Karl-Erik Nilsson

Erster Vizepräsident

©UEFA

Nationalität: Schwede
Geboren: 6. Mai 1957

Mitglied im Exekutivkomitee seit: 2017

Aktuelle UEFA-Ämter
UEFA-Exekutivkomitee (1. Vize-Präsident)
HatTrick-Kommission (4. Vize-Vorsitzender)

• Karl-Erik Nilsson war Lehrer in Kalmar, ehe er in die Politik ging. Von 1995 bis 2006 war er Bürgermeister seiner Heimatstadt Emmaboda, ehe er die aktive Politik aufgab. Seinen ersten Posten als Fußballfunktionär bekleidete er beim lokalen Klub Lindås BK. In den 1980ern fing Nilsson als Schiedsrichter an, er leitete Spiele in der UEFA Champions League und bei der UEFA EURO 2000.

• Im März 2012 wurde Nilsson zum Präsidenten des Schwedischen Fußballverbands (SvFF) gewählt. Davor war er Mitglied des SvFF-Vorstands sowie Präsident des Regionalverbands von Bohuslän. Bei der UEFA-U21-Europameisterschaft 2009 fungierte er als Turnierdirektor, zudem arbeitete er noch in anderen Funktionen für die UEFA, etwa als Schiedsrichterbeobachter und Mentor für junge Schiedsrichter.

• Nilsson spielt gerne Klavier und fährt mit seinem Boot an der schwedischen Westküste an den Inseln von Bohuslän entlang. Er betont, wie wichtig die Symbiose zwischen Spitzen- und Breitenfußball für ihn ist: "Wir brauchen erfolgreichen Spitzenfußball, denn das ist es, was die Menschen interessiert. Aber die Spitze benötigt auch einen blühenden Breitenfußball im ganzen Land, damit sich die Talente entwickeln können." Nilsson wurde im März 2017 für eine neue Amtszeit als Präsident bestätigt. Im folgenden Monat wurde er beim UEFA-Kongress in Helsinki in das UEFA-Exekutivkomitee und zum ersten UEFA-Vizepräsidenten gewählt.

Bisherige UEFA-Ämter
Kommission für Nationalverbände (dritter Vizevorsitzender) 2011-15