Letzte Aktualisierung 22/07/2014 14:30MEZ
UEFA Champions League: Real Madrid CF - FC Bayern München Pressemappen

UEFA Champions League - Saison 2013/14Pressemappen

Real Madrid CFReal Madrid CFEstadio Santiago Bernabéu - MadridMittwoch, 23. April 2014
20.45MEZ (20.45 Ortszeit)
Halbfinale, Hinspiel
FC Bayern MünchenFC Bayern München
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE
  • UniCredit
  • PlayStation
  • MasterCard
  • Lays
  • Nissan
  • Gazprom
  • Heineken
  • Adidas

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
25/04/2012HFReal Madrid CF - FC Bayern München2-1
ges: 3-3 (n.V., 1-3elf)
MadridRonaldo 6 (E), 14; Robben 27 (E)
17/04/2012HFFC Bayern München - Real Madrid CF2-1
MünchenRibéry 17, Gomez 90; Özil 53
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
07/03/2007AFFC Bayern München - Real Madrid CF2-1
ges: 4-4 AT
MünchenMakaay 1, Lúcio 66; Van Nistelrooy 83 (E)
20/02/2007AFReal Madrid CF - FC Bayern München3-2
MadridRaúl González 10, 28, Van Nistelrooy 34; Lúcio 23, Van Bommel 88
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
10/03/2004AFReal Madrid CF - FC Bayern München1-0
ges: 2-1
MadridZidane 32
24/02/2004AFFC Bayern München - Real Madrid CF1-1MünchenMakaay 75; Roberto Carlos 83
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
10/04/2002VFReal Madrid CF - FC Bayern München2-0
ges: 3-2
MadridIván Helguera 69, Guti 85
02/04/2002VFFC Bayern München - Real Madrid CF2-1
MünchenEffenberg 82, Pizarro 88; Geremi 11
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
09/05/2001HFFC Bayern München - Real Madrid CF2-1
ges: 3-1
MünchenElber 8, Jeremies 34; Luís Figo 18
01/05/2001HFReal Madrid CF - FC Bayern München0-1
MadridElber 55
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
09/05/2000HFFC Bayern München - Real Madrid CF2-1
ges: 2-3
MünchenJancker 12, Elber 54; Anelka 31
03/05/2000HFReal Madrid CF - FC Bayern München2-0
MadridAnelka 4, Jeremies 33 (ET)
08/03/20002. GPFC Bayern München - Real Madrid CF4-1
MünchenScholl 4, Elber 30, Zickler 79, 90; Iván Helguera 69
29/02/20002. GPReal Madrid CF - FC Bayern München2-4
MadridMorientes 25, Raúl González 48; Scholl 21, Effenberg 24, Fink 39, Paulo Sérgio 66
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
16/03/1988VFReal Madrid CF - FC Bayern München2-0
ges: 4-3
MadridJankovic 26, Míchel 41
02/03/1988VFFC Bayern München - Real Madrid CF3-2
MünchenPflügler 39, Eder 45, Wohlfarth 47; Butragueño 85, Sánchez 90
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
22/04/1987HFReal Madrid CF - FC Bayern München1-0
ges: 2-4
MadridSantillana 28
08/04/1987HFFC Bayern München - Real Madrid CF4-1
MünchenAugenthaler 11, Matthäus 30 (E), 53 (E), Wohlfarth 37; Butragueño 45
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
14/04/1976HFFC Bayern München - Real Madrid CF2-0
ges: 3-1
MünchenG. Müller 9, 31
31/03/1976HFReal Madrid CF - FC Bayern München1-1MadridMartínez 7; G. Müller 42
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
Real Madrid CF107121001900002072112633
FC Bayern München109101021700002011273326

Real Madrid CF - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
08/04/2014VFBorussia Dortmund - Real Madrid CF2-0
ges: 2-3
DortmundReus 24, 37
02/04/2014VFReal Madrid CF - Borussia Dortmund3-0
MadridBale 3, Isco 27, Ronaldo 57
18/03/2014AFReal Madrid CF - FC Schalke 043-1
ges: 9-2
MadridRonaldo 21, 73, Morata 75; Hoogland 31
26/02/2014AFFC Schalke 04 - Real Madrid CF1-6
GelsenkirchenHuntelaar 90+1; Benzema 13, 57, Bale 21, 69, Ronaldo 52, 89
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
30/04/2013HFReal Madrid CF - Borussia Dortmund2-0
ges: 3-4
MadridBenzema 83, Ramos 88
24/04/2013HFBorussia Dortmund - Real Madrid CF4-1
DortmundR. Lewandowski 8, 50, 55, 66 (E); Ronaldo 43
06/11/2012GPReal Madrid CF - Borussia Dortmund2-2MadridPepe 34, Özil 89; Reus 28, Arbeloa 45 (ET)
24/10/2012GPBorussia Dortmund - Real Madrid CF2-1
DortmundR. Lewandowski 36, Schmelzer 64; Ronaldo 38
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
28/11/2007GPSV Werder Bremen - Real Madrid CF3-2
BremenRosenberg 5, Sanogo 40, Hunt 58; Robinho 14, Van Nistelrooy 71
18/09/2007GPReal Madrid CF - SV Werder Bremen2-1
MadridRaúl González 16, Van Nistelrooy 74; Sanogo 17
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
23/11/2004GPReal Madrid CF - Bayer 04 Leverkusen1-1MadridRaúl González 70; Berbatov 36
15/09/2004GPBayer 04 Leverkusen - Real Madrid CF3-0
LeverkusenKrzynówek 39, França 50, Berbatov 55
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
25/02/20032. GPBorussia Dortmund - Real Madrid CF1-1DortmundKoller 23; Portillo 90+2
19/02/20032. GPReal Madrid CF - Borussia Dortmund2-1
MadridRaúl González 43, Ronaldo 56; Koller 30
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
15/05/2002Fin.Bayer 04 Leverkusen - Real Madrid CF1-2
GlasgowLúcio 13; Raúl González 8, Zidane 45
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
17/10/2000GPReal Madrid CF - Bayer 04 Leverkusen5-3
MadridGuti 4, 64, Iván Helguera 24, Raúl González 75, Luís Figo 87 (E); Brdaric 20, Kirsten 55, Rink 77
27/09/2000GPBayer 04 Leverkusen - Real Madrid CF2-3
LeverkusenSchneider 27, Ballack 44; Roberto Carlos 32, 75, Guti 69
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
15/04/1998HFBorussia Dortmund - Real Madrid CF0-0
ges: 0-2
Dortmund
01/04/1998HFReal Madrid CF - Borussia Dortmund2-0
MadridMorientes 24, Karembeu 67
18/03/1998VFReal Madrid CF - Bayer 04 Leverkusen3-0
ges: 4-1
MadridKarembeu 52, Morientes 57, Hierro 89 (E)
04/03/1998VFBayer 04 Leverkusen - Real Madrid CF1-1LeverkusenBeinlich 18; Karembeu 74
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
06/05/1986Fin.1. FC Köln - Real Madrid CF2-0
ges: 3-5
BerlinBein 23, Geilenkirchen 71
30/04/1986Fin.Real Madrid CF - 1. FC Köln5-1
MadridSánchez 38, Gordillo 42, Valdano 52, 84, Santillana 89; K. Allofs 29
11/12/1985R3Real Madrid CF - VfL Borussia Mönchengladbach4-0
ges: 5-5 AT
MadridValdano 5, 17, Santillana 76, 88
27/11/1985R3VfL Borussia Mönchengladbach - Real Madrid CF5-1
DüsseldorfMill 29, Salguero 40 (ET), Rahn 55, 59, Lienen 81; Gordillo 68
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
17/03/1982VF1. FC Kaiserslautern - Real Madrid CF5-0
ges: 6-3
KaiserslauternFunkel 7, 17, Bongartz 48, Eilenfeldt 55, Geye 71
03/03/1982VFReal Madrid CF - 1. FC Kaiserslautern3-1
MadridCunningham 25, García Hernández 34, Juanito 68; Eilenfeldt 81 (E)
04/11/1981R2FC Carl Zeiss Jena - Real Madrid CF0-0
ges: 2-3
Jena
21/10/1981R2Real Madrid CF - FC Carl Zeiss Jena3-2
MadridGarcía Cortés 66 (E), Gallego 76, Díaz González 78; Bielau 36, Kurbjuweit 72
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
23/04/1980HFHamburger SV - Real Madrid CF5-1
ges: 5-3
HamburgKaltz 10, 37 (E), Hrubesch 16, 45, Memering 90; Cunningham 31
09/04/1980HFReal Madrid CF - Hamburger SV2-0
MadridSantillana 67, 78
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
17/03/1976VFReal Madrid CF - VfL Borussia Mönchengladbach1-1
ges: 3-3 AT
MadridSantillana 51; Heynckes 25
03/03/1976VFVfL Borussia Mönchengladbach - Real Madrid CF2-2DüsseldorfJensen 2, Wittkamp 27; Martínez 45, Pirri 61
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
30/11/1966R2Real Madrid CF - TSV 1860 München3-1
ges: 3-2
MadridGrosso 25, Veloso 38, Pirri 52; Brunnenmeier 15
17/11/1966R2TSV 1860 München - Real Madrid CF1-0
MünchenKüppers 38
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
18/05/1960Fin.Real Madrid CF - Eintracht Frankfurt7-3
GlasgowDi Stéfano 27, 30, 73, Puskás 46, 56 (E), 60, 71; Kress 18, Stein 72, 75

FC Bayern München - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
01/05/2013HFFC Barcelona - FC Bayern München0-3
ges: 0-7
BarcelonaRobben 49, Piqué 72 (ET), T. Müller 76
23/04/2013HFFC Bayern München - FC Barcelona4-0
MünchenT. Müller 25, 82, Gomez 49, Robben 73
20/11/2012GPValencia CF - FC Bayern München1-1ValenciaFeghouli 77; T. Müller 82
19/09/2012GPFC Bayern München - Valencia CF2-1
MünchenSchweinsteiger 38, Kroos 76; Valdez 90+1
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
22/11/2011GPFC Bayern München - Villarreal CF3-1
MünchenRibéry 3, 69, Gomez 23; De Guzmán 50
14/09/2011GPVillarreal CF - FC Bayern München0-2
VillarrealKroos 7, Rafinha 76
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
14/04/2009VFFC Bayern München - FC Barcelona1-1
ges: 1-5
MünchenRibéry 47; Keita 73
08/04/2009VFFC Barcelona - FC Bayern München4-0
BarcelonaMessi 9, 38, Eto'o 12, Henry 43
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
10/04/2008VFGetafe CF - FC Bayern München3-3
ges: 4-4 AT (n.V.)
GetafeContra 44, Casquero 91 Verl., Braulio 93 Verl.; Ribéry 89, Toni 115 Verl., 120 Verl.
03/04/2008VFFC Bayern München - Getafe CF1-1MünchenToni 26; Contra 90
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
29/10/2002GPRC Deportivo La Coruña - FC Bayern München2-1
La CoruñaVíctor 54, Makaay 89; Santa Cruz 77
18/09/2002GPFC Bayern München - RC Deportivo La Coruña2-3
MünchenSalihamidžić 57, Elber 64; Makaay 12, 45+1, 77
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
23/05/2001Fin.FC Bayern München - Valencia CF1-1
(n.V., 5-4elf)
MailandEffenberg 50 (E); Mendieta 2 (E)
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
20/10/1999GPValencia CF - FC Bayern München1-1ValenciaIlie 11; Effenberg 18 (E)
28/09/1999GPFC Bayern München - Valencia CF1-1MünchenElber 5; Gerard 80
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
04/11/1998GPFC Barcelona - FC Bayern München1-2
BarcelonaGiovanni 29 (E); Zickler 48, Salihamidžić 87
21/10/1998GPFC Bayern München - FC Barcelona1-0
MünchenEffenberg 45
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
24/09/19961. Rd.FC Bayern München - Valencia CF1-0
ges: 1-3
MünchenZiege 3
10/09/19961. Rd.Valencia CF - FC Bayern München3-0
ValenciaEngonga 19 (E), Javier Lopez 26, Karpin 47
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
16/04/1996HFFC Barcelona - FC Bayern München1-2
ges: 3-4
BarcelonaDe la Peña 88; Babbel 39, Witeczek 83
02/04/1996HFFC Bayern München - FC Barcelona2-2MünchenWiteczek 52, Scholl 57; Óscar García 15, Hagi 77
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
17/05/1974Fin. (WS)Club Atlético de Madrid - FC Bayern München0-4 (WS)
BrüsselU. Hoeness 28, 82, G. Müller 56, 69
15/05/1974Fin.FC Bayern München - Club Atlético de Madrid1-1BrüsselSchwarzenbeck 120 Verl.; Aragonés 114 Verl.
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
13/03/1968VFFC Bayern München - Valencia CF1-0
ges: 2-1
MünchenG. Müller 3
14/02/1968VFValencia CF - FC Bayern München1-1ValenciaVilar 6; Mestre 77 (ET)
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
Real Madrid CF26204226261843015625102110091
FC Bayern München2115512165103120452212117455

Letzte Aktualisierung 15/04/2014 16:08MEZ

Ausgangslage Nur dieses Kapitel

An Motivation wird es Real Madrid CF sicher nicht fehlen, wenn man im Halbfinal-Hinspiel der UEFA Champions League den FC Bayern München empfängt. Vor allem der erste Endspiel-Einzug seit 2002 sowie die Revanche für das verlorene Halbfinale 2011/12 sollten Ansporn genug sein.

• Auch die Tatsache, dass mit Josep Guardiola der Ex-Trainer vom FC Barcelona bei den Bayern auf der Bank sitzt, verleiht der Angelegenheit eine besondere Würze. Guardiola hatte Real im Halbfinale 2011 aus dem Wettbewerb geworfen, anschließend mussten die Madrilenen zwei weitere Male in der Vorschlussrunde die Segel streichen.

• Zusammen kommen beide Vereine auf 14 Siege im Wettbewerb. Als fünfmaliger Gewinner schickt sich der FC Bayern an, den Titel als erster Verein seit dem AC Milan (1989 und 1990 – mit dem heutigen Real-Trainer Carlo Ancelotti als Spieler) zu verteidigen. Madrid lechzt derweil schon seit Jahren nach 'La Décima' – der zehnten europäischen Krone. Letztmals waren die Königlichen vor zwölf Jahren erfolgreich.

Bisherige Begegnungen
• Bayern hat in 20 Duellen schon elf Siege gefeiert – Madrid kommt auf sieben Siege. Die Heimbilanz von Real: Sieben Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen.

• Die beiden Klubs sind sich bereits fünfmal im Halbfinale des wichtigsten europäischen Vereinswettbewerbs begegnet. Bayern behielt 1976, 1987, 2001 und 2012 die Oberhand, Real gewann nur im Jahr 2000.

• Das Halbfinale vor zwei Jahren endete nach Hin- und Rückspiel mit 3:3, doch die Bayern – trainiert von Jupp Heynckes – setzten sich im Elfmeterschießen durch. Im Hinspiel hatte Franck Ribéry die Bayern in Führung gebracht (17.), doch Real kam in Person von Mesut Özil zum Ausgleich, ehe Mario Gomez in der 90. Minute zum 2:1-Sieg traf. In Madrid ging die Elf von José Mourinho innerhalb von 14 Minuten durch einen Doppelpack von Cristiano Ronaldo in Führung, ehe Arjen Robben (27.) per Elfmeter zum 1:2 verkürzte. Bis zum Ende der Verlängerung tat sich nichts mehr, im Elfmeterschießen gewannen die Bayern mit 3:1.

• Bastian Schweinsteiger verwandelte dabei den entscheidenden Versuch, vorher hatten David Alaba und Gomez getroffen. Bei Real zeigte sich nur Xabi Alonso treffsicher, denn Ronaldo und Kaká scheiterten an Manuel Neuer und Sergio Ramos schoss über das Tor. Iker Casillas konnte derweil gegen Toni Kroos und Philipp Lahm parieren.

• Madrid hat die letzten vier Aufeinandertreffen der beiden Teams im Santiago Bernabéu gewonnen. Den letzten Bayern-Triumph in Madrid gab es beim 1:0 im Jahre 2001, als Giovane Elber mit einem Distanzschuss gegen Casillas erfolgreich war und somit zu einem 3:1-Gesamterfolg der Münchner beitrug.

• Insgesamt sind sich beide Teams schon neunmal in Duellen mit Hin- und Rückspiel begegnet. Die Bayern konnten dabei fünf Siege einfahren, Madrid setzte sich viermal durch. Zuletzt war Real im Achtelfinale 2003/04 erfolgreich, als Zinédine Zidane – heute Co-Trainer von Carlo Ancelotti – den goldenen Treffer beim 1:0 im Santiago Bernabéu markierte (Gesamt: 2:1).

• Auf dem Weg zu den letzten beiden Triumphen konnte Real jeweils die Bayern aus dem Weg räumen. Im Halbfinale 2000 sowie im Viertelfinale 2002 feierten die Königlichen jeweils einen 3:2-Sieg nach Hin- und Rückspiel.

Hintergrund
• Madrid hat seit 17 Heimspielen in der UEFA Champions League nicht mehr verloren. Die letzte Niederlage kassierte man gegen Guardiolas Barcelona beim 0:2 im Halbfinal-Hinspiel am 27. April 2011. Das Rückspiel endete 1:1.

• Madrids Heimbilanz seitdem: 15 Siege, zwei Unentschieden, keine Niederlage. In dieser Saison haben die Königlichen bei fünf Heimsiegen 16 Tore erzielt und dabei auch zwei Bundesliga-Teams aus dem Weg geräumt: Im Achtelfinale gab es im Santiago Bernabéu ein 3:1 gegen den FC Schalke 04, eine Runde später wurde Borussia Dortmund zuhause mit 3:0 bezwungen.

• Madrids Heimbilanz gegen Teams aus Deutschland: 20 Siege, vier Unentschieden, zwei Niederlagen. In Duellen mit Hin- und Rückspielen kam man gegen deutsche Vereine 13 Mal weiter und schied achtmal aus.

• Beim 1:1-Remis bei Manchester United FC im Viertelfinal-Hinspiel endete für den FC Bayern eine Serie von sieben aufeinanderfolgenden Auswärtssiegen in der UEFA Champions League (Vereinsrekord). Seit Oktober 2012 hat der FCB auswärts keine Partie mehr in der Königsklasse verloren.

• Bayerns Bilanz gegen spanische Teams in Duellen über Hin- und Rückspiel: Neun Siege, sechs Niederlagen. Im Halbfinale der vergangenen Saison setzte man sich auswärts mit 3:0 gegen Barcelona durch und beförderte die Katalanen insgesamt mit 7:0 aus dem Wettbewerb. In Spanien hat der FCB eine Bilanz von sechs Siegen, fünf Unentschieden und zehn Niederlagen.

• Madrid könnte zum dritten Mal in Folge im Halbfinale an einer deutschen Mannschaft scheitern. Derweil hofft Bayern in dieser Runde auf den dritten Triumph in Serie gegen einen spanischen Verein.

• Für Madrid ist es die 25. Halbfinal-Teilnahme, zwölfmal erreichten die Königlichen das Endspiel. Die Halbfinal-Bilanz steht also bei zwölf Siegen und zwölf Niederlagen:
2012/13: Borussia Dortmund, 3:4-Niederlage (1:4 A, 2:0 H)
2011/12: FC Bayern München, 3:3, 1:3-Niederlage im Elfmeterschießen (1:2 A, 2:1 H)
2010/11: FC Barcelona, 1:3-Niederlage (0:2 H, 1:1 A)
2002/03: Juventus, 3:4-Niederlage (2:1 H, 1:3 A)
2001/02: FC Barcelona, 3:1-Sieg (2:0 A, 1:1 H)
2000/01: FC Bayern München, 1:3-Niederlage (0:1 H, 1:2 A)
1999/00: FC Bayern München, 3:2-Sieg (2:0 H, 1:2 A)
1997/98: Borussia Dortmund, 2:0-Sieg (2:0 H, 0:0 A)
1988/89: AC Milan, 1:6-Niederlage (1:1 H, 0:5 A)
1987/88: PSV Eindhoven, 1:1, Niederlage wegen Auswärtstorregel (1:1 H, 0:0 A)
1986/87: FC Bayern München, 2:4-Niederlage (1:4 A, 1:0 H)
1980/81: FC Internazionale Milano, 2:1-Sieg (2:0 H, 0:1 A)
1979/80: Hamburger SV, 3:5-Niederlage (2:0 H, 1:5 A)
1975/76: FC Bayern München, 1:3-Niederlage (1:1 H, 0:2 A)
1972/73: AFC Ajax, 1:3-Niederlage (1:2 A, 0:1 H)
1967/68: Manchester United FC, 3:4-Niederlage (0:1 A, 3:3 H)
1965/66: FC Internazionale Milano, 2:1-Sieg (1:0 H, 1:1 A)
1963/64: FC Zürich, 8:1-Sieg (2:1 A, 6:0 H)
1961/62: R. Standard de Liège, 6:0-Sieg (4:0 H, 2:0 A)
1959/60: FC Barcelona, 6:2-Sieg (3:1 H, 3:1 A)
1958/59: Club Atlético de Madrid, 2:1-Sieg im Wiederholungsspiel (2:1 H, 0:1 A)
1957/58: Vasas SC, 4:2-Sieg (4:0 H, 0:2 A)
1956/57: Manchester United FC, 5:3-Sieg (3:1 H, 2:2 A)
1955/56: AC Milan, 5:4-Sieg (4:2 H, 1:2 A)

• Bayerns Halbfinal-Bilanz steht bei zehn Siegen und fünf Niederlagen:
2012/13 FC Barcelona, 7:0-Sieg (4:0 H, 3:0 A)
2011/12 Real Madrid CF, 3:3, 3:1-Sieg im Elfmeterschießen (2:1 H, 1:2 A)
2009/10 Olympique Lyonnais, 4:0-Sieg (1:0 H, 3:0 A)
2000/01 Real Madrid CF, 3:1-Sieg (1:0 A, 2:1 H)
1999/00 Real Madrid CF, 2:3-Niederlage (0:2 A, 2:1 H)
1998/99 FC Dynamo Kyiv, 4:3-Sieg (3:3 A, 1:0 H)
1994/95 AFC Ajax, 2:5-Niederlage (0:0 H, 2:5 A)
1990/91 FK Crvena zvezda, 3:4-Niederlage (1:2 H, 2:2 A)
1989/90 AC Milan, 2:2, Niederlage wegen Auswärtstorregel (0:1 A, 2:1 H)
1986/87 Real Madrid CF, 4:2-Sieg (4:1 H, 0:1 A)
1981/82 PFC CSKA Sofia, 7:4-Sieg (3:4 A, 4:0 H)
1980/81 Liverpool FC, 1:1, Niederlage wegen Auswärtstorregel (0:0 A, 1:1 H)
1975/76 Real Madrid CF, 3:1-Sieg (1:1 A, 2:0 H)
1974/75 AS Saint-Étienne, 2:0-Sieg (0:0 A, 2:0 H)
1973/74 Újpest FC, 4:1-Sieg (1:1 A, 3:0 H)

• Madrid hat drei Europapokal-Endspiele gegen deutsche Mannschaften gewonnen. Im Pokal der europäischen Meistervereine 1959/60 gewann man mit 7:3 gegen Eintracht Frankfurt, im UEFA-Pokal 1985/86 setzte man sich gegen den 1. FC Köln durch und in der UEFA Champions League 2001/02 gab es einen 2:1-Triumph gegen Bayer 04 Leverkusen.

• Bayern gewann im Endspiel 1973/74 gegen Club Atlético de Madrid und feierte 2000/01 gegen Valencia CF nach Elfmeterschießen den Finalsieg.

Rund um die Teams
• Ancelotti stand für die AS Roma auf dem Platz, als die Bayern sowohl im Hin- als auch im Rückspiel des Viertelfinals im Pokal der Pokalsieger 1984/85 gewinnen konnten. Allerdings hat der Italiener als Trainer noch nie gegen die Bayern verloren.

• Mit Milan war er in der Gruppenphase 2002/03 zuhause und auswärts gegen den FCB siegreich (jeweils 2:1), im Achtelfinale 2005/06 gab es einen 5:2-Gesamtsieg. In der darauf folgenden Saison errangen die Bayern ein 2:2 auswärts, verloren vor eigenem Publikum jedoch mit 0:2. Ancelottis Trainerbilanz gegen die Bayern steht bei vier Siegen und zwei Unentschieden.

• Ancelottis Bilanz als Trainer und Spieler in der K.-o.-Runde gegen deutsche Mannschaften: Sechs Siege, ein Unentschieden, vier Niederlagen.

• Guardiola traf als Trainer von Barcelona 15 Mal auf Real. Seine Bilanz: Neun Siege, vier Unentschieden und zwei Niederlagen bei einem Torverhältnis von 33:15. Bilanz in Ligaspielen: Acht Spiele, sechs Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage. Zu seiner aktiven Zeit trat er 14 Mal gegen Real an und kam dabei auf sechs Siege, fünf Unentschieden und drei Niederlagen.

• Daniel Carvajal traf mit Bayer 04 Leverkusen in der letzten Saison zweimal auf die Bayern und feierte dabei einen 2:1-Auswärtssieg. In Leverkusen unterlag er jedoch mit 1:2.

• Diego López stand für Villarreal CF auf dem Platz, als die Spanier in der Gruppenphase 2011/12 zuhause und auswärts von Bayern bezwungen wurden. Dabei kassierte er fünf Gegentore.

• Benzema erzielte bei der 2:3-Niederlage von Olympique Lyonnais in der Gruppenphase 2008/09 ein Tor gegen die Bayern.

• Robben erzielte zwischen 2007 und 2009 in 50 Ligaspielen elf Treffer für die Madrilenen.

• Mario Götze hat Real letzte Saison mit Dortmund aus dem Wettbewerb geworfen.

• Thiago Alcántara hat als Barcelona-Spieler eine von sieben Partien gegen Madrid gewonnen, Javi Martínez blieb mit Athletic Club sogar in nur einer von elf Partien siegreich.

• Van Buyten hat in der Gruppenphase 2003/04 bei der 2:4-Niederlage von Olympique de Marseille ein Tor im Santiago Bernabéu erzielt.

• Casillas, Ramos und Alonso verhalfen Spanien zu einem 1:0-Sieg im Endspiel der UEFA EURO 2008 gegen Deutschland. In der DFB-Auswahl standen damals Lahm und Schweinsteiger auf dem Platz.

• Neuer, Jérôme Boateng, Toni Kroos und Sami Khedira standen neben den oben erwähnten fünf Spielern auf dem Platz, als Spanien im Halbfinale der FIFA-Weltmeisterschaft 2010 knapp die Oberhand behielt. Im Endspiel unterlag Arjen Robben mit der Niederlande gegen die Spanier.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2014/matches/round=2000482/match=2011880/prematch/background/index.html#madrid+sinnt+revanche

2014-04-24T18:51:34:222

Fakten zum Spiel Nur dieses Kapitel

Real Madrid

UEFA-Meilensteine und -Statistiken
• Asier Illarramendi, Sergio Ramos und Xabi Alonso sind bei der nächsten Gelben Karte gesperrt.

• Madrid stellt mit 32 Toren den besten Angriff im laufenden Wettbewerb, womit noch drei Tore zum Rekord im derzeitigen Format (mit maximal 13 Spielen) fehlen. Den Rekord hatten sie selbst und der FC Barcelona in der Saison 2011/12 aufgestellt, als beide Teams im Halbfinale ausschieden.

• Die Katalanen halten auch den Gesamtrekord von 45 Toren (aus 16 Spielen), aufgestellt in der Spielzeit 1999/2000. In der Gruppenphase hat Real 20 Tore geschossen und damit den von Manchester United FC (1998/99) und Barcelona (2011/12) gehaltenen Rekord eingestellt.

 Cristiano Ronaldo erzielte im Viertelfinal-Hinspiel gegen Borussia Dortmund seinen 14. Treffer in der laufenden Saison - womit er den Rekord von Lionel Messi aus der Spielzeit 2011/12 einstellen konnte. Insgesamt hat Ronaldo in der UEFA Champions League 64 Tore markiert.

• Ronaldo war in der Gruppenphase neun Mal erfolgreich und brach damit den bisherigen Rekord von acht Toren - von Ruud van Nistelrooy (2004/05), Filippo Inzaghi und Hernán Crespo (beide 2002/03), den Zlatan Ibrahimović (2013/14) ebenfalls einstellte. Ronaldo hat in seinen letzten 26 Partien in diesem Wettbewerb 33 Tore erzielt.

• Madrids Torrekord von 34 Spielen in der UEFA Champions League in Folge endete bei der Niederlage im Viertelfinal-Rückspiel.

Verschiedenes
• Gareth Bale schoss Madrid mit seinem fünften Tor in fünf Spielen nach einer tollen Einzelleistung am 16. April im Finale der Copa del Rey zu einem 2:1-Sieg gegen Barcelona, was für die Königlichen gleichzeitig der 19. Triumph in diesem Wettbewerb war.

• Seit den zwei Niederlagen in Folge Ende März hat das Team von Carlo Ancelotti die letzten drei Ligaspiele bei einem Torverhältnis von 13:0 allesamt gewonnen. Zuvor war Madrid 31 Spiele ungeschlagen gewesen.

 Jesé Rodríguez hat sich am 18. März einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen und fällt damit für den Rest der Saison aus. Sami Khedira und Álvaro Arbeloa sind ebenfalls wegen Knieproblemen nicht einsatzfähig, wobei der deutsche Nationalspieler wieder im Training ist. Marcelo hat Oberschenkelprobleme.

 Ronaldo, der in seinen letzten 44 Partien für Klub und Land 54 Tore - darunter fünf Dreierpacks - erzielt hat, hat seit dem 2. April wegen Oberschenkelproblemen kein Spiel mehr bestritten.

Bayern

UEFA-Meilensteine und -Statistiken
• Die Bayern haben mit zehn Siegen in Folge in der UEFA Champions League die Bestmarke des FC Barcelona aus der Saison 2002/03 (neun Siege) übertroffen. Die Münchner Serie endete mit der Niederlage gegen Manchester City FC am sechsten Spieltag.

• Javi Martínez und Bastian Schweinsteiger kehren nach ihren Sperren aus dem Viertelfinal-Rückspiel wieder zurück. Mario Mandžukić wäre bei der nächsten Verwarnung gesperrt.

Verschiedenes
Ohne den erkrankten David Alaba feierte Bayern am Samstag einen 2:0-Sieg beim TSV Eintracht Braunschweig. Für den Rekordmeister war es der erste Bundesliga-Dreier nach drei sieglosen Partien in Folge.

• Bayerns Serie von 53 ungeschlagenen Spielen in der Bundesliga, die im Oktober 2012 begonnen hatte, endete am 5. April durch eine 0:1-Niederlage beim FC Augsburg. Erstmals seit 65 Ligaspielen und 60 Pflichtspielen gelang den Münchnern dabei kein Tor.

• Bei der 0:3-Niederlage gegen Dortmund am 12. April blieben die Bayern erneut ohne eigenen Treffer, außerdem kassierte man die höchste Heimpleite seit September 2008. Zuletzt verloren die Münchner im November 2011 zwei Ligaspiele in Folge.

• Der dritte Torhüter Lukas Raeder wurde gegen Dortmund für Manuel Neuer (Wade) eingewechselt und stand auch am 16. April beim 5:1-Heimsieg der Bayern gegen den 1. FC Kaiserslautern im DFB-Pokal-Halbfinale zwischen den Pfosten. Das Endspiel steigt am 17. Mai gegen Dortmund.

• Bayern hat am 14. April die Verpflichtung von Sebastian Rode bekannt gegeben. Der Mittelfeldspieler kommt im Sommer ablösefrei von Eintracht Frankfurt und unterschrieb für vier Jahre.

• Thiago Alcántara hat sich am 29. März einen Teilriss im Innenband des rechten Knies zugezogen und fällt damit wohl bis Ende April aus. Diego Contento hat sich vor dem Viertelfinal-Hinspiel am Fuß verletzt. Außerdem zog sich Xherdan Shaqiri gegen Augsburg einen Muskelfaserriss zu.

• Bayern gewann am 25. März mit 3:1 bei Hertha BSC Berlin und sicherte sich damit zum 24. Mal die Meisterschaft - und das sieben Spieltage vor Saisonende (einen Spieltag früher als letzte Saison), so früh wie nie zuvor.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2014/matches/round=2000482/match=2011880/prematch/facts/index.html#fakten+spiel

2014-04-24T17:39:33:845

Kader Nur dieses Kapitel

Real Madrid CF - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Iker CasillasESP20/05/198132 - --10---137-143-
13Jesús FernándezESP11/06/198825 - ----------
25Diego LópezESP03/11/198132 - --1-33-24-58-
35Fernando PachecoESP18/05/199221 - ----------
Verteidiger
2Raphaël VaraneFRA25/04/199320 - --4-11-19-19-
3PepePOR26/02/198331 - --9-294693703
4Sergio RamosESP30/03/198628*--8-271715776
5Fábio CoentrãoPOR11/03/198826 - --3-8-252473
12MarceloBRA12/05/198825 - --6-231443443
15Daniel CarvajalESP11/01/199222 - --7-2817-9-
17Álvaro ArbeloaESP17/01/198331 - --4116-572612
18NachoESP18/01/199024 - --3-9-4-4-
32Jorge CasadoESP26/06/198924 - ----------
37Derik OsedeESP21/02/199321 - ----------
38Diego LlorenteESP16/08/199320 - ----1-----
Mittelfeldspieler
6Sami KhediraGER04/04/198727 - --4-111421522
11Gareth BaleWAL16/07/198924 - --9525141894013
14Xabi AlonsoESP25/11/198132*--7-22-9231013
16CasemiroBRA23/02/199222 - --5-9-5-5-
19Luka ModrićCRO09/09/198528 - --81301273528
22Ángel Di MaríaARG14/02/198826 - --833044286614
23IscoESP21/04/199221 - --93278196216
24Asier IllarramendiESP08/03/199024*--10-24210-10-
26José RodríguezESP16/12/199419 - ------1-1-
28Omar MascarellESP02/02/199321 - ----------
29Cristian BenaventeESP19/05/199419 - ----------
33Borja GarcíaESP02/11/199023 - ----------
34Rubén BelimaESP11/02/199222 - ----------
Stürmer
7Cristiano RonaldoPOR05/02/198529 - --81427281006410665
9Karim BenzemaFRA19/12/198726 - --84321761356135
20JeséESP26/02/199321 - --5-1855-5-
21Álvaro MorataESP23/10/199221 - --411865151
36Rubén SobrinoESP01/06/199221 - ----------
Trainer
-Carlo AncelottiITA10/06/195954 - --10---127-168-
FC Bayern München - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Manuel NeuerGER27/03/198628 - --10-28-57-65-
22Tom StarkeGER18/03/198133 - ----2-----
29Leopold ZingerleGER10/04/199420 - ----------
32Lukas RaederGER30/12/199320 - ----2-----
Verteidiger
4DanteBRA18/10/198330 - --7-26219-35-
5Daniel Van BuytenBEL07/02/197836 - --2-1115258410
13RafinhaBRA07/09/198528 - --8-27-312492
17Jérôme BoatengGER03/09/198825 - --7-23129-662
21Philipp LahmGER11/11/198330 - --10-26183-1023
26Diego ContentoGER01/05/199023 - --2-9-11-11-
35Benno SchmitzGER17/11/199419 - ----------
38Ylli SallahiAUT06/04/199420 - ----1-----
Mittelfeldspieler
6Thiago AlcántaraESP11/04/199123 - --4-16214-14-
7Franck RibéryFRA07/04/198331 - --8321951148121
8Javi MartínezESP02/09/198825 - --6-15-17-433
10Arjen RobbenNED23/01/198430 - --84251077228123
11Xherdan ShaqiriSUI10/10/199122 - --3-176222385
19Mario GötzeGER03/06/199221 - --93258265337
23Mitchell WeiserGER21/04/199419 - --1-2-1-1-
25Thomas MüllerGER13/09/198924 - --105281256215921
27David AlabaAUT24/06/199221 - --102252334354
31Bastian SchweinsteigerGER01/08/198429 - --6320381129513
34Pierre HøjbjergDEN05/08/199518 - ----5-----
36Alessandro SchöpfAUT07/02/199420 - ----------
37Julian GreenGER06/06/199518 - --1---1-1-
39Toni KroosGER04/01/199024 - --101272396487
40Vladimir RankovicGER27/06/199320 - ----------
Stürmer
9Mario MandžukićCRO21/05/198627*--8329181865217
14Claudio PizarroPER03/10/197835 - --4-146702110948
20Patrick WeihrauchGER03/03/199420 - ----------
Trainer
-Josep GuardiolaESP18/01/197143 - --10---60-65-

Letzte Aktualisierung 20/04/2014 22:47MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

Real Madrid CF: Carlo Ancelotti

Geboren am: 10. Juni 1959
Nationalität: Italiener
Aktive Karriere: Parma FC, AS Roma, AC Milan
Trainerkarriere: AC Reggiana, Parma FC, Juventus, AC Milan, Chelsea FC, Paris Saint-Germain, Real Madrid CF

• Ancelotti ist einer von nur sechs Männern, die sowohl als Spieler als auch als Trainer den Pokal der europäischen Meistervereine gewonnen haben. Zudem ist er der zweite Trainer nach Bob Paisley, der die Königsklasse dreimal geholt hat. Der zweikampfstarke Mittelfeldspieler gewann mit der Roma 1983 den Titel in der Serie A sowie viermal den Pokal, ehe er 1986 zu Milan wechselte. Dort kamen zwei weitere Meisterschaften hinzu, außerdem 1989 und 1990 der Triumph in der europäischen Königsklasse.

• Ancelottis Trainerkarriere begann 1995 mit einem Jahr bei Reggiana. Er führte den Klub in die erste Liga und ging danach für zwei Jahre nach Parma. Im Februar 1999 wurde er Nachfolger von Marcello Lippi bei Juventus, 2001 kehrte er schließlich als Trainer zu Milan zurück.

• Während seiner acht Jahre im San Siro feierte er große Erfolge. 2003 und 2007 gewann er die UEFA Champions League; 2005 wurde das Finale gegen Liverpool FC jedoch im Elfmeterschießen verloren, obwohl Milan bereits mit 3:0 geführt hatte. Außerdem führte Ancelotti die Rossoneri zu einer Meisterschaft, einem Pokalsieg und zum Erfolg bei der FIFA-Klubweltmeisterschaft 2007.

• Am 31. Mai 2009 trat er zurück, am folgenden Tag wurde er als neuer Trainer von Chelsea vorgestellt. In seiner ersten Saison in London klappte es auf Anhieb mit dem Double aus Meisterschaft und Pokalsieg, was Chelsea zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gelang. Nachdem er am Ende seiner zweiten Saison dann entlassen wurde, übernahm Ancelotti im Dezember 2011 den PSG.

• In seiner einzigen vollständigen Saison bei PSG, 2012/13, führte er das Team zum Meistertitel. Anschließend wechselte er zu Real, wo er für drei Jahre unterschrieb und auf Anhieb die Copa del Rey gewann sowie für den zehnten Europapokalsieg des Klubs sorgte. Damit schaffte er es als erst fünfter Trainer, die Königsklasse mit zwei verschiedenen Vereinen zu gewinnen.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=845032.html#carlo+ancelotti

2014-07-22T13:30:37:983

FC Bayern München: Josep Guardiola

Geboren am: 18. Januar 1971
Nationalität: Spanier
Aktive Karriere:
FC Barcelona, Brescia Calcio (zweimal), AS Roma, Al-Ahly Club, Dorados de Sinola
Trainerkarriere:
FC Barcelona II, FC Barcelona, FC Bayern München

• "Pep", wie er häufig nur genannt wird, durchlief den Juniorenbereich bei Barcelona und wurde zwischen 1990 und 2001 mit den Katalanen sechs Mal Meister, einmal Sieger im Pokal der europäischen Meistervereine, UEFA-Pokal-Sieger und zwei Mal Gewinner im Copa del Rey. Außerdem war er bei Brescia, der Roma, Al-Ahly in Doha und in Mexiko bei Dorados de Sinola aktiv, ehe er 2006 seine Karriere beendete. Für Spanien bestritt er 40 Länderspiele und holte 1992 Gold bei den Olympischen Spielen. Allerdings konnte er bei den FIFA-Weltmeisterschaften 1998 und 2002 verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

• Nachdem er die zweite Mannschaft von Barcelona betreut hatte, wurde er Trainer des Profi-Kaders und gewann mit dem Team 2008 - gleich in seiner ersten kompletten Saison - die UEFA Champions League, die spanische Meisterschaft und die Copa del Rey. Dadurch stieg Guardiola zum sechsten Mann auf, der als Spieler und Trainer die Königsklasse gewinnen konnte.

• Das war aber nur der Anfang von extrem erfolgreichen vier Jahren, in denen er 14 Titel sammeln sollte. In seiner zweiten Saison wurde Guardiola mit Barcelona erneut Meister, zudem holte er den spanischen und auch den UEFA-Superpokal sowie die FIFA-Klubweltmeisterschaft. 2010/11 führte er die Katalanen zur dritten Meisterschaft in Folge (zum zweiten Mal unter ihm) sowie dem vierten Sieg in der UEFA Champions League, im Finale wurde Manchester United FC bezwungen.

• In seiner letzten Saison bei Barcelona, 2011/12, gewann er mit seiner Mannschaft den UEFA-Superpokal und die FIFA-Klubweltmeisterschaft, genau wie zum Abschied die Copa del Rey.

• Nach einem Jahr Auszeit übernahm er im Juni 2013 den Trainerposten beim FC Bayern München von Jupp Heynckes. Gleich in seiner ersten Saison gewann er dort den UEFA-Superpokal, die FIFA-Klub-WM, den DFB-Pokal und sieben Spieltage vor dem Ende der Saison - neuer Rekord - die deutsche Meisterschaft.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=843826.html#josep+guardiola

2014-07-22T13:30:37:983

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterHoward Webb (ENG)
  • Schiedsrichter-AssistentenMichael Mullarkey (ENG) , Darren Cann (ENG)
  • Zusätzliche AssistentenMartin Atkinson (ENG) , Anthony Taylor (ENG)
  • Vierter OffiziellerStephen Child (ENG)
  • UEFA-DelegierterJacques Antenen (SUI)
  • SchiedsrichterbeobachterPierluigi Collina (ITA)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumSpiele UEFA Champions LeagueUEFA-Spiele
Howard Webb14/07/19713486

Howard Webb

Schiedsrichter seit: 1989
Erstligaschiedsrichter seit: 2003
FIFA-Abzeichen seit: 2005

Turniere: FIFA-Konföderationen-Pokal 2013, UEFA EURO 2012, FIFA-Weltmeisterschaft 2010, FIFA-U17-Weltmeisterschaft 2009, FIFA-Konföderationen-Pokal 2009, UEFA EURO 2008, FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2007, UEFA-U21-Europameisterschaft 2006

Endspiele
FIFA-Weltmeisterschaft 2010
UEFA Champions League 2010

UEFA-Champions-League-Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbPhaseHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
18/09/2007UCLGPReal Madrid CFSV Werder Bremen2-1Madrid
05/03/2008UCLAFFC PortoFC Schalke 041-0Porto
01/10/2008UCLGPFC Shakhtar DonetskFC Barcelona1-2Donezk
10/12/2008UCLGPOlympique LyonnaisFC Bayern München2-3Lyon
24/02/2009UCLAFClub Atlético de MadridFC Porto2-2Madrid
08/04/2009UCLVFFC BarcelonaFC Bayern München4-0Barcelona
30/09/2009UCLGPFC Bayern MünchenJuventus0-0München
09/12/2009UCLGPFC Dynamo KyivFC Barcelona1-2Kiew
22/05/2010UCLFFC Bayern MünchenFC Internazionale Milano0-2Madrid
03/11/2010UCLGPAC MilanReal Madrid CF2-2Mailand
07/12/2010UCLGPSL BenficaFC Schalke 041-2Lissabon
06/12/2011UCLGPBorussia DortmundOlympique de Marseille2-3Dortmund
17/04/2012UCLHFFC Bayern MünchenReal Madrid CF2-1München
06/11/2012UCLGPAC MilanMálaga CF1-1Mailand
20/11/2012UCLGPValencia CFFC Bayern München1-1Valencia
13/02/2013UCLAFFC Shakhtar DonetskBorussia Dortmund2-2Donezk
30/04/2013UCLHFReal Madrid CFBorussia Dortmund2-0Madrid
01/10/2013UCLGPFC PortoClub Atlético de Madrid1-2Porto
05/11/2013UCLGPJuventusReal Madrid CF2-2Turin
26/02/2014UCLAFFC Schalke 04Real Madrid CF1-6Gelsenkirchen
09/04/2014UCLVFClub Atlético de MadridFC Barcelona1-0Madrid

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbPhaseHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
14/04/2005U19ERSpanienPortugal2-0Plasencia
06/09/2005UEFA U21-EMQRSpanienSerbien2-0Madrid
24/11/2005UELGPHertha BSC BerlinRC Lens0-0Berlin
19/10/2006UELGPAC Sparta PrahaRCD Espanyol0-2Prag
22/02/2007UELR32AFC AjaxSV Werder Bremen3-1Amsterdam
08/03/2007UELAFRC LensBayer 04 Leverkusen2-1Lens
28/03/2007Freunds.1. Rd.DeutschlandDänemark0-1Duisburg
17/10/2007EUROQRDeutschlandTschechische Rep.0-3München
03/04/2008UELVFFC Bayern MünchenGetafe CF1-1München
18/06/2008EUROGP Endr.GriechenlandSpanien1-2Salzburg
18/12/2008UELGPUC SampdoriaSevilla FC1-0Genua
30/04/2009UELHFSV Werder BremenHamburger SV0-1Bremen
16/06/2010WMGP Endr.SpanienSchweiz0-1Durban
08/10/2010EUROQRDeutschlandTürkei3-0Berlin
23/02/2011UELR32FC PortoSevilla FC0-1Porto

Letzte Aktualisierung 23/04/2014 19:22MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

Real Madrid CFSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
18/08/2013LigaReal Betis Balompié (H)S 2-1Benzema 26, Isco 86
26/08/2013LigaGranada CF (A)S 1-0Benzema 10
01/09/2013LigaAthletic Club (H)S 3-1Isco 26, 72, Ronaldo 45+1
14/09/2013LigaVillarreal CF (A)U 2-2Bale 38, Ronaldo 64
17/09/2013UCLGalatasaray AŞ (A)S 6-1Isco 33, Benzema 54, 81, Ronaldo 63, 66, 90+1
22/09/2013LigaGetafe CF (H)S 4-1Pepe 19, Ronaldo 33 (E), 90+3, Isco 59
25/09/2013LigaElche CF (A)S 2-1Ronaldo 51, 90+6 (E)
28/09/2013LigaClub Atlético de Madrid (H)N 0-1
02/10/2013UCLFC København (H)S 4-0Ronaldo 21, 65, Di María 71, 90+1
05/10/2013LigaLevante UD (A)S 3-2Ramos 61, Morata 90, Ronaldo 90+4
19/10/2013LigaMálaga CF (H)S 2-0Di María 46, Ronaldo 90+1 (E)
23/10/2013UCLJuventus (H)S 2-1Ronaldo 4, 29 (E)
26/10/2013LigaFC Barcelona (A)N 1-2Jesé 90+1
30/10/2013LigaSevilla FC (H)S 7-3Bale 13, 27, Ronaldo 32 (E), 60, 71, Benzema 53, 80
02/11/2013LigaRayo Vallecano de Madrid (A)S 3-2Ronaldo 3, 48, Benzema 31
05/11/2013UCLJuventus (A)U 2-2Ronaldo 52, Bale 60
09/11/2013LigaReal Sociedad de Fútbol (H)S 5-1Ronaldo 12, 26 (E), 76, Benzema 18, Khedira 36
23/11/2013LigaUD Almería (A)S 5-0Ronaldo 3, Benzema 61, Bale 72, Isco 75, Morata 81
27/11/2013UCLGalatasaray AŞ (H)S 4-1Bale 37, Arbeloa 51, Di María 63, Isco 81
30/11/2013LigaReal Valladolid CF (H)S 4-0Bale 33, 64, 89, Benzema 36
07/12/2013PokalCD Olímpic de Xàtiva (A)U 0-0
10/12/2013UCLFC København (A)S 2-0Modrić 25, Ronaldo 48
14/12/2013LigaCA Osasuna (A)U 2-2Isco 45, Pepe 80
18/12/2013PokalCD Olímpic de Xàtiva (H)S 2-0Illarramendi 16, Di María 28 (E)
22/12/2013LigaValencia CF (A)S 3-2Di María 28, Ronaldo 40, Jesé 82
06/01/2014LigaRC Celta de Vigo (H)S 3-0Benzema 67, Ronaldo 82, 90+3
09/01/2014PokalCA Osasuna (H)S 2-0Benzema 19, Jesé 60
12/01/2014LigaRCD Espanyol (A)S 1-0Pepe 55
15/01/2014PokalCA Osasuna (A)S 2-0Ronaldo 21, Di María 56
18/01/2014LigaReal Betis Balompié (A)S 5-0Ronaldo 10, Bale 25, Benzema 45+1, Di María 62, Morata 90
21/01/2014PokalRCD Espanyol (A)S 1-0Benzema 25
25/01/2014LigaGranada CF (H)S 2-0Ronaldo 56, Benzema 74
28/01/2014PokalRCD Espanyol (H)S 1-0Jesé 7
02/02/2014LigaAthletic Club (A)U 1-1Jesé 65
05/02/2014PokalClub Atlético de Madrid (H)S 3-0Pepe 17, Jesé 57, Di María 73
08/02/2014LigaVillarreal CF (H)S 4-2Bale 7, Benzema 25, 76, Jesé 64
11/02/2014PokalClub Atlético de Madrid (A)S 2-0Ronaldo 7 (E), 16 (E)
16/02/2014LigaGetafe CF (A)S 3-0Jesé 5, Benzema 27, Modrić 66
22/02/2014LigaElche CF (H)S 3-0Illarramendi 34, Bale 71, Isco 81
26/02/2014UCLFC Schalke 04 (A)S 6-1Benzema 13, 57, Bale 21, 69, Ronaldo 52, 89
02/03/2014LigaClub Atlético de Madrid (A)U 2-2Benzema 3, Ronaldo 82
09/03/2014LigaLevante UD (H)S 3-0Ronaldo 11, Marcelo 49, Karabelas 81 (ET)
15/03/2014LigaMálaga CF (A)S 1-0Ronaldo 23
18/03/2014UCLFC Schalke 04 (H)S 3-1Ronaldo 21, 73, Morata 75
23/03/2014LigaFC Barcelona (H)N 3-4Benzema 20, 24, Ronaldo 55 (E)
26/03/2014LigaSevilla FC (A)N 1-2Ronaldo 14
29/03/2014LigaRayo Vallecano de Madrid (H)S 5-0Ronaldo 15, Carvajal 55, Bale 68, 70, Morata 78
02/04/2014UCLBorussia Dortmund (H)S 3-0Bale 3, Isco 27, Ronaldo 57
05/04/2014LigaReal Sociedad de Fútbol (A)S 4-0Illarramendi 45, Bale 66, Pepe 85, Morata 88
08/04/2014UCLBorussia Dortmund (A)N 0-2
12/04/2014LigaUD Almería (H)S 4-0Di María 28, Bale 53, Isco 56, Morata 85
16/04/2014PokalFC BarcelonaS 2-1Di María 11, Bale 85
23/04/2014UCLFC Bayern München (H)
26/04/2014LigaCA Osasuna (H)
29/04/2014UCLFC Bayern München (A)
04/05/2014LigaValencia CF (H)
07/05/2014LigaReal Valladolid CF (A)
11/05/2014LigaRC Celta de Vigo (A)
18/05/2014LigaRCD Espanyol (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Club Atlético de Madrid342743742285
2FC Barcelona342635942881
3Real Madrid CF332544943279
4Athletic Club341888593762
5Sevilla FC341789654759
6Real Sociedad de Fútbol3415910585154
7Villarreal CF3415712524052
8Valencia CF3412913474745
9RCD Espanyol3411815384441
10Málaga CF3411815374341
11Levante UD34101113304141
12Rayo Vallecano de Madrid3412418427140
13RC Celta de Vigo3411716405140
14Granada CF3411419305037
15CA Osasuna349817295435
16Elche CF3481115274635
17Real Valladolid CF3361413325032
18Getafe CF348818295132
19UD Almería348620366830
20Real Betis Balompié345722296922
FC Bayern MünchenSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
05/08/2013PokalBSV Schwarz-Weiß Rehden (A)S 5-0Shaqiri 18, T. Müller 45, 58 (E), 64, Robben 88
09/08/2013LigaVfL Borussia Mönchengladbach (H)S 3-1Robben 12, Mandžukić 15, Alaba 69 (E)
17/08/2013LigaEintracht Frankfurt (A)S 1-0Mandžukić 13
24/08/2013Liga1. FC Nürnberg (H)S 2-0Ribéry 69, Robben 78
27/08/2013LigaSC Freiburg (A)U 1-1Shaqiri 33
30/08/2013SCUPChelsea FCU 2-2 (n.V., 5-4 elf) Ribéry 47, Javi Martínez 120+1 Verl.
14/09/2013LigaHannover 96 (H)S 2-0Mandžukić 51, Ribéry 64
17/09/2013UCLPFC CSKA Moskva (H)S 3-0Alaba 4, Mandžukić 41, Robben 68
21/09/2013LigaFC Schalke 04 (A)S 4-0Schweinsteiger 21, Mandžukić 22, Ribéry 75, Pizarro 84
25/09/2013PokalHannover 96 (H)S 4-1T. Müller 17, 64, Pizarro 27, Ribéry 78
28/09/2013LigaVfL Wolfsburg (H)S 1-0T. Müller 63
02/10/2013UCLManchester City FC (A)S 3-1Ribéry 7, T. Müller 56, Robben 59
05/10/2013LigaBayer 04 Leverkusen (A)U 1-1Kroos 30
19/10/2013Liga1. FSV Mainz 05 (H)S 4-1Robben 50, T. Müller 52, 82 (E), Mandžukić 69
23/10/2013UCLFC Viktoria Plzeň (H)S 5-0Ribéry 25 (E), 61, Alaba 37, Schweinsteiger 64, Götze 90+1
26/10/2013LigaHertha BSC Berlin (H)S 3-2Mandžukić 29, 51, Götze 54
02/11/2013LigaTSG 1899 Hoffenheim (A)S 2-1Mandžukić 39, T. Müller 75
05/11/2013UCLFC Viktoria Plzeň (A)S 1-0Mandžukić 65
09/11/2013LigaFC Augsburg (H)S 3-0Boateng 4, Ribéry 42, T. Müller 90+5 (E)
23/11/2013LigaBorussia Dortmund (A)S 3-0Götze 66, Robben 85, T. Müller 87
27/11/2013UCLPFC CSKA Moskva (A)S 3-1Robben 17, Götze 56, T. Müller 65 (E)
30/11/2013LigaTSV Eintracht Braunschweig (H)S 2-0Robben 2, 30
04/12/2013PokalFC Augsburg (A)S 2-0Robben 4, T. Müller 78
07/12/2013LigaSV Werder Bremen (A)S 7-0Lukimya 21 (ET), Van Buyten 27, Ribéry 38, 82, Mandžukić 60, T. Müller 68, Götze 90
10/12/2013UCLManchester City FC (H)N 2-3T. Müller 5, Götze 12
14/12/2013LigaHamburger SV (H)S 3-1Mandžukić 42, Götze 52, Shaqiri 90+3
24/01/2014LigaVfL Borussia Mönchengladbach (A)S 2-0Götze 7, T. Müller 53 (E)
29/01/2014LigaVfB Stuttgart (A)S 2-1Pizarro 76, Thiago Alcántara 90+3
02/02/2014LigaEintracht Frankfurt (H)S 5-0Götze 12, Ribéry 44, Robben 67, Dante 69, Mandžukić 89
08/02/2014Liga1. FC Nürnberg (A)S 2-0Mandžukić 18, Lahm 49
12/02/2014PokalHamburger SV (A)S 5-0Mandžukić 21, 74, 76, Dante 26, Robben 54
15/02/2014LigaSC Freiburg (H)S 4-0Dante 19, Shaqiri 34, 42, Pizarro 88
19/02/2014UCLArsenal FC (A)S 2-0Kroos 54, T. Müller 88
23/02/2014LigaHannover 96 (A)S 4-0T. Müller 25, 59, Thiago Alcántara 34, Mandžukić 66
01/03/2014LigaFC Schalke 04 (H)S 5-1Alaba 3, Robben 15, 28, 77 (E), Mandžukić 24
08/03/2014LigaVfL Wolfsburg (A)S 6-1Shaqiri 26, T. Müller 63, 78, Mandžukić 66, 80, Ribéry 71
11/03/2014UCLArsenal FC (H)U 1-1Schweinsteiger 55
15/03/2014LigaBayer 04 Leverkusen (H)S 2-1Mandžukić 44, Schweinsteiger 52
22/03/2014Liga1. FSV Mainz 05 (A)S 2-0Schweinsteiger 82, Götze 86
25/03/2014LigaHertha BSC Berlin (A)S 3-1Kroos 6, Götze 14, Ribéry 79
29/03/2014LigaTSG 1899 Hoffenheim (H)U 3-3Pizarro 31, 40, Shaqiri 34
01/04/2014UCLManchester United FC (A)U 1-1Schweinsteiger 67
05/04/2014LigaFC Augsburg (A)N 0-1
09/04/2014UCLManchester United FC (H)S 3-1Mandžukić 59, T. Müller 68, Robben 76
12/04/2014LigaBorussia Dortmund (H)N 0-3
16/04/2014Pokal1. FC Kaiserslautern (H)S 5-1Schweinsteiger 23, Kroos 32, T. Müller 50 (E), Mandžukić 78, Götze 90+1
19/04/2014LigaTSV Eintracht Braunschweig (A)S 2-0Pizarro 75, Mandžukić 86
23/04/2014UCLReal Madrid CF (A)
26/04/2014LigaSV Werder Bremen (H)
29/04/2014UCLReal Madrid CF (H)
03/05/2014LigaHamburger SV (A)
10/05/2014LigaVfB Stuttgart (H)
17/05/2014PokalBorussia Dortmund
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Bayern München312632842081
2Borussia Dortmund312047713464
3FC Schalke 04311777574158
4Bayer 04 Leverkusen3117311543854
5VfL Wolfsburg3116510564653
6VfL Borussia Mönchengladbach3114710543949
71. FSV Mainz 053114512464947
8FC Augsburg3112712414543
9TSG 1899 Hoffenheim31101011676640
10Hertha BSC Berlin3110813384238
11SV Werder Bremen319913375936
12Eintracht Frankfurt319814395335
13SC Freiburg319814395435
14Hannover 963110516415735
15VfB Stuttgart318716485931
16Hamburger SV317618476527
171. FC Nürnberg3151115366226
18TSV Eintracht Braunschweig316718285425

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

Real Madrid CF

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Gruppe B - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    Real Madrid CF651020516
    Galatasaray AŞ62138147
    Juventus6132996
    FC København61144134
    Spieltag 1 (17/09/2013)
    Galatasaray AŞ 1-6 Real Madrid CF
    0-1 Isco 33, 0-2 Benzema 54, 0-3 Ronaldo 63, 0-4 Ronaldo 66, 0-5 Benzema 81, 1-5 Umut Bulut 84, 1-6 Ronaldo 90+1
    Casillas (15 Diego López), Pepe, Ramos, Khedira, Ronaldo, Benzema, Carvajal, Arbeloa, Modrić (72 Illarramendi), Di María, Isco (64 Bale)
  • Spieltag 2 (02/10/2013)
    Real Madrid CF 4-0 FC København
    1-0 Ronaldo 21, 2-0 Ronaldo 65, 3-0 Di María 71, 4-0 Di María 90+1
    Casillas, Varane, Pepe, Khedira (74 Morata), Ronaldo, Benzema (81 Jesé), Marcelo, Carvajal, Modrić (67 Isco), Di María, Illarramendi
  • Spieltag 3 (23/10/2013)
    Real Madrid CF 2-1 Juventus
    1-0 Ronaldo 4, 1-1 Llorente 22, 2-1 Ronaldo 29 (E)
    Casillas, Pepe, Ramos, Khedira, Ronaldo, Benzema (67 Bale), Marcelo, Arbeloa, Modrić, Di María (79 Morata), Illarramendi (72 Isco)
  • Spieltag 4 (05/11/2013)
    Juventus 2-2 Real Madrid CF
    1-0 Vidal 42 (E) , 1-1 Ronaldo 52, 1-2 Bale 60, 2-2 Llorente 65
    Casillas, Varane, Pepe, Ramos, Khedira, Ronaldo, Benzema (81 Jesé), Bale (75 Di María), Marcelo, Xabi Alonso (71 Illarramendi), Modrić
  • Spieltag 5 (27/11/2013)
    Real Madrid CF 4-1 Galatasaray AŞ
    1-0 Bale 37, 1-1 Umut Bulut 38, 2-1 Arbeloa 51, 3-1 Di María 63, 4-1 Isco 81
    Casillas, Pepe, Ramos, Bale, Marcelo (74 Carvajal), Casemiro (58 Xabi Alonso), Arbeloa, Jesé (28 Nacho), Di María, Isco, Illarramendi
  • Spieltag 6 (10/12/2013)
    FC København 0-2 Real Madrid CF
    0-1 Modrić 25, 0-2 Ronaldo 48
    Casillas, Pepe, Ronaldo, Benzema, Bale, Marcelo, Xabi Alonso (77 Illarramendi), Arbeloa, Nacho, Modrić (82 Casemiro), Isco (67 Di María)
  • Achtelfinale
    Spieltag 7 (26/02/2014)
    FC Schalke 04 1-6 Real Madrid CF
    0-1 Benzema 13, 0-2 Bale 21, 0-3 Ronaldo 52, 0-4 Benzema 57, 0-5 Bale 69, 0-6 Ronaldo 89, 1-6 Huntelaar 90+1
    Casillas, Pepe, Ramos, Ronaldo, Benzema, Bale (80 Jesé), Marcelo, Xabi Alonso (73 Illarramendi), Carvajal, Modrić, Di María (68 Isco)
  • Spieltag 8 (18/03/2014)
    Real Madrid CF 3-1 FC Schalke 04 (ges: 9-2)
    1-0 Ronaldo 21, 1-1 Hoogland 31, 2-1 Ronaldo 73, 3-1 Morata 75
    Casillas, Varane, Ramos (70 Carvajal), Fábio Coentrão, Ronaldo, Xabi Alonso (46 Casemiro), Nacho, Jesé (8 Bale), Morata, Isco, Illarramendi
  • Viertelfinale
    Spieltag 9 (02/04/2014)
    Real Madrid CF 3-0 Borussia Dortmund
    1-0 Bale 3, 2-0 Isco 27, 3-0 Ronaldo 57
    Casillas, Pepe, Ramos, Fábio Coentrão, Ronaldo (80 Casemiro), Benzema (75 Morata), Bale, Xabi Alonso, Carvajal, Modrić, Isco (72 Illarramendi)
  • Spieltag 10 (08/04/2014)
    Borussia Dortmund 2-0 Real Madrid CF (ges: 2-3)
    1-0 Reus 24, 2-0 Reus 37
    Casillas, Pepe, Ramos, Fábio Coentrão, Benzema (91 Varane), Bale, Xabi Alonso, Carvajal, Modrić, Di María (73 Casemiro), Illarramendi (46 Isco)
  • Halbfinale
    Spieltag 11 (23/04/2014)
    Real Madrid CF-FC Bayern München
  • Spieltag 12 (29/04/2014)
    FC Bayern München-Real Madrid CF

FC Bayern München

  • UEFA Superpokal - Finale
    Spieltag 1 (30/08/2013)
    FC Bayern München 2-2 Chelsea FC
    0-1 Torres 8, 1-1 Ribéry 47, 1-2 Hazard 93 Verl., 2-2 Javi Martínez 120+1 Verl.
    Alaba 1-0 , David Luiz 1-1 , Kroos 2-1 , Oscar 2-2 , Lahm 3-2 , Lampard 3-3 , Ribéry 4-3 , A. Cole 4-4 , Shaqiri 5-4 , Lukaku 5-4 (verpasst)
    Neuer, Dante, Ribéry, Mandžukić, Robben (6 Shaqiri), Rafinha (56 Javi Martínez), Boateng, Lahm, T. Müller (71 Götze), Alaba, Kroos
  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Gruppe D - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    FC Bayern München650117515
    Manchester City FC6501181015
    FC Viktoria Plzeň61056173
    PFC CSKA Moskva61058173
    Spieltag 1 (17/09/2013)
    FC Bayern München 3-0 PFC CSKA Moskva
    1-0 Alaba 4, 2-0 Mandžukić 41, 3-0 Robben 68
    Neuer, Dante, Ribéry, Mandžukić (75 Pizarro), Robben (79 Shaqiri), Rafinha, Boateng, Lahm, T. Müller, Alaba, Kroos (71 Schweinsteiger)
  • Spieltag 2 (02/10/2013)
    Manchester City FC 1-3 FC Bayern München
    0-1 Ribéry 7, 0-2 T. Müller 56, 0-3 Robben 59, 1-3 Negredo 79
    Neuer, Dante, Ribéry (82 Götze), Robben (78 Shaqiri), Rafinha, Boateng, Lahm, T. Müller, Alaba, Schweinsteiger (76 Kirchhoff), Kroos
  • Spieltag 3 (23/10/2013)
    FC Bayern München 5-0 FC Viktoria Plzeň
    1-0 Ribéry 25 (E) , 2-0 Alaba 37, 3-0 Ribéry 61, 4-0 Schweinsteiger 64, 5-0 Götze 90+1
    Neuer, Van Buyten, Ribéry (67 T. Müller), Mandžukić (71 Pizarro), Robben, Rafinha, Lahm (63 Götze), Contento, Alaba, Schweinsteiger, Kroos
  • Spieltag 4 (05/11/2013)
    FC Viktoria Plzeň 0-1 FC Bayern München
    0-1 Mandžukić 65
    Neuer, Van Buyten, Ribéry, Rafinha, Götze (87 Weiser), Lahm, T. Müller (59 Mandžukić), Contento, Alaba, Schweinsteiger (59 Javi Martínez), Kroos
  • Spieltag 5 (27/11/2013)
    PFC CSKA Moskva 1-3 FC Bayern München
    0-1 Robben 17, 0-2 Götze 56, 1-2 Honda 62 (E) , 1-3 T. Müller 65 (E)
    Neuer, Dante, Javi Martínez (80 Kirchhoff), Robben, Rafinha, Boateng, Götze (88 Green), Lahm (28 Thiago Alcántara), T. Müller, Alaba, Kroos
  • Spieltag 6 (10/12/2013)
    FC Bayern München 2-3 Manchester City FC
    1-0 T. Müller 5, 2-0 Götze 12, 2-1 Silva 28, 2-2 Kolarov 59 (E) , 2-3 Milner 62
    Neuer, Dante, Thiago Alcántara, Ribéry, Mandžukić (68 Shaqiri), Boateng, Götze (55 Javi Martínez), Lahm, T. Müller, Alaba, Kroos
  • Achtelfinale
    Spieltag 7 (19/02/2014)
    Arsenal FC 0-2 FC Bayern München
    0-1 Kroos 54, 0-2 T. Müller 88
    Neuer, Dante, Thiago Alcántara (79 Pizarro), Javi Martínez, Mandžukić (64 T. Müller), Robben, Boateng (46 Rafinha), Götze, Lahm, Alaba, Kroos
  • Spieltag 8 (11/03/2014)
    FC Bayern München 1-1 Arsenal FC (ges: 3-1)
    1-0 Schweinsteiger 55, 1-1 Podolski 57
    Neuer, Dante, Thiago Alcántara, Ribéry (85 T. Müller), Javi Martínez, Mandžukić, Robben, Götze (59 Kroos), Lahm, Alaba, Schweinsteiger
  • Viertelfinale
    Spieltag 9 (01/04/2014)
    Manchester United FC 1-1 FC Bayern München
    1-0 Vidić 58, 1-1 Schweinsteiger 67
    Neuer, Ribéry, Javi Martínez, Robben, Rafinha, Boateng, Lahm, T. Müller (63 Mandžukić), Alaba, Schweinsteiger, Kroos (74 Götze)
  • Spieltag 10 (09/04/2014)
    FC Bayern München 3-1 Manchester United FC (ges: 4-2)
    0-1 Evra 57, 1-1 Mandžukić 59, 2-1 T. Müller 68, 3-1 Robben 76
    Neuer, Dante, Ribéry, Mandžukić, Robben, Boateng, Götze (65 Rafinha), Lahm, T. Müller (84 Pizarro), Alaba, Kroos
  • Halbfinale
    Spieltag 11 (23/04/2014)
    Real Madrid CF-FC Bayern München
  • Spieltag 12 (29/04/2014)
    FC Bayern München-Real Madrid CF

Wettbewerbsfakten Nur dieses Kapitel

Endspiel der UEFA Champions League: Hätten Sie es gewusst?

• Spanien ist mit sechs Titeln die erfolgreichste Nation und führt vor Italien (fünf). Um sechs Mal zu triumphieren -1998, 2000, 2002, 2006, 2009 und 2011 - brauchten die Spanier neun Endspiele, Italien war elf Mal im Endspiel dabei und ging 1994, 1996, 2003, 2007 und 2010 als Sieger hervor. Teams aus England waren 1999, 2005, 2008 und 2012 nicht zu bezwingen, in den Endspielen 2006, 2007, 2008, 2009 und 2011 mussten sie jedoch eine Niederlage hinnehmen. Deutschland stellte 1997 und 2001 den Sieger und 1999, 2002, 2010 und 2012 einen Endspiel-Teilnehmer.

• Mit sechs Endspielteilnahmen – zuletzt 2007 – stand niemand so oft im Finale wie der AC Milan. Durch den damaligen Erfolg gegen Liverpool FC in Athen ist man gemeinsam mit Real Madrid mit drei Erfolgen der Rekordsieger, allerdings zog der FC Barcelona durch den Sieg 2011 gegen Manchester United FC gleich.

• In den Endspielen des Pokals der europäischen Meistervereine war Italien (26 Mal) am häufigsten vertreten – dabei gab es zwölf Siege und 14 Niederlagen. England hat zwölf von 19 Teilnahmen gewonnen, Spanien war 22 Mal dabei (13 Siege, neun Niederlagen), Deutschland 15 (sechs Siege), Portugal neun (vier Siege) und die Niederlande hatte
acht Teilnahmen (sechs Siege).

• Bisher gab es drei Endspiele mit Vereinen aus demselben Land. Im Jahr 2000 setzte sich Real Madrid CF im Stade de France mit 3:0 gegen Valencia CF durch, drei Jahre später konnte der AC Milan im Old Trafford im Elfmeterschießen gegen Juventus gewinnen. Außerdem behielt Manchester United FC im Jahr 2008 in Moskau gegen Chelsea FC die Oberhand, ebenfalls im Elfmeterschießen.

• In den bisherigen 20 Endspielen gab es 14 Sieger nach 90 oder 120 Minuten und sechs Endspiele, die im Elfmeterschießen entschieden werden mussten. Insgesamt wurden 51 Tore erzielt, am häufigsten gingen die Spiele 2:1 und 1:1 aus (jeweils vier Mal). Drei Endspiele endeten 1:0.

• 15 Endspiele im Pokal der europäischen Meistervereine mussten in die Verlängerung, wobei die Partien 1958, 1968, 1970 und 1992 dort auch ihre Entscheidung fanden, während das Finale 1974 zwischen dem FC Bayern München und dem Club Atlético de Madrid nach 120 Minuten immer noch 1:1 stand, ehe die Bayern im Wiederholungsspiel siegten. Die anderen zehn Endspiele gingen ins Elfmeterschießen: 1984, 1986, 1988, 1991, 1996, 2001, 2003, 2005, 2008 und 2012, als Chelsea nach einem 1:1 über 120 Minuten mit 4:3 gegen die Bayern triumphierte.

• Milans 4:0-Triumph gegen den FC Barcelona 1994 ist der bisher höchste Finalsieg in der Königsklasse – die Rossoneri waren auch im Endspiel mit den meisten Toren beteiligt, als es 2005 in der Partie gegen Liverpool insgesamt sechs Treffer gab, Milan verlor dann aber im Elfmeterschießen. Im Pokal der europäischen Meistervereine ist das 7:3 von Real Madrid gegen Eintracht Frankfurt im Jahr 1960 weiterhin das höchste Ergebnis, während Bayern (1974 gegen Club Atlético de Madrid) und Milan (1989 gegen FC Steaua Bucureşti) ebenfalls 4:0-Siege feiern durften.

• Noch keinem Spieler ist im Finale ein Dreierpack oder gar ein lupenreiner Hattrick gelungen. Daniele Massaro (Milan 1994), Karlheinz Riedle (Borussia Dortmund 1997), Hernán Crespo (Milan 2005), Filippo Inzaghi (2007) und Diego Milito (2010) haben sich mit Doppelpacks in die Geschichtsbücher geschrieben. Allerdings gab es in Endspielen des Pokals der europäischen Meistervereine schon vier Treffer von einem Spieler: Ferenc Puskás gelang dies mit Madrid 1960 beim 7:3 gegen Frankfurt, dabei steuerte Alfredo di Stéfano zudem drei Tore bei. Puskás war auch 1962 dreifach erfolgreich und Pierino Prati (Milan 1969) brachte das Kunststück ebenfalls fertig.

• Nur Raúl González (Madrid 2000 und 2002), Samuel Eto'o (Barcelona 2006 und 2009) sowie Lionel Messi (Barcelona 2009 und 2011) konnten bisher in zwei verschiedenen UEFA-Champions-League-Endspielen treffen, womit sie einem exklusiven Klub von 16 Spielen angehören, die in mehr als einem Endspiel der Königsklasse ein Tor bejubeln durften. Alfredo di Stéfano und Puskás führen hier die Liste mit sieben Toren in fünf Endspielen für Madrid an.

• Paolo Maldini erzielte 2005 nach 51 Sekunden das schnellste Tor in der Geschichte der UEFA-Champions-League-Endspiele.

• Jens Lehmann (2006) und Didier Drogba (2008) sind die einzigen Spieler, die bisher in einem Finale des Feldes verwiesen wurden.

• Clarence Seedorf gewann den Pokal der europäischen Meistervereine als einziger Spieler bisher mit drei verschiedenen Klubs (Ajax 1995, Real 1998 und Milan 2003 sowie 2007). Bob Paisley von Liverpool FC (1977, 1978 und 1981) ist der einzige Trainer, der drei Mal den begehrtesten Vereinspokal im europäischen Fußball gewonnen hat.

• Ottmar Hitzfeld (Borussia Dortmund 1997, Bayern 2001), Ernst Happel (Feyenoord 1970, Hamburger SV 1983) und José Mourinho (FC Porto 2004, FC Internazionale Milano 2010) sind die einzigen Trainer, die den Pokal mit zwei verschiedenen Vereinen gewannen.

• Kein Team hat bislang seinen Titel in der UEFA Champions League verteidigen können, nachdem der AC Milan im alten Pokal der europäischen Meistervereine zwei Mal hintereinander triumphieren konnte (1989, 1990). Milan (1994, 1995), AFC Ajax (1995, 1996), Juventus (1996, 1997) und Manchester United FC (2008, 2009) haben allesamt als Titelträger das folgende Endspiel verloren.

• Nur zwei Vereine haben es geschafft, ein Endspiel der UEFA Champions League im eigenen Land zu gewinnen. Borussia Dortmund (1997, Endspiel in München) und Juventus (1996, Endspiel in Rom); Manchester United FC verlor 2011 das Finale in London und zwölf Monate später waren die Bayern im Endspiel in ihrem eigenen Stadion, der Fußball Arena München, unterlegen.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=791220.html#fakten+wettbewerb

2014-05-7T14:19:33:262

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

Real Madrid CF
Gegründet:
1902
Spitzname: Los Merengues (in Deutschland werden sie auch die Königlichen genannt)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Europapokal (9): 1956, 1957, 1958, 1959, 1960, (1962), (1964), 1966, (1981), 1998, 2000, 2002
• UEFA-Pokal (2): 1985, 1986
• Pokal der Pokalsieger: (1971), (1983)
• UEFA-Superpokal (1): (1998), (2000), 2002
• Europa/Südamerika-Pokal (3): 1960, (1966), 1998, (2000), 2002

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 32 (2012)
Spanischer Pokal: 19 (2014)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2012/13:
Halbfinale
2011/12:
Halbfinale
2010/11: Halbfinale
2009/10:
Achtelfinale
2008/09:
Achtelfinale
2007/08: Achtelfinale
2006/07: Achtelfinale
2005/06: Achtelfinale
2004/05: Achtelfinale
2003/04: Viertelfinale

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe

• Höchster Heimsieg
9:0 gegen Odense BK
25.10.61, Pokal der europäischen Meistervereine, erste Runde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
8:0 bei Olympiakos Nicosia FC
24.09.69, Pokal der europäischen Meistervereine, erste Runde, Hinspiel

• Höchste Heimniederlage
2:4 gegen den FC Bayern München
29.02.00, UEFA Champions League, zweite Gruppenphase
1:3 gegen den FC Spartak Moskva
20.03.91, Pokal der europäischen Meistervereine, Halbfinale, Rückspiel
0:2: Fünfmal, zuletzt gegen den FC Barcelona
27.4.11, UEFA Champions League, Halbfinale, Hinspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
0:5: Zweimal, zuletzt beim AC Milan
19.04.89, Pokal der europäischen Meistervereine, Halbfinale, Rückspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
6:0 gegen KRC Genk
25.09.02, erste Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
6:1
bei Galatasaray AŞ
17.09.13, Gruppenphase
6:1 beim FC Schalke 04
26.02.14, Achtelfinale, Hinspiel

• Höchste Heimniederlage
2:4 gegen den FC Bayern München (siehe oben für Details)
0:2: Dreimal, zuletzt gegen den FC Barcelona (siehe oben für Details)

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4 bei Liverpool FC
10.11.09, Achtelfinale, Rückspiel

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=881825.html#fakten+klub+real+madrid

2014-06-18T18:03:00:698

Legende

GESAMT-STATISTIK
Die Gesamt-Statistik der Vereine, die an einem UEFA-Vereinswettbewerb teilnehmen.

UEFA-Vereinswettbewerbe:
Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in den einzelnen UEFA-Wettbewerben - im Pokal der europäischen Meistervereine, in der UEFA Champions League, in der UEFA Europa League, im Europapokal der Pokalsieger, im UEFA-Superpokal, dem UEFA Intertoto Cup und dem Europa/Südamerika-Pokal - gelten. Der Messestädte-Pokal sowie der Superpokal 1972 werden nicht in der Statistik erfasst, da beide kein UEFA-Wettbewerb waren. Die FIFA-Klubweltmeisterschaft ist nicht eingeschlossen.

Unparteiische

UCL: Alle seit der Saison 1992/93 in der UEFA Champions League geleiteten Spiele, von der Gruppenphase bis zum Finale. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

UEFA: Alle in einem UEFA-Vereinswettbewerb geleiteten Spiele, inklusive den Qualifikationsspielen. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • R16: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • S: Gesperrt
  • UCLQ: Anzahl Einsätze in der Qualifikation und den Play-offs der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison.
  • UCL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Champions League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UCL: Anzahl Einsätze in der UEFA Champions League ab der Saison 1992/93, ab der Gruppenphase
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.
 
  • © 1998-2016 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.