UEFA Direct: Frauenfußball im Rampenlicht

Die UEFA Women's EURO 2017 rückt immer näher. In der neuesten Ausgabe von UEFA Direct, dem offziellen UEFA-Magazin, dreht sich vieles um den Frauenfußball.

Frauen-Schiedsrichter beim UEFA-Winterkurs in Malaga
Frauen-Schiedsrichter beim UEFA-Winterkurs in Malaga ©Sportsfile

Neben einem umfangreichen Interview mit UEFA-Präsident Aleksander Čeferin – verfügbar auf UEFA.org – beschäftigt sich das offizielle UEFA-Magazin UEFA Direct in der neuen Ausgabe intensiv mit dem Frauenfußball.

Eine der Geschichten widmet sich den Frauen-Schiedsrichtern, deren UEFA-Winterkurs in Malaga ein großer Erfolg war.

Da die UEFA Women's EURO in den Niederlanden quasi vor der Tür steht, erklären uns Frauen-Schiedsrichter, wie sie konstant daran arbeiten, die Messlatte immer höher zu legen und sich im Bereich Fitness weiterzuentwickeln.

Im Trainerteil des Magazins, "The Technician", spricht Silvia Neid über ihre glanzvolle Karriere als Bundestrainerin und verrät, wie sie den Boom des Frauenfußballs erlebt.

Die UEFA engagiert sich stark für die Rolle von weiblichen Trainern und die daraus resultierenden Erfolge machen sich in ganz Europa bemerkbar. Im Detail beleuchtet das Magazin die exzellente Entwicklungsarbeit der Verbände in EJR Mazedonien und Ungarn.

Außerdem gibt es einen Vorbericht auf die spannende K.-o.-Runde in der UEFA Women’s Champions League.

Ebenfalls in UEFA Direct 165:
• Wie Klubs in ganz Europa finanziell von der UEFA EURO 2016 profitieren
• Entscheidungen des UEFA-Exekutivkomitees vom Februar
• Wie das juristische Know-how durch das Fußball-Rechtsprogramm der UEFA wächst
• Neuigkeiten aus den Mitgliedsverbänden der UEFA

UEFA Direct 165 gibt es auf Englisch, Französisch und Deutsch