Kiew wird Ausrichter des UEFA-Champions-League-Finales 2018

Das UEFA-Exekutivkomitee hat heute in Athen seine erste Sitzung unter der Leitung des neu gewählten Präsidenten Aleksander Čeferin abgehalten.

©UEFA.com

045 - Theodore Theodoridis als stellvertretender Generalsekretär bestätigt

Das UEFA-Exekutivkomitee hat heute in Athen seine erste Sitzung unter der Leitung des neu gewählten Präsidenten Aleksander Čeferin abgehalten.

Die Austragungsorte für folgende Klubwettbewerbsendspiele 2018 wurden bestimmt: Die UEFA Champions League wird am 26. Mai 2018 im Olympiastadion von Kiew (Ukraine) zu Gast sein und der UEFA-Superpokal wird am 14. August 2018 im Lilleküla-Stadion in Tallinn (Estland) ausgetragen. Über den Austragungsort des UEFA-Europa-League-Finales 2018 wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Das Exekutivkomitee bestätigte Theodore Theodoridis auf Vorschlag des UEFA-Präsidenten in seinem Amt als UEFA-Generalsekretär.

Zudem wurden zwei neue Mitglieder der Untersuchungskammer der UEFA-Finanzkontrollkammer für Klubs mit einer Amtszeit bis 2020 ernannt: Damien Neven (Belgien), ehemaliger Chefökonom der Generaldirektion Wettbewerb der Europäischen Kommission und Rick Parry (England), ehemaliger Geschäftsführer des FC Liverpool und der englischen Premier League.

Das Exekutivkomitee ließ die UEFA EURO 2016 Revue passieren und entschied im Anschluss daran, den Fußballverbänden von Island, der Republik Irland, Nordirland und Wales für den außerordentlichen Beitrag ihrer Fans zum Erfolg des Turniers eine Auszeichnung zu verleihen. Jedem dieser Verbände wird anlässlich eines Heimspiels im Rahmen der European Qualifiers im Oktober eine Erinnerungsplakette überreicht.

UEFA-Präsident Aleksander Čeferin äußerte sich folgendermaßen zu diesem Entscheid:

„Die UEFA EURO 2016 war ein Fußballfest, was zu einem großen Teil der Leidenschaft und Begeisterung der Fans in den französischen Stadien zu verdanken war. Die UEFA wollte einige Fangruppen auszeichnen, die während des Turniers ganz besonderen Enthusiasmus an den Tag legten. Herzlichen Glückwunsch an die vier Verbände.“

Die nächste Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees findet am 9. Dezember 2016 statt.