Ex-Ajax-Profi Keizer verstorben

Piet Keizer, Mitglied des Teams von Ajax, das in den 1970er-Jahren dreimal den Pokal der europäischen Meistervereine gewann, ist im Alter von 73 Jahren gestorben.

©Getty Images

Ajax und die Niederlande trauern um den verstorbenen Piet Keizer.

Keizer starb im Alter von 73 Jahren nach kurzer Krankheit. Als Spieler war er ein wichtiges Mitglied des Teams von Ajax, das in den 1970er-Jahren dreimal in Folge den Pokal der europäischen Meistervereine gewann. Als linker Flügelspieler war er kongenialer Partner von Johan Cruyff und Teil des Ajax-Teams, das mit seiner Spielweise Europa eroberte.

Keizers Karriere dauerte von 1961 bis 1974 an. Er lief in dieser Zeit 490-mal für Ajax auf und liegt damit in der ewigen Bestenliste des Vereins auf Rang vier. Er wurde sechsmal Meister und gewann fünfmal den niederländischen Pokal. Im Alter von 31 Jahren trat Keizer zurück. Am Ende seiner Karriere standen in 34 Länderspielen für die Niederlande elf Tore zu Buche, ehe er im Anschluss als Scout und technischer Berater für seinen Klub arbeitete. 1972 und 1973 gewann er zudem den UEFA-Superpokal sowie 1972 den Europa/Südamerika-Pokal.

"Sein Tod ist ein schwerer Schlag", so Oranje-Coach Danny Blind. "Er war ein wunderbarer Spieler. Piet sah den Fußball als etwas, das vor allem schön sein sollte."