Union des Associations Européennes de Football

Plattform für den Weiterverkauf von EURO-Tickets auf UEFA.com eröffnet

063 - Nicht benötigte Eintrittskarten können zum Nennwert weiterverkauft werden

Veröffentlicht: Montag, 25. Juli 2011, 18.00MEZ

Die UEFA hat heute die offizielle Plattform für den Weiterverkauf von Eintrittskarten für die UEFA EURO 2012 eröffnet, auf der Karteninhaber, die über die Verlosung erworbene Eintrittskarten, für die sie selbst keine Verwendung haben, zum Nennwert weiterverkaufen können.

Dies ist der einzige Ort, an dem ein Weiterverkauf auf legale Weise möglich ist. Fans sollten daher keinesfalls versuchen, auf anderen Websites oder von anderen Unternehmen Eintrittskarten zu erwerben. Solche Tickets, die vielfach auch noch zu überteuerten Preisen angeboten werden, existieren zumeist nicht einmal, oder können von der UEFA wegen eines Verstosses gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Eintrittskartenverkauf ungültig gemacht werden.

Auf der Plattform für den Weiterverkauf können keine Eintrittskarten getauscht werden. Es gibt nur die Möglichkeit, nicht benötigte Tickets wieder zu verkaufen, wobei der Käufer und der Verkäufer nicht direkt miteinander in Kontakt treten. Die UEFA fungiert bei diesen Transaktionen als Mittler.

Bereits registrierte Interessenten können ihr bestehendes Benutzerkonto verwenden, um Karten zu erwerben. Es können jedoch auch noch neue Konten auf UEFA.com eingerichtet werden.

Für Verkaufswillige ist der Ablauf denkbar einfach. Sie müssen sich lediglich ins Ticketportal einloggen und ihre zu verkaufenden Eintrittskarten markieren. Die Karten erscheinen dann in der Rubrik „Eintrittskarten kaufen“ auf UEFA.com. Erscheint keine Option zum Kauf von Eintrittskarten bedeutet das, dass zurzeit keine Karten zum Kauf angeboten werden. Interessenten werden eingeladen, zu einem späteren Zeitpunkt wieder nachzuschauen.

Sowohl der Käufer als auch der Verkäufer muss über eine Kreditkarte verfügen, damit unmittelbar festgestellt werden kann, ob die Zahlung erfolgt ist. Karteninhaber, die ihre Eintrittskarten ursprünglich per Banküberweisung bezahlt haben, können ihre Tickets ebenfalls weiterverkaufen, müssen hierfür jedoch eine Kreditkarte angeben.

Die Plattform für den Weiterverkauf von Eintrittskarten wird bis 1. März 2012 zugänglich sein. Danach können keinerlei Tickets mehr zurückgegeben werden.

Anhänger teilnehmender Nationalverbände können zudem nach der Endrundenauslosung im Dezember 2011, wenn der Spielplan endgültig feststeht, über UEFA.com Eintrittskarten für Partien ihrer jeweiligen Mannschaft beantragen.

Nähere Informationen hierzu werden ab Herbst 2011 erhältlich sein.

Für weitere Informationen

UEFA Media & Public Relations:+41 848 04 27 27

  • Route de Genève 46
  • CH-1260 Nyon 2
  • Tel. +41 848 04 27 27
  • media@uefa.ch
  • Twitter @UEFA
  • UEFA.com

http://de.uefa.com/mediaservices/mediareleases/newsid=1653245.html#plattform+weiterverkauf+euro+tickets+uefa+eroffnet

 
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.