Eintrittskarten für das Endspiel der UEFA Europa League 2017 in Stockholm im Verkauf

Der Eintrittskartenverkauf für das UEFA-Europa-League-Finale 2017 beginnt am 17. März und dauert bis 28. März. Tickets ab EUR 45 erhältlich.

©UEFA.com

012 - Anträge auf Tickets ab EUR 45 können ab 17. März gestellt werden

Der Eintrittskartenverkauf für das UEFA-Europa-League-Finale 2017 beginnt am 17. März um 12.00 Uhr MEZ exklusiv auf UEFA.com und dauert bis 28. März, 12.00 Uhr MEZ.

Über drei Viertel der Karten für das Endspiel, das am Mittwoch, 24. Mai (Anstoß: 20.45 Uhr MEZ) in der Friends Arena in Stockholm stattfinden wird, stehen für Fans und die Öffentlichkeit zur Verfügung. Mit einer Nettostadionkapazität von 48 000 gehen insgesamt 37 000 Tickets an die Fans und die Öffentlichkeit. 

Die beiden Finalisten erhalten je bis zu 10 000 Tickets, während rund 17 000 Eintrittskarten über UEFA.com an Fans weltweit verkauft werden. Die übrigen Eintrittskarten gehen an das lokale Organisationskomitee, Nationalverbände, kommerzielle Partner und Sendeanstalten bzw. sind Teil des Corporate-Hospitality-Programms (Pakete hier verfügbar).

Im Rahmen des Verkaufsprozesses auf UEFA.com werden die Eintrittskarten nicht nach der Reihenfolge des Eingangs der Anträge verkauft, sondern am Ende der Verkaufsphase über eine Verlosung zugeteilt. Wie in den vergangenen Jahren erfolgte die Festlegung der Ticketpreise für das diesjährige Endspiel in Absprache mit dem unabhängigen Netzwerk Football Supporters Europe (FSE).

Für die allgemeine Öffentlichkeit sind Tickets zu folgenden Preisen erhältlich:

• Kategorie 4: EUR 45
• Kategorie 3: EUR 70
• Kategorie 2: EUR 100
• Kategorie 1: EUR 150
• Tickets für Menschen mit Behinderung: EUR 45 (Preis entspricht der Kategorie 4 und beinhaltet eine Freikarte für eine Begleitperson)
• Jugendpaket: EUR 90 (zwei Tickets der Kategorie 2 – ein Erwachsener und ein Kind unter 14 Jahren zum Preis der Kategorie 4); insgesamt 400 Jugendpakete (800 Tickets) im öffentlichen Verkauf.

Pro Antragsteller können maximal vier Eintrittskarten beantragt werden. Die Karten werden personalisiert und jeder Antragsteller muss im Ticketportal seine persönlichen Angaben eintragen. Alle Antragsteller werden bis spätestens 7. April informiert, ob ihr Antrag erfolgreich war. Anhand ihres Benutzernamens und Passworts können Fans im Ticketportal auch jederzeit den Status ihres Kartenantrags überprüfen. Die Tickets werden spätestens Anfang Mai zugestellt und die Lieferkosten sind im Preis enthalten. Auf UEFA.com steht eine Rubrik "Häufige Fragen (FAQ)" zur Verfügung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Eintrittskartenverkauf

Der Verkauf der Eintrittskarten für das Endspiel der UEFA Europa League 2017 unterliegt strengen allgemeinen Geschäftsbedingungen, die jeglichen unerlaubten Weiterverkauf oder eine unerlaubte Weitergabe von Karten verbieten. Unter Missachtung der Geschäftsbedingungen erworbene Eintrittskarten sind ungültig.  Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für alle Karteninhaber verbindlich und die UEFA setzt sie aktiv durch. Die Online-Kartenanträge werden von den zuständigen Sicherheitsbehörden geprüft, um sicherzustellen, dass Personen, die mit einem Stadionverbot belegt sind, vom Antragsverfahren ausgeschlossen sind. Der öffentliche Ticketverkauf für das Finale der UEFA Europa League 2017 wird exklusiv über UEFA.com abgewickelt. Die UEFA rät davon ab, Eintrittskarten oder Hospitality-Pakete von Händlern, Agenturen oder Websites ohne Lizenz zu erwerben. Unter Missachtung der allgemeinen Geschäftsbedingungen der UEFA erworbene Karten sind ungültig und dem Inhaber kann der Zugang zum Stadion verweigert werden.