Ex-England-Verteidiger Ugo Ehiogu verstorben

Tottenham hat bekannt gegeben, dass der frühere englische Nationalverteidiger Ugo Ehiogu im Alter von 44 Jahren verstorben ist, nachdem der U23-Trainer der Spurs am Vortag zusammengebrochen war.

©Getty Images

Der frühere Verteidiger Ugo Ehiogu, der vier Länderspiele für die englische Nationalmannschaft bestritten hatte, ist im Alter von 44 Jahren verstorben. Der U23-Trainer von Tottenham Hotspur hatte am Donnerstag auf dem Trainingsgelände des Klubs einen Herzstillstand erlitten.

In einem offiziellen Statement sagte John McDermott, Chef des Klubs in Sachen Trainerwesen und Spielerentwicklung: "Worte können den Schock und die Trauer, die wir alle im Klub empfinden, nicht ausdrücken. Ugos immense Präsenz wird unersetzbar sein."

Der frühere Middlesbrough-Teamkollege Mark Schwarzer fügte hinzu: "Er war immer ruhig und bedächtig. Er war alles andere als lautstark, ergriff jedoch das Wort, wenn er es für nötig befand. Er war ein total engagierter Fußballer. Er liebte das Spiel."

Ehiogu, ein Innenverteidiger, verbrachte seine beste Zeit bei Aston Villa und Middlesbrough. Seinen einzigen Länderspieltreffer für England erzielte er im Februar 2001 bei einem 3:0-Sieg gegen Spanien im Villa Park. Nachdem er 2009 seine Karriere beendet hatte, arbeitet er für das englische U20-Team und in der Akademie von Tottenham.