93), Paris Saint-Germain FC (1994/95), FC Spartak Moskva (1995/96), Barcelona (2002/03, erste Gruppenphase) und Real Madrid (2011/12).

• 16 Mannschaften haben bisher eine Gruppenphase der UEFA Champions League ohne einen einzigen Punkt abgeschlossen, zuletzt Olympique de Marseille 2013/14.

• Real Madrid erzielte in der Gruppenphase 2013/14 20 Tore und stellte damit den Rekord von Manchester United (1998/99) und dem FC Barcelona (2011/12) ein. In der ersten Gruppenphase der Saison 1999/2000 traf Barcelona 19 Mal, diese Marke erreichte auch Real Madrid in der Spielzei 2012/13.

• Nur RC Deportivo La Coruña (2004/05) und Maccabi Haifa FC (2009/10) haben es vollbracht, in der Gruppenphase keinen einzigen Treffer zu erzielen.

• Dinamo Zagreb kassierte in der Gruppenphase 2011/12 insgesamt 22 Gegentreffer und stellte damit einen neuen Negativrekord auf, den der FC Nordsjælland in der darauf folgenden Saison einstellte. Mit 19 Gegentreffern hatten zuvor MŠK Žilina (2010/2011), Debreceni VSC (2009/10), der FC Dynamo Kyiv (2007/08) und Ferencvárosi TC (1995/1996) den Rekord inne gehabt.

• Noch nie hat es ein Team geschafft, ohne Gegentreffer die Gruppenphase der UEFA Champions League abzuschließen. Milan (1992/93), AFC Ajax (1995/96), Juventus (1996/97 und 2004/05), Chelsea FC (2005/06), Liverpool FC (2005/06), Villarreal CF (2005/06) und Manchester United (2010/11) ließen jeweils nur einen Gegentreffer zu.

• Vor dem 3:1-Erfolg gegen Sporting Clube de Portugal am sechsten Spieltag der Saison 2006/07 war der FC Spartak Moskva saisonübergreifend 22 Spiele in der Königsklasse ohne Sieg und stellte damit einen Rekord auf, den der FC Steaua Bucureşti am sechsten Spieltag der Saison 2013/14 mit 23 Partien ohne Sieg übertraf.

• Die niedrigste Punktzahl, die einer Mannschaft je zum Weiterkommen in einer Gruppenphase gereicht hat, sind sechs Zähler. Der FC Zenit schaffte dieses Kunststück 2013/14. Seit der Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 hatten es sieben andere Mannschaften schon mit je sieben Zählern geschafft: Legia Warszawa (1995/96), FC Dynamo Kyiv (1999/2000), Liverpool FC (2001/02), FC Lokomotiv Moskva und der spätere Finalist Juventus (beide 2002/03) sowie Rangers FC und der SV Werder Bremen (2005/06).

• SSC Napoli qualifizierte sich 2013/14 trotz zwölf Punkten nicht für das Achtelfinale. So viele Punkte hatte eine Mannschaft noch nie, die in der Gruppenphase gescheitert ist. Dynamo Kyiv (1999/2000), Borussia Dortmund (2002/03 - beide in der zweiten Gruppenphase), PSV Eindhoven (2003/04), Olympiacos FC und Dynamo Kyiv (beide 2004/05), SV Werder Bremen (2006/07), Manchester City FC (2011/12), Chelsea FC und CFR 1907 Cluj (beide 2012/13) sowie SL Benfica (2013/14) schafften es mit zehn Punkten nicht.

• Nur zwei Teams haben je die UEFA Champions League im eigenen Land gewonnen: Borussia Dortmund (1997, Finale in München) und Juventus (1996, Finale in Rom). Manchester United FC verlor 2011 das Endspiel in London, zwölf Monate später erlitt der FC Bayern München dasselbe Schicksal in der heimischen Fußball Arena München.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=586127.html#fakten+wettbewerbs

2015-09-13T17:48:43:273

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

FC Bayern München
Gegründet:
1900
Spitzname: Die Bayern

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Europapokal (5): 1974, 1975, 1976, (1982), (1987), (1999), 2001, (2010), (2012), 2013
• UEFA-Pokal (1): 1996
• Pokal der Pokalsieger (1): 1967
• UEFA-Superpokal: (1975), (1976), (2001), 2013
• Europa/Südamerika-Pokal (2): 1976, 2001

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 24 (2014)
DFB-Pokal: 17 (2014)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2013/14:
Halbfinale
2012/13:
Sieger
2011/12:
Finale
2010/11:
Achtelfinale
2009/10: Finale
2008/09:
Viertelfinale
2007/08: UEFA-Pokal, Halbfinale
2006/07: Viertelfinale
2005/06: Achtelfinale
2004/05: Viertelfinale

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe

• Höchster Heimsieg
10:0 gegen Anorthosis Famagusta FC
28.09.83, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
7:1 bei der AS Roma
21.10.14, UEFA Champions League, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Real Madrid CF
29.04.14, UEFA Champions League, Halbfinale, Rückspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
2:6 beim FC København
22.10.91, UEFA-Pokal, zweite Runde, Hinspiel
1:5 bei Eintracht Frankfurt
22.04.80, UEFA-Pokal, Halbfinale, Hinspiel
0:4: Viermal, zuletzt beim FC Barcelona
08.04.09, UEFA Champions League, Viertelfinale, Hinspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
7:0 gegen den FC Basel 1893
13.03.12, Achtelfinale, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
7:1 bei der AS Roma (siehe oben für Details)

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Real Madrid CF (siehe oben für Details)

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4 beim FC Barcelona (siehe oben für Details)

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=870717.html#fakten+klub+bayern

2015-07-23T11:08:48:303

AS Roma
Gegründet:
1927
Spitzname: Giallorossi (Die Gelb-Roten)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Pokal der Pokalsieger: (1984)
• UEFA-Pokal: (1991)

Nationale Titel: (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 3 (2001)
Italienischer Pokal: 9 (2008)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2013/14:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2012/13:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2011/12:
UEFA Europa League, Play-offs
2010/11:
Achtelfinale
2009/10:
UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2008/09: Achtelfinale
2007/08: Viertelfinale
2006/07: Viertelfinale
2005/06:
UEFA-Pokal, Achtelfinale
2004/05: Gruppenphase

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
7:0
gegen ND Gorica
28.09.00, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel
7:0 gegen Vitória FC
16.09.99, UEFA-Pokal, erste Runde, Hinspiel

• Höchster Auswärtssieg
7:1 bei KAA Gent
06.08.09, UEFA Europa League, dritte Qualifikationsrunde, Rückspiel

• Höchste Heimniederlage
1:7 gegen den FC Bayern München
21.10.14, UEFA Champions League, Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
1:7 bei Manchester United FC
10.04.07, UEFA Champions League, Viertelfinale, Rückspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
5:1 gegen PFC CSKA Moskva
17.09.14, Gruppenphase
4:0 
gegen den FC Shakhtar Donetsk
12.09.06, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
4:1
beim FC Dynamo Kyiv
27.11.08, Gruppenphase
3:0 bei Valencia CF
26.02.03, zweite Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
1:7 gegen den FC Bayern München (siehe oben für Details)

• Höchste Auswärtsniederlage
1:7 bei Manchester United FC (siehe oben für Details)

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=884138.html#fakten+klub+roma

2015-07-23T11:08:48:303

Legende

GESAMT-STATISTIK
Die Gesamt-Statistik der Vereine, die an einem UEFA-Vereinswettbewerb teilnehmen.

UEFA-Vereinswettbewerbe:
Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in den einzelnen UEFA-Wettbewerben - im Pokal der europäischen Meistervereine, in der UEFA Champions League, in der UEFA Europa League, im Europapokal der Pokalsieger, im UEFA-Superpokal, dem UEFA Intertoto Cup und dem Europa/Südamerika-Pokal - gelten. Der Messestädte-Pokal sowie der Superpokal 1972 werden nicht in der Statistik erfasst, da beide kein UEFA-Wettbewerb waren. Die FIFA-Klubweltmeisterschaft ist nicht eingeschlossen.

Unparteiische

UCL: Alle seit der Saison 1992/93 in der UEFA Champions League geleiteten Spiele, von der Gruppenphase bis zum Finale. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

UEFA: Alle in einem UEFA-Vereinswettbewerb geleiteten Spiele, inklusive den Qualifikationsspielen. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • AF: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • G: Gesperrt
  • UCLQ: Anzahl Einsätze in der Qualifikation und den Play-offs der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison.
  • UCL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Champions League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UCL: Anzahl Einsätze in der UEFA Champions League ab der Saison 1992/93, ab der Gruppenphase
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.
 
  • © 1998-2016 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.