Vitaly Mutko

©Getty Images

Nationalität: Russisch
Geboren: 8. Dezember 1958
Mitglied des FIFA-Rates seit: 2009

• 1987 beendete Vitaly Mutko sein Studium am Leningrader Institut Waterway Communications mit einem Diplom in Schiffsmotoren und Maschinenanlagen. Zwölf Jahre später schloss er die Staatsuniversität in St. Petersburg mit einem Abschluss in Rechtsangelegenheiten ab. Mutko hat auch einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften.

• Seinen ersten großen administrativen Job bekleidete er von 1992 bis 1996 als Vizebürgermeister von St. Petersburg und als Vorsitzender des Sozialausschusses. Zudem arbeitete er als Präsident vom FC Zenit (1997-2003), als Präsident der russischen Premier-Liga (2001-03) und als Präsident des Russischen Fußballverbandes (RFU, 2005-09).

• Von 2003 bis 2008 arbeitete Mutko im Föderationsrat, der Hohen Kammer des russischen Parlaments, und war Vorsitzender der Kommission für Jugendfragen und Sport. Am 12. Mai 2008 wurde er zu Russlands Minister für Sport, Tourismus und Jugendpolitik ernannt. 2009 wurde Mutko ins FIFA-Exekutivkomitee gewählt und 2011 wurde er als Vorsitzender des russischen Organisationskomitees für die FIFA-Weltmeisterschaft 2018 eingesetzt.

Bisherige UEFA-Rollen
Medienkommission (Vorsitzender) 2011-2013
Kommission für den Status und Transfer von Spielern sowie für Spieler- und Spielvermittler (stellvertretender Vorsitzender) 2011
Kommission für Entwicklung und Technische Unterstützung (Vorsitzender) 2009-2011
Fußballkommission (stellvertretender Vorsitzender) 2009-2011
Nationalverbandskommission (dritter Vizevorsitzender) 2007-2009