Michel D'Hooghe

©Getty Images

Nationalität: Belgisch
Geboren: 8. Dezember 1945
Mitglied des FIFA-Rates seit: 1988

Aktuelle UEFA-Ämter
Medizinische Kommission (Vorsitzender)

• Dr. Michel D'Hooghe hat einen bedeutenden Beitrag in der Entwicklung der Medizin innerhalb des Fußballs geleistet. Er ist spezialisiert auf Rehabilitation und physische Medizin. 1988 wurde er Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees. Zurzeit leitet er die Medizinischen Kommissionen der FIFA und der UEFA.

• Dr. D'Hooghe war Mannschaftsarzt bei seinem Heimatklub Club Brugge KV und arbeitete sich dort bis zum Präsidentenamt hoch, das er von 2003 bis 2009 innehatte. Heute ist er Ehrenpräsident des Vereins.

• Auch innerhalb des belgischen Fußballs hat er sich außergewöhnliche Meriten erworben. Er war belgischer Delegationsleiter bei der FIFA-Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko, als die Roten Teufel das Halbfinale erreichten. Von 1987 bis 2001 war Dr. D'Hooghe Präsident des Königlich Belgischen Fußballverbandes (URBSFA/KBVB). Anschließend wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt. Bei der Organisation der UEFA EURO 2000, die von Belgien und den Niederlanden ausgerichtet wurde, übernahm er ebenfalls eine Schlüsselrolle.

Bisherige UEFA-Ämter
Medienkommission (stellvertretender Vorsitzender) 2007-2011
Medizinische Kommission (Vorsitzender) 1998-2000
Medizinische Kommission (Exko-Vertreter) 2000-2007
Kommission für die Fußball-Europameisterschaft (Mitglied) 1992-2000
Kommission für Nicht-Amateur-Fußball (Mitglied) 1982-1988
Exko-Arbeitsgruppe Fußball-Entwicklung (Mitglied) 2004-2007