Letzte Aktualisierung 13/09/2015 18:47MEZ
UEFA Champions League: PFC CSKA Moskva - FC Bayern München Pressemappen

UEFA Champions League - Saison 2014/15Pressemappen

PFC CSKA MoskvaPFC CSKA MoskvaArena Khimki - KhimkiDienstag, 30. September 2014
18.00MEZ (20.00 Ortszeit)
Gruppe E - Spieltag 2
FC Bayern MünchenFC Bayern München
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE
  • UniCredit
  • PlayStation
  • MasterCard
  • Lays
  • Nissan
  • Gazprom
  • Heineken
  • Adidas

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
27/11/2013GPPFC CSKA Moskva - FC Bayern München1-3
MoskauHonda 62 (E); Robben 17, Götze 56, T. Müller 65 (E)
17/09/2013GPFC Bayern München - PFC CSKA Moskva3-0
MünchenAlaba 4, Mandžukić 41, Robben 68
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
PFC CSKA Moskva100110010000200216
FC Bayern München110011000000220061

PFC CSKA Moskva - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
25/11/2009GPPFC CSKA Moskva - VfL Wolfsburg2-1
MoskauNecid 58, Krasić 66; Džeko 19
15/09/2009GPVfL Wolfsburg - PFC CSKA Moskva3-1
WolfsburgGrafite 36, 41 (E), 87; Dzagoev 76
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
06/12/2006GPHamburger SV - PFC CSKA Moskva3-2
HamburgBerisha 28, Van der Vaart 84, Sanogo 90; Olić 23 (E), Zhirkov 65
26/09/2006GPPFC CSKA Moskva - Hamburger SV1-0
MoskauDudu 59

FC Bayern München - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
01/05/2008HFFC Zenit - FC Bayern München4-0
ges: 5-1
St. PetersburgPogrebnyak 4, 73, Zyryanov 39, Fayzulin 54
24/04/2008HFFC Bayern München - FC Zenit1-1MünchenRibéry 18; Lúcio 60 (ET)
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
22/11/2006GPFC Spartak Moskva - FC Bayern München2-2MoskauKalynychenko 16, Kováč 72; Pizarro 22, 39
12/09/2006GPFC Bayern München - FC Spartak Moskva4-0
MünchenPizarro 48, Santa Cruz 52, Schweinsteiger 71, Salihamidžić 84
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
17/10/2001GPFC Bayern München - FC Spartak Moskva5-1
MünchenPizarro 7, 22, Elber 33, 52, Zickler 90+1; Beschastnykh 58
25/09/2001GPFC Spartak Moskva - FC Bayern München1-3
MoskauBaranov 64; Salihamidžić 16, Elber 41, 74
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
21/02/20012. GPFC Spartak Moskva - FC Bayern München0-3
MoskauScholl 17, 74 (E), Paulo Sérgio 87
13/02/20012. GPFC Bayern München - FC Spartak Moskva1-0
MünchenElber 79
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
26/09/19951. Rd.FC Lokomotiv Moskva - FC Bayern München0-5
ges: 1-5
MoskauKlinsmann 26, 43, Herzog 39, Scholl 45, Strunz 78
12/09/19951. Rd.FC Bayern München - FC Lokomotiv Moskva0-1
MünchenKharlachev 71
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
02/11/1994GPFC Bayern München - FC Spartak Moskva2-2MünchenNerlinger 28, Kuffour 36; Tikhonov 4, Alenichev 32
19/10/1994GPFC Spartak Moskva - FC Bayern München1-1MoskauPisarev 77; Babbel 90
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
29/09/19821. Rd.FC Bayern München - FC Torpedo Moskva0-0
ges: 1-1 AT
München
15/09/19821. Rd.FC Torpedo Moskva - FC Bayern München1-1MoskauPetrakov 39; Breitner 65
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
PFC CSKA Moskva3201300300006204713
FC Bayern München843184310000168623415

Letzte Aktualisierung 26/09/2014 14:20MEZ

Ausgangslage Nur dieses Kapitel

Der PFC CSKA Mosvka und FC Bayern München trafen letzte Saison zum ersten Mal aufeinander und erneuern in Moskau nun ihre Bekanntschaft, wo die Gastgeber nach dem 1:5 bei AS Roma nun besser aufspielen wollen.

Bisherige Begegnungen
• CSKA war letzte Saison bereits ausgeschieden, als die Bayern am 27. November zum Gastspiel vorbeikamen. Der FCB sicherte sich mit dem 3:1-Erfolg seinen zehnten Sieg in Folge in der UEFA Champions League und stellte damit einen Rekord auf. Zuvor hatten sie in München 3:0 gegen CSKA gewonnen.

• Die Aufstellungen in der Arena Khimki lauteten:
CSKA: Akinfeev, Nababkin, Berezutski, Ignashevich, Schennikov, Milanov (90. Vitinho), Wernbloom, Tošić, Honda, Zuber (68. Elm), Musa (80. Bazelyuk)
Bayern: Neuer, Rafinha, Boateng, Dante, Alaba, Lahm (28. Thiago), Martínez (80. Kirchhoff), Müller, Kroos, Robben, Götze (88. Green)

Hintergrund

CSKA
• CSKAs einziger Heimsieg in der UEFA Champions League 2013/14 kam in St. Petersburg zustande, wo man den FC Viktoria Plzeň 3:2 besiegte, da in Moskau aufgrund der Platzverhältnisse nicht gespielt werden konnte.

• Von den letzten sieben Heimspielen in UEFA-Wettbewerben konnten sie nur eines gewinnen und haben fünf verloren.

• CSKA gewann die letzten beiden Heimspiele gegen deutsche Gegner, jeweils in der UEFA Champions League: 1:0 gegen den Hamburger SV (2006/07) und 2:1 gegen den VfL Wolfsburg (2009/10).

• Igor Akinfeev, Sergei Ignashevich, Aleksei und Vasili Berezutski, Elvir Rahimić, Georgi Schennikov sowie Alan Dzagoev spielten alle gegen Wolfsburg.

Bayern
• Bayern, das am 1. Spieltag gegen Manchester City FC (1:0) gewann, war vor der Halbfinalniederlage 2013/14 bei Real Madrid CF (0:1) zehn Auswärtsspiele der UEFA Champions League hintereinander ungeschlagen.

• Die Auswärtsbilanz der Bayern in der letzten Saison lautete 4S, 1U, 1N.

• Ihre Auswärtsbilanz in Russland steht bei 4S, 3U, 1N. Die einzige Niederlage gab es beim FC Zenit (0:4) im Halbfinale des UEFA-Pokals 2007/08. Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Franck Ribéry spielten damals.

• Claudio Pizarro erzielte beim 2:2 der Bayern beim FC Spartak Moskva in der UEFA Champions League 2006/07 beide Tore.

Sonstiges
• Als Trainer des FC Moskva unterlag Leonid Slutski im UEFA Intertoto Cup 2006 Hertha BSC Berlin (0:0 A, 0:2 H).

• Guardiola stand in jener Elf von Barcelona, die als Titelverteidiger in der UEFA Champions League 1992/93 in der zweiten Runde gegen CSKA ausschied (1:1 A, 2:3 H). In der nächsten Saison war er auch bei einem 5:1-Sieg in der Gruppenphase gegen Spartak mit von der Partie.

• Xabi Alonso setzte sich 2011/12 in der Gruppenphase mit Real Madrid CF (1:1 A, 4:1 H) gegen CSKA durch. Auch 2005 im UEFA-Superpokal durfte er sich über einen Sieg gegen CSKA freuen. In jenem Spiel kam auch Pepe Reina zum Einsatz.

• Arjen Robben erzielte beim 1:0-Sieg von Chelsea FC in der Gruppenphase 2004/05 den Siegtreffer gegen CSKA.

• Jérôme Boateng erhielt bei seinem Länderspieldebüt in der Qualifikation zur FIFA-WM 2010 gegen Russland in Moskau im Oktober 2009 einen Platzverweis. Mit dabei waren damals auch Akinfeev, Ignashevich und Vasili Berezutski.

• David Alaba erzielte Österreichs Tor beim 1:1 gegen Pontus Wernbloom und Schweden im ersten Qualifikationsspiel zur UEFA EURO 2016. Außerdem schoss Alaba bei einem 2:1-Heimsieg gegen Schweden in der Qualifikation zur WM 2014 ein weiteres Tor, auf der anderen Seite spielte Rasmus Elm.

• Elm erzielte gegen Neuer Schwedens Ausgleichstor in der Nachspielzeit, als die Skandinavier nach 0:4 noch das legendäre 4:4 von Berlin erreichten. Ebenfalls mit dabei waren Boateng, Lahm, Schweinsteiger, Holger Badstuber, Thomas Müller sowie Mario Götze für Deutschland und Wernbloom für Schweden.

• Alan Dzagoev erzielte beim 1:1 gegen Robert Lewandowskis Polen bei der UEFA EURO 2012 das russische Tor. Ignashevich und Aleksei Berezutski waren ebenfalls dabei.

• Seydou Doumbia traf beim 2:2 zwischen der Elfenbeinküste und Deutschland bei einem Freundschaftsspiel im November 2009 gegen Neuer.

Fakten zum Spiel

CSKA

• Pontus Wernbloom und Alan Dzagoev sitzen das zweite Spiel ihrer Sperre von drei Partien in UEFA-Klubwettbewerben ab.

• Seydou Doumbia erzielte in der 89. Minute den Siegtreffer – sein zweites Tor der Partie – als CSKA am Samstag einen 4:3-Sieg gegen beim FC Ural Sverdlovsk Oblast feierte.

• Roman Eremenko hat in vier seiner letzten sechs Spiele für Klub und Land getroffen.

• Wernbloom und Dzagoev drehten am 24. September für CSKA im Achtelfinale des russischen Pokals gegen Zweitligist FC Khimik Dzerzhinsk in der zweiten Halbzeit einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Sieg.

• CSKA hat seit Mitte April wettbewerbsübergreifend acht der letzten neun Heimspiele gewonnen. Die einzige Niederlage gab es im August beim 0:1 gegen den FC Spartak Moskva.

• Vitinho, der diese Saison fünfmal eingewechselt wurde und dabei einen Treffer erzielen konnte, zog sich bei einem Spiel der brasilianischen U23-Nationalmannschaft gegen den Oman Anfang des Monats eine Knöchelverletzung zu. Er wurde am 16. September operiert und fällt bis November aus.

• Acht Spieler von CSKA − Igor Akinfeev, Aleksei Berezutski, Vasili Berezutski, Sergei Ignashevich, Kirill Nababkin, Georgi Schennikov, Dzagoev und Kirill Panchenko – stehen im vorläufigen Kader von Russland für die Qualifikationsspiele zur UEFA EURO 2016 gegen Schweden und Moldawien (9. und 12. Oktober).

• Ahmed Musa hat in seinen letzten fünf Spielen für CSKA vier Tore erzielt.

Bayern

• Drei Tage nach dem Sieg gegen City am ersten Spieltag musste sich Bayern in der Bundesliga mit einem 0:0 beim Hamburger SV zufrieden geben. Es war die erste Nullnummer des FCB in der Liga seit dem 14. April 2012.

• Manuel Neuer hielt in seinem 100. Bundesligaspiel für die Bayern seinen Kasten sauber, so wurde der SC Paderborn, bis dahin Tabellenführer, am 23. September mit 4:0 bezwungen.

• Franck Ribéry kam in dieser Saison lediglich einmal zum Einsatz. Beim 2:0-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart am 13. September erzielte er einen Treffer, laboriert seitdem aber an Knieproblemen.

• Javi Martínez (fehlt seit 13. August, Kreuzbandriss) und Holger Badstuber (13. September, Oberschenkelverletzung) fallen langfristig aus.

• Bastian Schweinsteiger (Knie) und Mitchell Weiser (Knöchel) haben in dieser Saison noch gar nicht gespielt. Thiago Alcántara (Knie) fehlt seit Ende März.

• Bayern hatte letzte Saison auswärts (+38) ein besseres Torverhältnis als in den Heimspielen (+33): Insgesamt holte man in der Fremde 44 von 51 möglichen Punkten.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2015/matches/round=2000548/match=2014332/prematch/background/index.html#hintergrund+cska+moskva+bayern

2015-05-29T05:49:16:263

Kader Nur dieses Kapitel

PFC CSKA Moskva - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Sergei ChepchugovRUS15/07/198529 - ------2-10-
35Igor AkinfeevRUS08/04/198628 - --1-9-32-80-
45Ilya PomazunRUS16/08/199618 - ----------
Verteidiger
2Mário FernandesBRA28/06/199123 - --1-9-1-3-
4Sergei IgnashevichRUS14/07/197935 - --1-9-6221139
6Aleksei BerezutskiRUS20/06/198232 - ----4-40-812
14Kirill NababkinRUS08/09/198628 - --1-6-11-25-
24Vasili BerezutskiRUS20/06/198232 - --1-9-352774
42Georgi SchennikovRUS27/04/199123 - --1-2-22-40-
91Nikita ChernovRUS14/01/199618 - ----------
Mittelfeldspieler
3Pontus WernbloomSWE25/06/198628S----8-121419
7Zoran TošićSRB28/04/198727 - --1-91133349
10Alan DzagoevRUS17/06/199024S----61174409
15Dmitri EfremovRUS01/04/199519 - --1-5-1-1-
19Aleksandrs CauņaLVA19/01/198826 - ------61151
20Rasmus ElmSWE17/03/198826 - ------4-407
23Georgi MilanovBUL19/02/199222 - --1-9-7-19-
25Roman EremenkoFIN19/03/198727 - --1-43131617
66Bebras NatchoISR18/02/198826 - --1-655-6814
98Svyatoslav GeorgievskiRUS21/08/199519 - ----------
99Maksim MartusevichRUS07/03/199519 - ----------
Stürmer
8Kirill PanchenkoRUS19/10/198924 - --1---1-1-
18Ahmed MusaNGA14/10/199221 - --119392112
31VitinhoBRA09/10/199320 - ----515-5-
43Aleksandr MakarovRUS24/04/199618 - ----------
46Nikolai DergachevRUS24/05/199420 - ----------
71Konstantin BazelyukRUS12/04/199321 - ----1-2-2-
88Seydou DoumbiaCIV31/12/198726 - --1-641072216
Trainer
-Leonid SlutskiRUS04/05/197143 - --1---22-42-
FC Bayern München - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Manuel NeuerGER27/03/198628 - --1-6-60-68-
22Tom StarkeGER18/03/198133 - ----------
23Pepe ReinaESP31/08/198232 - ------55-142-
29Leopold ZingerleGER10/04/199420 - ----------
Verteidiger
4DanteBRA18/10/198330 - --1-6-22-38-
5Mehdi BenatiaMAR17/04/198727 - --1-1-1-181
13RafinhaBRA07/09/198529 - --1-3-332512
17Jérôme BoatengGER03/09/198826 - --115-321693
18Juan BernatESP01/03/199321 - --1-6-1-161
21Philipp LahmGER11/11/198330 - --1-6-86-1053
27David AlabaAUT24/06/199222 - --1-6-364384
28Holger BadstuberGER13/03/198925 - ----3-31-33-
38Ylli SallahiAUT06/04/199420 - ----------
Mittelfeldspieler
3Xabi AlonsoESP25/11/198132 - --1-5-9531043
6Thiago AlcántaraESP11/04/199123 - ------14-14-
7Franck RibéryFRA07/04/198331 - ----1153148321
8Javi MartínezESP02/09/198826 - ------19-453
11Xherdan ShaqiriSUI10/10/199122 - ----4-222385
15Lucas-Julian SchollGER05/07/199618 - ----------
16Gianluca GaudinoGER11/11/199617 - ----2-----
19Mario GötzeGER03/06/199222 - --1-64295367
20Sebastian RodeGER11/10/199023 - ----3---7-
30Mitchell WeiserGER21/04/199420 - ------1-1-
31Bastian SchweinsteigerGER01/08/198430 - ------83129713
34Pierre HøjbjergDEN05/08/199519 - ----4-----
Stürmer
9Robert LewandowskiPOL21/08/198826 - --1-6229175324
10Arjen RobbenNED23/01/198430 - --1-3180228423
14Claudio PizarroPER03/10/197835 - --1-2-722111148
24Sinan KurtGER23/07/199618 - ----------
25Thomas MüllerGER13/09/198925 - --1-6259216221
36Patrick WeihrauchGER03/03/199420 - ----------
Trainer
-Josep GuardiolaESP18/01/197143 - --1---62-67-

Letzte Aktualisierung 28/09/2014 08:27MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

PFC CSKA Moskva: Leonid Slutski

Geboren am: 4. Mai 1971
Nationalität: Russe
Aktive Karriere: FC Zvezda Gorodishche
Trainerkarriere: FC Olimpia Volgograd, FC Uralan Elista, FC Moskva, PFC Krylya Sovetov Samara, PFC CSKA Moskva

• Er begann seine Karriere als Torhüter für das Volgograder Regionalteam FC Zvezda Gorodishche, zog sich aber durch einen Sturz von einem Baum schwere Verletzungen zu und musste die Handschuhe nach nur 13 Spielen an den Nagel hängen.

• Dann begann Slutski als Jugendtrainer bei Olimpia Volgograd. Von 2002 bis 2004 arbeitete er für Uralan Elista, wo er zum Cheftrainer befördert wurde, nachdem der Klub aus der höchsten Spielklasse abstieg.

• 2004 übernahm er die zweite Mannschaft von Moskva und ersetzte im folgenden Sommer Valeri Petrakov als Trainer der Profis. Unter Slutski erreichte Moskva 2005 den fünften Rang, 2006 den sechsten und 2007 den bisher besten Abschlussplatz in der Liga mit dem vierten Rang.

• Nach einem Intermezzo bei Krylya Sovetov, die er in den Europapokal führte, unterschrieb er im Oktober 2009 einen Dreijahresvertrag bei CSKA und ersetzte dort Juande Ramos. Im Dezember erreichte er mit CSKA erstmals das Viertelfinale der UEFA Champions League, wo er mit seinem Team am FC Internazionale Milano scheiterte.

• Im Mai 2011 feierte er mit CSKA den Gewinn des russischen Pokals und damit seinen ersten Titel. 2011/12 erreichte CSKA die K.o-Phase der UEFA Champions League, wo man im Achtelfinale an Real Madrid CF scheiterte. In der Saison 2012/13 konnte er mit seiner Mannschaft den ersten Ligatitel seit 2006 gewinnen und triumphierte mit seiner Truppe auch im russischen Pokalfinale im Elfmeterschießen gegen den FC Anji Makhachkala. Zum Start in die Saison 2013/14 gewann er mit CSKA den russischen Superpokal, am Ende holte er den zweiten Meistertitel in Folge.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=911388.html#leonid+slutski

2015-08-7T10:07:34:835

FC Bayern München: Josep Guardiola

Geboren am: 18. Januar 1971
Nationalität: Spanier
Aktive Karriere:
FC Barcelona, Brescia Calcio (zweimal), AS Roma, Al-Ahly Club, Dorados de Sinola
Trainerkarriere:
FC Barcelona II, FC Barcelona, FC Bayern München

• "Pep", wie er häufig nur genannt wird, durchlief den Juniorenbereich bei Barcelona und wurde zwischen 1990 und 2001 mit den Katalanen sechs Mal Meister, einmal Sieger im Pokal der europäischen Meistervereine, UEFA-Pokal-Sieger und zwei Mal Gewinner der Copa del Rey. Außerdem war er bei Brescia, der Roma, Al-Ahly in Doha und in Mexiko bei Dorados de Sinola aktiv, ehe er 2006 seine Karriere beendete. Für Spanien bestritt er 40 Länderspiele und holte 1992 Gold bei den Olympischen Spielen. Allerdings konnte er an den FIFA-Weltmeisterschaften 1998 und 2002 verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

• Nachdem er die zweite Mannschaft von Barcelona betreut hatte, wurde er Trainer des Profi-Kaders und gewann mit dem Team 2008 - gleich in seiner ersten Saison - die UEFA Champions League, die spanische Meisterschaft und die Copa del Rey. Dadurch stieg Guardiola zum sechsten Mann auf, der als Spieler und Trainer die Königsklasse gewinnen konnte.

• Das war aber nur der Anfang von extrem erfolgreichen vier Jahren, in denen er 14 Titel sammeln sollte. In seiner zweiten Saison wurde Guardiola mit Barcelona erneut Meister, zudem holte er den spanischen und auch den UEFA-Superpokal sowie die FIFA-Klubweltmeisterschaft. 2010/11 führte er die Katalanen zur dritten Meisterschaft in Folge (zum zweiten Mal unter ihm) sowie dem vierten Sieg in der UEFA Champions League, im Finale wurde Manchester United FC bezwungen.

• In seiner letzten Saison bei Barcelona, 2011/12, gewann er mit seiner Mannschaft den UEFA-Superpokal und die FIFA-Klubweltmeisterschaft, genau wie zum Abschied die Copa del Rey.

• Nach einem Jahr Auszeit übernahm er im Juni 2013 den Trainerposten beim FC Bayern München von Jupp Heynckes. Gleich in seiner ersten Saison gewann er dort den UEFA-Superpokal, die FIFA-Klub-WM, den DFB-Pokal und sieben Spieltage vor dem Ende der Saison - neuer Rekord - die deutsche Meisterschaft.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=843826.html#josep+guardiola

2015-08-7T10:07:34:835

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterWilliam Collum (SCO)
  • Schiedsrichter-AssistentenWilliam Conquer (SCO) , Graham Chambers (SCO)
  • Zusätzliche AssistentenBobby Madden (SCO) , John Beaton (SCO)
  • Vierter OffiziellerFrancis Connor (SCO)
  • UEFA-DelegierterJānis Mežeckis (LVA)
  • SchiedsrichterbeobachterZoran Petrović (SRB)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumSpiele UEFA Champions LeagueUEFA-Spiele
William Collum18/01/19791363

William Collum

Schiedsrichter seit: 1993
Erstligaschiedsrichter seit: 2005
FIFA-Abzeichen seit: 2006

Turniere: FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2011, UEFA-U19-Europameisterschaft 2008, UEFA-U17-Europameisterschaft 2006

Endspiele
UEFA-U19-Europameisterschaft 2008

UEFA-Champions-League-Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbPhaseHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
20/10/2010UCLGPFC Schalke 04Hapoel Tel-Aviv FC3-1Gelsenkirchen
05/12/2012UCLGPFC Bayern MünchenFC BATE Borisov4-1München
20/02/2013UCLAFGalatasaray AŞFC Schalke 041-1Istanbul
18/09/2013UCLGPClub Atlético de MadridFC Zenit3-1Madrid
05/11/2013UCLGPFC Shakhtar DonetskBayer 04 Leverkusen0-0Donezk
25/02/2014UCLAFFC ZenitBorussia Dortmund2-4St. Petersburg

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbPhaseHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
03/05/2006U17GP Endr.UngarnRussland0-1Mondorf les Bains
05/05/2006U17GP Endr.DeutschlandTschechische Republik0-0Grevenmacher
11/05/2006U17HFDeutschlandRussland0-1Luxemburg
29/09/2006U19QRRusslandAlbanien2-0Andorra la Vella
02/10/2006U19QRSlowakeiRussland1-0Andorra la Vella
14/07/2008U19GP Endr.DeutschlandSpanien2-1Pilsen
26/07/2008U19FDeutschlandItalien3-1Jablonec nad Nisou
26/02/2009UELR32VfB StuttgartFC Zenit1-2Stuttgart
18/02/2010UELR32FC Rubin KazanHapoel Tel-Aviv FC3-0Kazan
20/10/2010UCLGPFC Schalke 04Hapoel Tel-Aviv FC3-1Gelsenkirchen
24/02/2011UELR32Bayer 04 LeverkusenFC Metalist Kharkiv2-0Leverkusen
03/11/2011UELGPAEK Athens FCFC Lokomotiv Moskva1-3Athen
23/02/2012UELR32Club Brugge KVHannover 960-1Brügge
22/08/2012UELPOVfB StuttgartFC Dinamo Moskva2-0Stuttgart
05/12/2012UCLGPFC Bayern MünchenFC BATE Borisov4-1München
20/02/2013UCLAFGalatasaray AŞFC Schalke 041-1Istanbul
18/09/2013UCLGPClub Atlético de MadridFC Zenit3-1Madrid
15/10/2013WMQRSchwedenDeutschland3-5Solna
05/11/2013UCLGPFC Shakhtar DonetskBayer 04 Leverkusen0-0Donezk
25/02/2014UCLAFFC ZenitBorussia Dortmund2-4St. Petersburg

Letzte Aktualisierung 28/09/2014 21:04MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

PFC CSKA MoskvaSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
02/08/2014LigaFC Torpedo Moskva (H)S 4-1Doumbia 35 (E), Panchenko 45+1, Aydov 49 (ET), Vitinho 81
09/08/2014LigaFC Mordovia Saransk (A)S 1-0Doumbia 79 (E)
13/08/2014LigaFC Terek Grozny (H)S 1-0Z. Tošić 4
17/08/2014LigaFC Spartak Moskva (H)N 0-1
23/08/2014LigaFC Rubin Kazan (A)N 1-2Natcho 45 (E)
31/08/2014LigaFC Rostov (H)S 6-0Natcho 42 (E), 54, 90+1, Musa 52, 59, R. Eremenko 65
13/09/2014LigaFC Arsenal Tula (H)S 2-1Natcho 20 (E), R. Eremenko 78
17/09/2014UCLAS Roma (A)N 1-5Musa 82
21/09/2014LigaFC Lokomotiv Moskva (H)S 1-0Musa 33
24/09/2014PokalKhimik Dzerzhinsk (A)S 2-1Tagilov 67 (ET), Dzagoev 84
27/09/2014LigaFC Ural Sverdlovsk Oblast (A)S 4-3Dzagoev 29, R. Eremenko 45+2, Doumbia 69, 89
30/09/2014UCLFC Bayern München (H)
18/10/2014LigaFC Kuban Krasnodar (H)
21/10/2014UCLManchester City FC (H)
26/10/2014LigaFK Ufa (A)
01/11/2014LigaFC Zenit (H)
05/11/2014UCLManchester City FC (A)
09/11/2014LigaFC Dinamo Moskva (A)
19/11/2014LigaFC Amkar Perm (H)
23/11/2014LigaFC Krasnodar (A)
25/11/2014UCLAS Roma (H)
29/11/2014LigaFK Ufa (H)
06/12/2014LigaFC Kuban Krasnodar (A)
10/12/2014UCLFC Bayern München (A)
07/03/2015LigaFC Terek Grozny (A)
14/03/2015LigaFC Mordovia Saransk (H)
21/03/2015LigaFC Arsenal Tula (A)
04/04/2015LigaFC Zenit (A)
08/04/2015LigaFC Dinamo Moskva (H)
11/04/2015LigaFC Amkar Perm (A)
18/04/2015LigaFC Krasnodar (H)
25/04/2015LigaFC Torpedo Moskva (A)
02/05/2015LigaFC Ural Sverdlovsk Oblast (H)
09/05/2015LigaFC Lokomotiv Moskva (A)
16/05/2015LigaFC Spartak Moskva (A)
23/05/2015LigaFC Rubin Kazan (H)
30/05/2015LigaFC Rostov (A)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Zenit981026425
2PFC CSKA Moskva970220821
3FC Dinamo Moskva9612231219
4FC Kuban Krasnodar954012619
5FC Terek Grozny 953113418
6FC Krasnodar952215617
7FC Spartak Moskva9522131017
8FC Rubin Kazan9342101213
9FC Lokomotiv Moskva933310812
10FC Mordovia Saransk93247911
11FK Ufa93157910
12FC Amkar Perm92167157
13FC Ural Sverdlovsk Oblast91179174
14FC Torpedo Moskva91178254
15FC Rostov911710294
16FC Arsenal Tula90182181
FC Bayern MünchenSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
17/08/2014PokalSC Preußen Münster (A)S 4-1Götze 19, T. Müller 29, Alaba 52, Pizarro 73
22/08/2014LigaVfL Wolfsburg (H)S 2-1T. Müller 37, Robben 47
30/08/2014LigaFC Schalke 04 (A)U 1-1R. Lewandowski 10
13/09/2014LigaVfB Stuttgart (H)S 2-0Götze 27, Ribéry 85
17/09/2014UCLManchester City FC (H)S 1-0Boateng 90
20/09/2014LigaHamburger SV (A)U 0-0
23/09/2014LigaSC Paderborn (H)S 4-0Götze 8, 78, R. Lewandowski 14, T. Müller 85
27/09/2014Liga1. FC Köln (A)S 2-0Götze 19, Halfar 66 (ET)
30/09/2014UCLPFC CSKA Moskva (A)
04/10/2014LigaHannover 96 (H)
18/10/2014LigaSV Werder Bremen (H)
21/10/2014UCLAS Roma (A)
26/10/2014LigaVfL Borussia Mönchengladbach (A)
29/10/2014PokalHamburger SV (A)
01/11/2014LigaBorussia Dortmund (H)
05/11/2014UCLAS Roma (H)
08/11/2014LigaEintracht Frankfurt (A)
22/11/2014LigaTSG 1899 Hoffenheim (H)
25/11/2014UCLManchester City FC (A)
29/11/2014LigaHertha BSC Berlin (A)
06/12/2014LigaBayer 04 Leverkusen (H)
10/12/2014UCLPFC CSKA Moskva (H)
13/12/2014LigaFC Augsburg (A)
16/12/2014LigaSC Freiburg (H)
19/12/2014Liga1. FSV Mainz 05 (A)
31/01/2015LigaVfL Wolfsburg (A)
04/02/2015LigaFC Schalke 04 (H)
07/02/2015LigaVfB Stuttgart (A)
14/02/2015LigaHamburger SV (H)
21/02/2015LigaSC Paderborn (A)
28/02/2015Liga1. FC Köln (H)
07/03/2015LigaHannover 96 (A)
14/03/2015LigaSV Werder Bremen (A)
21/03/2015LigaVfL Borussia Mönchengladbach (H)
04/04/2015LigaBorussia Dortmund (A)
11/04/2015LigaEintracht Frankfurt (H)
18/04/2015LigaTSG 1899 Hoffenheim (A)
25/04/2015LigaHertha BSC Berlin (H)
02/05/2015LigaBayer 04 Leverkusen (A)
09/05/2015LigaFC Augsburg (H)
16/05/2015LigaSC Freiburg (A)
23/05/2015Liga1. FSV Mainz 05 (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Bayern München642011214
2VfL Borussia Mönchengladbach63308312
3Bayer 04 Leverkusen632111911
41. FSV Mainz 0562409510
4TSG 1899 Hoffenheim62409510
6Hannover 9663125410
7Eintracht Frankfurt6231989
8FC Augsburg6303889
9VfL Wolfsburg62221088
10FC Schalke 04622210108
11SC Paderborn6222888
12Borussia Dortmund62139117
131. FC Köln6132236
14Hertha BSC Berlin61238125
15VfB Stuttgart6123495
16SC Freiburg6042694
17SV Werder Bremen60339153
18Hamburger SV6024182

Letzte Aktualisierung 29/09/2014 23:19MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

PFC CSKA Moskva

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Gruppe E - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    AS Roma1100513
    FC Bayern München1100103
    Manchester City FC1001010
    PFC CSKA Moskva1001150
    Spieltag 1 (17/09/2014)
    AS Roma 5-1 PFC CSKA Moskva
    1-0 Iturbe 6, 2-0 Gervinho 10, 3-0 Maicon 20, 4-0 Gervinho 31, 5-0 Ignashevich 50 (ET) , 5-1 Musa 82
    Akinfeev, Mário Fernandes, Ignashevich, Z. Tošić (53 Efremov), Nababkin (46 Schennikov), Musa, G. Milanov, V. Berezutski, R. Eremenko (66 Panchenko), Natcho, Doumbia
  • Spieltag 2 (30/09/2014)
    PFC CSKA Moskva-FC Bayern München
  • Spieltag 3 (21/10/2014)
    PFC CSKA Moskva-Manchester City FC
  • Spieltag 4 (05/11/2014)
    Manchester City FC-PFC CSKA Moskva
  • Spieltag 5 (25/11/2014)
    PFC CSKA Moskva-AS Roma
  • Spieltag 6 (10/12/2014)
    FC Bayern München-PFC CSKA Moskva

FC Bayern München

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Spieltag 1 (17/09/2014)
    FC Bayern München 1-0 Manchester City FC
    1-0 Boateng 90
    Neuer, Xabi Alonso, Benatia (85 Dante), R. Lewandowski, Rafinha (84 Pizarro), Boateng, Bernat, Götze, Lahm, T. Müller (76 Robben), Alaba
  • Spieltag 2 (30/09/2014)
    PFC CSKA Moskva-FC Bayern München
  • Spieltag 3 (21/10/2014)
    AS Roma-FC Bayern München
  • Spieltag 4 (05/11/2014)
    FC Bayern München-AS Roma
  • Spieltag 5 (25/11/2014)
    Manchester City FC-FC Bayern München
  • Spieltag 6 (10/12/2014)
    FC Bayern München-PFC CSKA Moskva

Letzte Aktualisierung 24/09/2014 10:04MEZ

Gruppentabelle Nur dieses Kapitel

Gruppe A
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Juventus1100203
1Olympiacos FC1100323
3Club Atlético de Madrid1001230
3Malmö FF1001020
01/10/2014Malmö FFOlympiacos FCMalmö
01/10/2014Club Atlético de MadridJuventusMadrid
Gruppe B
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Liverpool FC1100213
1Real Madrid CF1100513
3FC Basel 18931001150
3PFC Ludogorets Razgrad1001120
01/10/2014FC Basel 1893Liverpool FCBasel
01/10/2014PFC Ludogorets RazgradReal Madrid CFSofia
Gruppe C
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1AS Monaco FC1100103
1FC Zenit1100203
3Bayer 04 Leverkusen1001010
3SL Benfica1001020
01/10/2014FC ZenitAS Monaco FCSt. Petersburg
01/10/2014Bayer 04 LeverkusenSL BenficaLeverkusen
Gruppe D
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Borussia Dortmund1100203
2Galatasaray AŞ1010111
2RSC Anderlecht1010111
4Arsenal FC1001020
01/10/2014Arsenal FCGalatasaray AŞLondon
01/10/2014RSC AnderlechtBorussia DortmundBrüssel
Gruppe E
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1AS Roma1100513
1FC Bayern München1100103
3Manchester City FC1001010
3PFC CSKA Moskva1001150
30/09/2014Manchester City FCAS RomaManchester
30/09/2014PFC CSKA MoskvaFC Bayern MünchenMoskau
Gruppe F
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Barcelona1100103
2AFC Ajax1010111
2Paris Saint-Germain1010111
4APOEL FC1001010
30/09/2014Paris Saint-GermainFC BarcelonaParis
30/09/2014APOEL FCAFC AjaxNikosia
Gruppe G
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Chelsea FC1010111
1FC Schalke 041010111
1NK Maribor1010111
1Sporting Clube de Portugal1010111
30/09/2014Sporting Clube de PortugalChelsea FCLissabon
30/09/2014FC Schalke 04NK MariborGelsenkirchen
Gruppe H
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Porto1100603
2Athletic Club1010001
2FC Shakhtar Donetsk1010001
4FC BATE Borisov1001060
30/09/2014FC Shakhtar DonetskFC PortoLwiw
30/09/2014FC BATE BorisovAthletic ClubBorisov

Wettbewerbsfakten Nur dieses Kapitel

UEFA Champions League: Hätten Sie es gewusst?

• Chelsea FC scheiterte 2012/13 als erster Titelverteidiger seit Einführung der UEFA Champions League bereits in der Gruppenphase ( - diese Bilanz, ebenso wie alle anderen, beinhaltet auch die Spielzeiten zwischen 1999/2000 und 2002/03, als es zwei Gruppenphasen gab). 1992/93 verlor der FC Barcelona als Sieger des letzten Pokals der europäischen Meistervereine in der zweiten Runde in Addition mit 3:3 gegen PFC CSKA Moskva.

• Noch nie konnte eine Mannschaft ihren Titel in der UEFA Champions League erfolgreich verteidigen. Der AC Milan (1989, 1990) ist der letzte Klub, der zweimal hintereinander den Pokal der europäischen Meistervereine gewinnen konnte. Milan (1994, 1995), AFC Ajax (1995, 1996), Juventus (1996, 1997) und Manchester United (2008, 2009) schafften nach ihrem Titelgewinn im Jahr darauf erneut den Finaleinzug in der UEFA Champions League, mussten sich dann aber geschlagen geben.

• S.S.-Lazio-Torhüter Marco Ballotta wurde in der Saison 2007/2008 der älteste Spieler, der an der UEFA Champions League teilnahm. Ballotta war beim Spiel bei Real Madrid CF am sechsten Spieltag 43 Jahre und 252 Tage alt. Der älteste Feldspieler ist Alessandro Costacurta. Der Verteidiger des AC Milan hatte in der Saison 2006/2007 das Spiel gegen AEK Athen FC im Alter von 40 Jahren und 211 Tagen bestritten.

• Francesco Totti ist mit 38 Jahren und drei Tagen der älteste Spieler, der je in diesem Wettbewerb ein, dies am 30. September 2014 beim 1:1 seines AS Roma bei Manchester City FC . Er löst damit Ryan Giggs (37 Jahre, 290 Tage) ab.

• Celestine Babayaro ist mit 16 Jahren und 87 Tagen der jüngste Akteur, der je eingesetzt wurde. Sein erstes Match für den RSC Anderlecht fand am 23. November 1994 gegen den FC Steaua Bucureşti statt. Dabei wurde er in der 37. Minute des Feldes verwiesen.

• Peter Ofori-Quaye ist der jüngste Torschütze in der UEFA Champions League. Im Alter von 17 Jahren und 195 Tagen traf er am 1. Oktober 1997 bei der 1:5-Niederlage von Olympiacos FC bei Rosenborg BK.

• Lionel Messi erzielte als erster Spieler fünf Tore in einem Spiel. Beim 7:1 des FC Barcelona gegen Bayer 04 Leverkusen am 7. März 2012 war er fünf Mal erfolgreich. Zehn Spieler, darunter auch Messi, trafen je vier Mal in einem Spiel, zuletzt Zlatan Ibrahimović für Paris Saint-Germain am dritten Spieltag der Saison 2013/14.

• Cristiano Ronaldo stellte 2013/14 mit neun Treffern einen neuen Torrekord in der Gruppenphase der UEFA Champions League auf. Zlatan Ibrahimović (2013/14), Ruud van Nistelrooy (2004/05), Filippo Inzaghi und Hernán Crespo (beide 2002/03) folgen mit acht Toren.

• Barcelona hat 15 Gruppensiege verbucht, einer mehr als Manchester United FC.

• Der FC Bayern München hält mit zehn Siegen in Folge den Rekord in der UEFA Champions League, aufgestellt vom 2. April bis 27. November 2013. Damit wurde die bisherige Bestmarke von neun, die Barcelona zwischen dem 18. September 2002 und dem 18. Februar aufgestellt hatte, übertroffen. Die zwölf Niederlagen des RSC Anderlecht zwischen dem 10. Dezember 2003 und dem 23. November 2005 sind ebenfalls ein Rekord.

• Fünf Teams haben es geschafft, in der Gruppenphase der UEFA Champions League sechs Siege in Folge zu erzielen: Milan (1992/93), Paris Saint-Germain FC (1994/95), FC Spartak Moskva (1995/96), Barcelona (2002/03, erste Gruppenphase) und Real Madrid (2011/12).

• 16 Mannschaften haben bisher eine Gruppenphase der UEFA Champions League ohne einen einzigen Punkt abgeschlossen, zuletzt Olympique de Marseille 2013/14.

• Real Madrid erzielte in der Gruppenphase 2013/14 20 Tore und stellte damit den Rekord von Manchester United (1998/99) und dem FC Barcelona (2011/12) ein. In der ersten Gruppenphase der Saison 1999/2000 traf Barcelona 19 Mal, diese Marke erreichte auch Real Madrid in der Spielzei 2012/13.

• Nur RC Deportivo La Coruña (2004/05) und Maccabi Haifa FC (2009/10) haben es vollbracht, in der Gruppenphase keinen einzigen Treffer zu erzielen.

• Dinamo Zagreb kassierte in der Gruppenphase 2011/12 insgesamt 22 Gegentreffer und stellte damit einen neuen Negativrekord auf, den der FC Nordsjælland in der darauf folgenden Saison einstellte. Mit 19 Gegentreffern hatten zuvor MŠK Žilina (2010/2011), Debreceni VSC (2009/10), der FC Dynamo Kyiv (2007/08) und Ferencvárosi TC (1995/1996) den Rekord inne gehabt.

• Noch nie hat es ein Team geschafft, ohne Gegentreffer die Gruppenphase der UEFA Champions League abzuschließen. Milan (1992/93), AFC Ajax (1995/96), Juventus (1996/97 und 2004/05), Chelsea FC (2005/06), Liverpool FC (2005/06), Villarreal CF (2005/06) und Manchester United (2010/11) ließen jeweils nur einen Gegentreffer zu.

• Vor dem 3:1-Erfolg gegen Sporting Clube de Portugal am sechsten Spieltag der Saison 2006/07 war der FC Spartak Moskva saisonübergreifend 22 Spiele in der Königsklasse ohne Sieg und stellte damit einen Rekord auf, den der FC Steaua Bucureşti am sechsten Spieltag der Saison 2013/14 mit 23 Partien ohne Sieg übertraf.

• Die niedrigste Punktzahl, die einer Mannschaft je zum Weiterkommen in einer Gruppenphase gereicht hat, sind sechs Zähler. Der FC Zenit schaffte dieses Kunststück 2013/14. Seit der Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 hatten es sieben andere Mannschaften schon mit je sieben Zählern geschafft: Legia Warszawa (1995/96), FC Dynamo Kyiv (1999/2000), Liverpool FC (2001/02), FC Lokomotiv Moskva und der spätere Finalist Juventus (beide 2002/03) sowie Rangers FC und der SV Werder Bremen (2005/06).

• SSC Napoli qualifizierte sich 2013/14 trotz zwölf Punkten nicht für das Achtelfinale. So viele Punkte hatte eine Mannschaft noch nie, die in der Gruppenphase gescheitert ist. Dynamo Kyiv (1999/2000), Borussia Dortmund (2002/03 - beide in der zweiten Gruppenphase), PSV Eindhoven (2003/04), Olympiacos FC und Dynamo Kyiv (beide 2004/05), SV Werder Bremen (2006/07), Manchester City FC (2011/12), Chelsea FC und CFR 1907 Cluj (beide 2012/13) sowie SL Benfica (2013/14) schafften es mit zehn Punkten nicht.

• Nur zwei Teams haben je die UEFA Champions League im eigenen Land gewonnen: Borussia Dortmund (1997, Finale in München) und Juventus (1996, Finale in Rom). Manchester United FC verlor 2011 das Endspiel in London, zwölf Monate später erlitt der FC Bayern München dasselbe Schicksal in der heimischen Fußball Arena München.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=586127.html#fakten+wettbewerbs

2015-09-13T17:47:24:258

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

PFC CSKA Moskva
Gegründet: 1911
Spitzname: Armeytsi (Armeeklub)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• UEFA-Pokal (1): 2005
• UEFA-Superpokal: (2005)

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 12 (2014)
Pokal der UdSSR/Russland: 12 (2013)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2013/14:
Gruppenphase
2012/13:
UEFA Europa League, Play-offs
2011/12: Achtelfinale
2010/11: UEFA Europa League, Achtelfinale
2009/10: Viertelfinale
2008/09: UEFA-Pokal, Achtelfinale
2007/08: Gruppenphase
2006/07: UEFA-Pokal, Runde der letzten 32 (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2005/06: UEFA-Pokal, Gruppenphase
2004/05: UEFA-Pokal, Sieger (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
5:1 gegen den FC Lausanne-Sport
02.12.10, UEFA Europa League, Gruppenphase
4:0 gegen Anorthosis Famagusta FC
19.08.10, UEFA Europa League, Play-offs, Hinspiel
4:0 gegen AJ Auxerre
07.04.05, UEFA-Pokal, Viertelfinale, Hinspiel

• Höchster Auswärtssieg
3:0 bei US Città di Palermo
21.10.10, UEFA Europa League, Gruppenphase
3:0 beim FC Lausanne-Sport
16.09.10, UEFA Europa League, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
1:3 gegen den FC Bayern München
27.11.13, UEFA Champions League, Gruppenphase
0:2:
Dreimal, zuletzt gegen AIK
30.08.12, UEFA Europa League, Play-offs, Rückspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
0:6 bei Olympique de Marseille
17.03.93, UEFA Champions League, Gruppenphase

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
3:0 gegen Trabzonspor AŞ
18.10.11, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
3:1 bei Paris Saint-Germain FC
07.12.04, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
1:3 gegen den FC Bayern München (siehe oben für Details)
0:2
gegen LOSC Lille (siehe oben für Details)
0:2 gegen den FC Porto (siehe oben für Details)

• Höchste Auswärtsniederlage
0:6 bei Olympique de Marseille (siehe oben für Details)

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=881746.html#fakten+klub+cska+moskva

2015-08-6T08:26:26:564

FC Bayern München
Gegründet:
1900
Spitzname: Die Bayern

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Europapokal (5): 1974, 1975, 1976, (1982), (1987), (1999), 2001, (2010), (2012), 2013
• UEFA-Pokal (1): 1996
• Pokal der Pokalsieger (1): 1967
• UEFA-Superpokal: (1975), (1976), (2001), 2013
• Europa/Südamerika-Pokal (2): 1976, 2001

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 24 (2014)
DFB-Pokal: 17 (2014)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2013/14:
Halbfinale
2012/13:
Sieger
2011/12:
Finale
2010/11:
Achtelfinale
2009/10: Finale
2008/09:
Viertelfinale
2007/08: UEFA-Pokal, Halbfinale
2006/07: Viertelfinale
2005/06: Achtelfinale
2004/05: Viertelfinale

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe

• Höchster Heimsieg
10:0 gegen Anorthosis Famagusta FC
28.09.83, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
5:0: Fünfmal, zuletzt beim Sporting Clube de Portugal
25.02.09, UEFA Champions League, Achtelfinale, Hinspiel

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Real Madrid CF
29.04.14, UEFA Champions League, Halbfinale, Rückspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
2:6 beim FC København
22.10.91, UEFA-Pokal, zweite Runde, Hinspiel
1:5 bei Eintracht Frankfurt
22.04.80, UEFA-Pokal, Halbfinale, Hinspiel
0:4: Viermal, zuletzt beim FC Barcelona
08.04.09, UEFA Champions League, Viertelfinale, Hinspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
7:0 gegen den FC Basel 1893
13.03.12, Achtelfinale, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
5:0 beim Sporting Clube de Portugal (siehe oben für Details)

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Real Madrid CF (siehe oben für Details)

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4 beim FC Barcelona (siehe oben für Details)

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=870717.html#fakten+klub+bayern

2015-08-6T08:26:26:564

Legende

GESAMT-STATISTIK
Die Gesamt-Statistik der Vereine, die an einem UEFA-Vereinswettbewerb teilnehmen.

UEFA-Vereinswettbewerbe:
Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in den einzelnen UEFA-Wettbewerben - im Pokal der europäischen Meistervereine, in der UEFA Champions League, in der UEFA Europa League, im Europapokal der Pokalsieger, im UEFA-Superpokal, dem UEFA Intertoto Cup und dem Europa/Südamerika-Pokal - gelten. Der Messestädte-Pokal sowie der Superpokal 1972 werden nicht in der Statistik erfasst, da beide kein UEFA-Wettbewerb waren. Die FIFA-Klubweltmeisterschaft ist nicht eingeschlossen.

Unparteiische

UCL: Alle seit der Saison 1992/93 in der UEFA Champions League geleiteten Spiele, von der Gruppenphase bis zum Finale. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

UEFA: Alle in einem UEFA-Vereinswettbewerb geleiteten Spiele, inklusive den Qualifikationsspielen. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • R16: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • S: Gesperrt
  • UCLQ: Anzahl Einsätze in der Qualifikation und den Play-offs der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison.
  • UCL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Champions League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UCL: Anzahl Einsätze in der UEFA Champions League ab der Saison 1992/93, ab der Gruppenphase
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.
 
  • © 1998-2016 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.